Zoo / Tiernachrichten / Tiernachrichten 2022 März

Tiernachrichten 2022 März

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zu Tieren im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal.

Die Tiernachrichten basieren auf Beobachtungen von Besucher/innen des Wuppertaler Zoos oder stammen aus frei zugänglichen Quellen.

Die Rubrik "Tiernachrichten" an dieser Stelle dient eigentlich als Archiv für Neuigkeiten.

Aktuelle Neuigkeiten der letzten Wochen finden Sie gegebenfalls auf der Seite "Das ist neu".

 

 


 

Amur-Tiger-Kater Wassja

Seit über fünf Wochen kuriert der Amur-Tiger-Kater "Wassja" im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal eine Verletzung am linken Vorderbein aus. Seine Beeinträchtigung bei der Bewegung ist immer noch deutlich erkennbar.

Seit der Verletzung kann es vorkommen, dass Zoobesucherinnen und Zoobesucher den Amur-Tiger-Kater nicht auf der größeren Außenanlage im Tiger-Tal sehen können, weil sich der Tiger im für Zoogäste nicht begehbaren Innengehege des Tiger-Hauses befindet. Amur-Tiger-Kater "Wassja" kann derzeit selbst entscheiden, ob er sich auf der Außenanlage oder im Innengehege aufhalten will.

Manchmal liegt "Wassja" im kleinen Wald der Außenanlage und wird deshalb von Zoogästen nicht entdeckt.

:: 31. März 2022 ::

 

Amur-Tiger-Kater WASSJA am 30. März 2022 auf der größeren Außenanlage im Tiger-Tal im Grünen Zoo Wuppertal

Amur-Tiger-Kater WASSJA am 30. März 2022 auf der größeren Außenanlage im Tiger-Tal im Grünen Zoo Wuppertal.

 


 

Wetter-Umschwung

Nach den Wetter-Vorhersagen wird nach dem sonnigen 30. März 2022 das Wetter ab dem nachfolgenden Tag umschlagen und mit deutlich kälteren Temperaturen eher dem typischen April-Wetter entsprechen.

:: 30. März 2022 ::

 

Haus-Yak-Bulle JAMY mit dem weiblichen Jungtier im März 2022 auf der Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal

Haus-Yak-Bulle JAMY mit dem weiblichen Jungtier im März 2022 auf der Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal.

 


 

Zauneidechse

Der März 2022 ist der Monat mit den meisten jemals in einem März gemessen Sonnenstunden.

Eine männliche Zauneidechse nutzte am 29. März 2022 im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal auf der Außenanlage für Europäische Amphibien und Reptilien neben dem Seelöwen-Becken die Sonnenstrahlen auf einem erwärmten Sandhaufen.

:: 29. März 2022 ::

 

Männliche Zauneidechse am 29. März 2022 auf der Außenanlage für Europäische Amphibien und Reptilien neben dem Seelöwen-Becken im Grünen Zoo Wuppertal

Männliche Zauneidechse am 29. März 2022 auf der Außenanlage für Europäische Amphibien und Reptilien neben dem Seelöwen-Becken im Grünen Zoo Wuppertal.

 


 

Indische Leopardin Bhrikuti

Am Montagnachmittag, dem 28. März 2022, lag die Indische Leoparden-Katze "Bhrikuti" in einer der Außenanlagen am Großkatzen-Haus und beobachtete sporadisch die Zoogäste außerhalb des Geheges.

:: 28. März 2022 ::

 

Indische Leopardin BHRIKUTI am 28. März 2022 in einer Außenanlage am Großkatzen-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Indische Leopardin BHRIKUTI am 28. März 2022 in einer Außenanlage am Großkatzen-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Indische Leopardin BHRIKUTI am 28. März 2022 in einer Außenanlage am Großkatzen-Haus im Wuppertaler Zoo

Indische Leopardin BHRIKUTI am 28. März 2022 in einer Außenanlage am Großkatzen-Haus im Wuppertaler Zoo.

 


 

Südafrikanische Gepardin Ayo

Die Südafrikanische Gepardin "Ayo" genoss am 27. März 2022 im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal die warmen Strahlen der Märzsonne.

:: 27. März 2022 ::

 

Südafrikanische Gepardin AYO am 27. März 2022 auf der Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal

Südafrikanische Gepardin AYO am 27. März 2022 auf der Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal.

 


 

Armes Zebra

Vor den Augen zahlreicher Zoobesucherinnen und Zoobesucher wurde am Samstagnachmittag, dem 26. März 2022, ein Böhmzebra von einem anderen Böhmzebra minutenlang und mehrfach über die Afrika-Anlage gejagt und heftig gebissen.

Die Schmerzensschreie des gejagten Böhmzebras waren deutlich zu hören. Das Fell des gejagten Zebras zeigt schon seit einigen Wochen deutliche Biss-Blessuren.

Zwei Zebra-Grüppchen

Seit einigen Wochen kann bei den Böhmzebras im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal eine Grüppchen-Bildung beobachtet werden.

Einerseits der Böhmzebra-Hengst "Seth" mit der Böhmzebra-Stute "Fadila" und ihrem gemeinsamen Jungtier.

Andererseits die Böhmzebra-Stuten "Dumi" und "Charlott".

Fünf Wuppertaler Böhmzebras

Aktuell leben im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal fünf Böhmzebras:

Böhmzebra-Hengst "Seth" (geboren 2017 im Königlichen Burgers Zoo Arnheim in den Niederlanden seit 1. Juni 2018 in Wuppertal)

Böhmzebra-Stute "Dumi" (Böhmzebra-Mutter von Fadila)

Böhmzebra-Stute "Fadila" (Böhmzebra-Tochter von Dumi und Böhmzebra-Mutter des namenlosen männlichen Jungtiers)

Böhmzebra-Stute "Charlott" (geboren 14. Mai 2018 im Erlebnis-Zoo Hannover seit 5. April 2019 in Wuppertal)

Böhmzebra-Jungtier männlich ohne Namen (geboren am 27. Mai 2021 in Wuppertal).

:: 26. März 2022 ::

 

Böhmzebra-Stute CHARLOTT und Böhmzebra-Hengst SETH am 26. März 2022 auf der Afrika-Anlage im Grünen Zoo Wuppertal

Böhmzebra-Stute CHARLOTT und Böhmzebra-Hengst SETH am 26. März 2022 auf der Afrika-Anlage im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Böhmzebra-Hengst SETH und Böhmzebra-Stute CHARLOTT am 26. März 2022 auf der Afrika-Anlage im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal

Böhmzebra-Hengst SETH und Böhmzebra-Stute CHARLOTT am 26. März 2022 auf der Afrika-Anlage im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal.

 

Böhmzebra-Stute CHARLOTT und Böhmzebra-Hengst SETH am 26. März 2022 auf der Afrika-Anlage im Wuppertaler Zoo

Böhmzebra-Stute CHARLOTT und Böhmzebra-Hengst SETH am 26. März 2022 auf der Afrika-Anlage im Wuppertaler Zoo.

 

Böhmzebra-Stute CHARLOTT und Böhmzebra-Hengst SETH am 26. März 2022 auf der Afrika-Anlage im Zoo Wuppertal

Böhmzebra-Stute CHARLOTT und Böhmzebra-Hengst SETH am 26. März 2022 auf der Afrika-Anlage im Zoo Wuppertal.

 

Böhmzebra-Stute CHARLOTT und Böhmzebra-Hengst SETH am 26. März 2022 auf der Afrika-Anlage im Grünen Zoo Wuppertal

Böhmzebra-Stute CHARLOTT und Böhmzebra-Hengst SETH am 26. März 2022 auf der Afrika-Anlage im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Böhmzebra-Stute CHARLOTT und Böhmzebra-Hengst SETH am 26. März 2022 auf der Afrika-Anlage im Zoologischen Garten Wuppertal

Böhmzebra-Stute CHARLOTT und Böhmzebra-Hengst SETH am 26. März 2022 auf der Afrika-Anlage im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Böhmzebras am 26. März 2022 auf der Afrika-Anlage im Wuppertaler Zoo

Böhmzebras am 26. März 2022 auf der Afrika-Anlage im Wuppertaler Zoo.

 


 

Neuer Brut-Beginn mit einem zweiten Mandschurenkranich-Ei

Punkt sechszehn Uhr am Nachmittag des 26. März 2022 setzte sich im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal der weibliche Mandschurenkranich auf das leere Nest und legte mit viel "Kranich-Gesang" (keine Kranich-typische laute Rufe sondern eher ein Gurren) ein neues Ei in das Nest.

Etwas später stand der weibliche Manschurenkranich auf und suchte weiteres Baumaterial für das Nest, während der männliche Mandschurenkranich am Nest "stolz" über das neue Mandschurenkranich-Ei wachte.

Das Legen des neuen Eis war keine Reaktion auf den Verlust des ersten Eis, weil weibliche Mandschurenkraniche zwei Tage brauchen, um ein Ei zu produzieren. Normalerweise besteht ein Gelege bei Mandschurenkranichen aus einem oder zwei Eiern, so dass das neue Ei am 26. März 2022 ohne Verlust des ersten Eis das zweite Ei im Gelege gewesen wäre.

Spannend bleibt, ob der weibliche Wuppertaler Mandschurenkranich in den nächsten Tagen ein weiteres Ei legen wird.

:: 26. März 2022 ::

 

Weiblicher Mandschurenkranich auf dem leeren Nest am 26. März 2022 auf der Außenvoliere am Vogel-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Weiblicher Mandschurenkranich auf dem leeren Nest am 26. März 2022 auf der Außenvoliere am Vogel-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Weiblicher Mandschurenkranich am 26. März 2022 auf der Außenvoliere am Vogel-Haus im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal

Weiblicher Mandschurenkranich am 26. März 2022 auf der Außenvoliere am Vogel-Haus im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal.

 

Weiblicher Mandschurenkranich auf dem Nest am 26. März 2022 auf der Außenvoliere am Vogel-Haus im Zoo Wuppertal

Weiblicher Mandschurenkranich auf dem Nest am 26. März 2022 auf der Außenvoliere am Vogel-Haus im Zoo Wuppertal.

 

Weiblicher Mandschurenkranich auf dem leeren Nest beim Legen des Eis am 26. März 2022 auf der Außenvoliere am Vogel-Haus im Wuppertaler Zoo

Weiblicher Mandschurenkranich auf dem Nest beim Legen des Eis am 26. März 2022 auf der Außenvoliere am Vogel-Haus im Wuppertaler Zoo.

 

Mandschurenkranich mit Ei im Nest am 26. März 2022 auf der Außenvoliere am Vogel-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Mandschurenkranich mit Ei im Nest am 26. März 2022 auf der Außenvoliere am Vogel-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Ei im Nest der Mandschurenkraniche am 26. März 2022 auf der Außenvoliere am Vogel-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal

Ei im Nest der Mandschurenkraniche am 26. März 2022 auf der Außenvoliere am Vogel-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Mandschurenkraniche mit Ei im Nest am 26. März 2022 auf der Außenvoliere am Vogel-Haus im Zoo Wuppertal

Mandschurenkraniche mit Ei im Nest am 26. März 2022 auf der Außenvoliere am Vogel-Haus im Zoo Wuppertal.

 

Mandschurenkraniche mit Ei im Nest am 26. März 2022 auf der Außenvoliere am Vogel-Haus im Wuppertaler Zoo

Mandschurenkraniche mit Ei im Nest am 26. März 2022 auf der Außenvoliere am Vogel-Haus im Wuppertaler Zoo.

 


 

Paarungs-Versuch der Mandschurenkraniche

Das Mandschurenkranich-Paar will brüten. Gegen elf Uhr am Samstagmorgen, dem 26. März 2022, konnten Zoobesucherinnen und Zoobesucher im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal eine Paarung oder einen Paarungsversuch bei den Mandschurenkranichen beobachten.

:: 26. März 2022 ::

 

Mandschurenkranich-Paar vor dem Paarungs-Versuch am 26. März 2022 auf der Außenvoliere am Vogel-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Mandschurenkranich-Paar vor dem Paarungs-Versuch am 26. März 2022 auf der Außenvoliere am Vogel-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Mandschurenkranich-Paar beim Paarungs-Versuch am 26. März 2022 auf der Außenvoliere am Vogel-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal

Mandschurenkranich-Paar beim Paarungs-Versuch am 26. März 2022 auf der Außenvoliere am Vogel-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Mandschurenkranich-Paar nach dem Paarungs-Versuch am 26. März 2022 auf der Außenvoliere am Vogel-Haus im Zoo Wuppertal

Mandschurenkranich-Paar nach dem Paarungs-Versuch am 26. März 2022 auf der Außenvoliere am Vogel-Haus im Zoo Wuppertal.

 

Mandschurenkranich-Paar nach dem Paarungs-Versuch am 26. März 2022 auf der Außenvoliere am Vogel-Haus im Wuppertaler Zoo

Mandschurenkranich-Paar nach dem Paarungs-Versuch am 26. März 2022 auf der Außenvoliere am Vogel-Haus im Wuppertaler Zoo.

 


 

Vorzeitiges Brut-Ende beim ersten Mandschurenkranich-Ei

Manchmal geht das Schicksal seltsame Wege. Am Samstagmorgen, dem 26. März 2022, wunderten sich Stammgäste im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal über das leere Nest am Wasser der Außenanlage für Mandschurenkraniche. Im Nest lag kein Ei und die Mandschurenkraniche waren beide im abgezäunten Vorgehege direkt am Vogel-Haus.

Bei genauerer Betrachtung konnte das bis dahin einzige Ei im Wasser entdeckt werden. Vermutet wurde, dass durch ein Mißgeschick bei der Brut-Pflege das Ei auf dem leicht schrägen Außengelände ins Wasser gerollt war.

Im Lauf des vormittags wurde das Ei vom Tierpflege-Team aus dem Wasser geholt. Dieses Ei war zur Brut nicht mehr verwendbar.

:: 26. März 2022 ::

 

Mandschurenkranich-Ei im Wasser vor dem leeren Nest der Mandschurenkraniche am 26. März 2022 auf der Außenvoliere am Vogel-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Mandschurenkranich-Ei im Wasser vor dem leeren Nest der Mandschurenkraniche am 26. März 2022 auf der Außenvoliere am Vogel-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Mandschurenkranich-Ei im Wasser am 26. März 2022 auf der Außenvoliere am Vogel-Haus im Wuppertaler Zoo

Mandschurenkranich-Ei im Wasser am 26. März 2022 auf der Außenvoliere am Vogel-Haus im Wuppertaler Zoo.

 


 

Brütender Mandschurenkranich

Wie in den letzten Jahren haben die beiden Mandschurenkraniche im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal ein Nest gebaut und das Brüten begonnen.

Vor einigen Tagen war vom Tierpflege-Team ein Strohnest auf der Außenanlage vorbereitet worden. Aber wie im Vorjahr bevorzugte das Mandschurenkranich-Paar einen Platz in der Nähe des Wassers, obwohl wuchernde und umgefallene Bambus-Pflanzen die Nutzung der gesamten Breite des Wasser-Ufers für die Kraniche im Frühjahr 2022 erheblich einschränken.

Die Hoffnung auf Nachwuchs bei den Mandschurenkranichen im Jahr 2022 im Grünen Zoo Wuppertal ist sehr gedämpft, weil trotz vorbildlichem abwechselnden Brutgeschäft der beiden Mandschurenkraniche in den letzten Jahren alle Eier unbefruchtet waren und deshalb keine Mandschurenkranich-Küken schlüpften.

:: 25. März 2022 ::

 

Brütender Mandschurenkranich am 25. März 2022 auf der Außenvoliere am Vogel-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Brütender Mandschurenkranich am 25. März 2022 auf der Außenvoliere am Vogel-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Brütender Mandschurenkranich am 25. März 2022 auf der Außenvoliere am Vogel-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal

Brütender Mandschurenkranich am 25. März 2022 auf der Außenvoliere am Vogel-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Ausgestreutes Stroh für den Nestbau der Mandschurenkranich am 20. März 2022 auf der Außenvoliere am Vogel-Haus im Zoo Wuppertal

Ausgestreutes Stroh für den Nestbau der Mandschurenkranich am 20. März 2022 auf der Außenvoliere am Vogel-Haus im Zoo Wuppertal.

 

Mandschurenkranich-Paar am 22. Februar 2022 auf der Außenvoliere am Vogel-Haus im Wuppertaler Zoo

Mandschurenkranich-Paar am 22. Februar 2022 auf der Außenvoliere am Vogel-Haus im Wuppertaler Zoo.

 

Weißes Federkleid eines Mandschurenkranichs am 15. Januar 2022 auf der Außenvoliere am Vogel-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Weißes Federkleid eines Mandschurenkranichs am 15. Januar 2022 auf der Außenvoliere am Vogel-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 


 

Nachwuchs bei den Afrikanischen Zwergziegen

Im JuniorZoo können Zoobesucherinnen und Zoobesucher im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal bei den Afrikanischen Zwergziegen exakt ein Dutzend in diesem Frühjahr geborene verschiedenfarbige Jungtiere bewundern.

:: 25. März 2022 ::

 

Junge Afrikanische Zwergziege am 25. März 2022 im JuniorZoo im Grünen Zoo Wuppertal

Junge Afrikanische Zwergziege am 25. März 2022 im JuniorZoo im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Junge Afrikanische Zwergziege am 25. März 2022 im JuniorZoo im Wuppertaler Zoo

Junge Afrikanische Zwergziege am 25. März 2022 im JuniorZoo im Wuppertaler Zoo.

 

Junge Afrikanische Zwergziege am 25. März 2022 im JuniorZoo im Zoo Wuppertal

Junge Afrikanische Zwergziege am 25. März 2022 im JuniorZoo im Zoo Wuppertal.

 

Junge Afrikanische Zwergziege am 25. März 2022 im JuniorZoo im Zoologischen Garten Wuppertal

Junge Afrikanische Zwergziege am 25. März 2022 im JuniorZoo im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Junge Afrikanische Zwergziege am 25. März 2022 im JuniorZoo im Grünen Zoo Wuppertal

Junge Afrikanische Zwergziege am 25. März 2022 im JuniorZoo im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Junge Afrikanische Zwergziege am 25. März 2022 im JuniorZoo im Wuppertaler Zoo

Junge Afrikanische Zwergziege am 25. März 2022 im JuniorZoo im Wuppertaler Zoo.

 


 

Blauohr-Honigfresser

Im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal können Zoobesucherinnen und Zoobesucher im Vogel-Haus in zwei verschiedenen Innen-Volieren Blauohr-Honigfresser betrachten.

:: 24. März 2022 ::

 

Blauohr-Honigfresser am 23. März 2022 im Vogel-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Blauohr-Honigfresser am 23. März 2022 im Vogel-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Blauohr-Honigfresser am 14. März 2022 im Vogel-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal

Blauohr-Honigfresser am 14. März 2022 im Vogel-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Blauohr-Honigfresser am 14. März 2022 im Vogel-Haus im Wuppertaler Zoo

Blauohr-Honigfresser am 14. März 2022 im Vogel-Haus im Wuppertaler Zoo.

 

Blauohr-Honigfresser am 14. März 2022 im Vogel-Haus im Zoo Wuppertal

Blauohr-Honigfresser am 14. März 2022 im Vogel-Haus im Zoo Wuppertal.

 

Blauohr-Honigfresser am 28. November 2021 im Vogel-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Blauohr-Honigfresser am 28. November 2021 im Vogel-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Blauohr-Honigfresser am 28. November 2021 im Vogel-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal

Blauohr-Honigfresser am 28. November 2021 im Vogel-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Blauohr-Honigfresser am 28. November 2021 im Vogel-Haus im Wuppertaler Zoo

Blauohr-Honigfresser am 28. November 2021 im Vogel-Haus im Wuppertaler Zoo.

 


 

Langgestrecktes Zwergmara

Am Mittwoch, dem 23. März 2023, streckte sich im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal ein Zwergmara auf dem Erdboden der Außenanlage am Südamerika-Haus lang aus und genoss für einige Momente die warmen Strahlen der Märzsonne.

:: 23. März 2022 ::

 

Zwergmara am 23. März 2022 auf der Außenanlage am Südamerika-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Zwergmara am 23. März 2022 auf der Außenanlage am Südamerika-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Zwergmara am 23. März 2022 auf der Außenanlage am Südamerika-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal

Zwergmara am 23. März 2022 auf der Außenanlage am Südamerika-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Zwergmara am 23. März 2022 auf der Außenanlage am Südamerika-Haus im Wuppertaler Zoo

Zwergmara am 23. März 2022 auf der Außenanlage am Südamerika-Haus im Wuppertaler Zoo.

 


 

Wege-Sperrungen wegen Bauarbeiten für Naturspielplatz

Wegen Bauarbeiten für einen Naturspielplatz auf einem Areal, in der Nähe der Samba-Trasse, zwischen der neuen Takin-Anlage und der Löwen-Anlage sind einige Wege im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal vorübergehend zu Sackgassen geworden.

Entsprechende Information finden Zoogäste am Weg bei den Europäischen Waldrentieren, am Weg bei der oberen Mishmi-Takin-Außenanlage und am Weg vom Kiosk im Tiger-Tal zum Löwen-Gehege.

Die Europäischen Waldrentiere, die Mishmi-Takine auf der oberen Außenanlage und die Löwen auf der Löwen-Savanne und im Löwen-Haus können Zoobesucherinnen und Zoobesucher zwar auf den jeweiligen Anlagen sehen, aber ab den gesperrten Stellen müssen Zoogäste umkehren und zurück gehen.

:: 23. März 2022 ::

 

Information am 23. März 2022 zur Weg-Sperrung im Grünen Zoo Wuppertal

Information am 23. März 2022 zur Weg-Sperrung im Grünen Zoo Wuppertal.

 


 

Zwei Jägerlieste

Aktuell sind im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal in der Außenvoliere zwei Jägerlieste zu sehen: ein adulter weiblicher Jägerliest und ein männliches Jägerliest-Jungtier.

Das weibliche Jägerliest-Jungtier wurde aus der Voliere genommen, weil es den Grünen Zoo Wuppertal in Kürze Richtung Dierenpark Zie-ZOO (Niederlande) verlassen wird.

Einzug der Edwardsfasane erfolgt später

Ein Paar Edwardsfasane, die auch als Vietnamesische Fasane bezeichnet werden, befindet sich seit dem 10. Dezember 2021 in der Quarantäne-Station in der Außenstelle des Wuppertaler Zoos am Boltenberg.

Für dieses Paar Edwardsfasane wurde die Holz-Konstruktion in der Voliere der Jägerlieste mit einer Front-Tür und auf der Rückseite mit einem Fenster versehen. Außerdem wurde eine Heizmöglichkeit eingebaut, weil die Edwardsfasane kalte Temperaturen nicht vertragen.

Die notwendige Quarantäne-Zeit für die neuen Edwardsfasane ist längst abgelaufen. Eigentlich könnten die beiden Edwardsfasane in die Jägerliest-Voliere einziehen. Aber der Einzug verzögert sich, weil die Edwardsfasane in der Quarantäne-Station zu brüten begonnen haben und dieses Brutgeschäft durch den Umzug nicht gestört werden soll.

:: 23. März 2022 ::

 

Adulter weiblicher Jägerlist und männliches Jägerliest-Jungtier am 23. März 2022 in der Außenvoliere im Grünen Zoo Wuppertal

Adulter weiblicher Jägerlist und männliches Jägerliest-Jungtier am 23. März 2022 in der Außenvoliere im Grünen Zoo Wuppertal.

 


 

Südamerika-Haus zugänglich

Zoobesucherinnen und Zoobesucher im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal können aktuell das Südamerika-Haus wieder betreten.

:: 23. März 2022 ::

 

Information am 23. März 2022 vor dem geöffneten Südamerika-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Information am 23. März 2022 vor dem geöffneten Südamerika-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 


 

Indische Leopardin Bhrikuti

Zoobesucher und Zoobesucherinnen im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal freuen sich immer wieder, wenn sie die Indische Leoparden-Katze "Bhrikuti" in einer der Außenanlagen am Großkatzen-Haus sehen können, zumal die Indische Leopardin "Bhrikuti" recht oft die Zoogäste zu betrachten scheint und dadurch auch gut fotografiert werden kann.

:: 22. März 2022 ::

 

Indische Leopardin BHRIKUTI am 20. März 2022 in einer Außenanlage am Großkatzen-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Indische Leopardin BHRIKUTI am 20. März 2022 in einer Außenanlage am Großkatzen-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Indische Leopardin BHRIKUTI am 20. März 2022 in einer Außenanlage am Großkatzen-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal

Indische Leopardin BHRIKUTI am 20. März 2022 in einer Außenanlage am Großkatzen-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Indische Leopardin BHRIKUTI am 20. März 2022 in einer Außenanlage am Großkatzen-Haus im Zoo Wuppertal

Indische Leopardin BHRIKUTI am 20. März 2022 in einer Außenanlage am Großkatzen-Haus im Zoo Wuppertal.

 

Indische Leopardin BHRIKUTI am 14. Januar 2022 in einer Außenanlage am Großkatzen-Haus im Wuppertaler Zoo

Indische Leopardin BHRIKUTI am 14. Januar 2022 in einer Außenanlage am Großkatzen-Haus im Wuppertaler Zoo.

 


 

Veilchenorganist

Am 18. September 2013 kamen aus privater Haltung ein weiblicher und ein männlicher Veilchenorganist in den Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal. In den Jahren 2014 und 2015 starben diese beiden Veilchenorganisten.

Später kamen neue Veilchenorganisten in den Grünen Zoo Wuppertal, so dass aktuell ein Paar Veilchenorganisten im Vogel-Haus betrachtet werden kann.

Der Veilchenorganist (Euphonia violacea), auch als Violettblauer Organist bezeichnet, gehört zur Familie der Finken (Fringillidae).

Leider fehlt seit Jahren bei der Ausschilderung Veilchenorganist am Schaugehege im Vogel-Haus im Wuppertaler Zoo ein Bild dieser Vogelart.

:: 21. März 2022 ::

 

Weiblicher und männliche Veilchenorganist am 21. März 2022 im Vogel-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Weiblicher und männliche Veilchenorganist am 21. März 2022 im Vogel-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 


 

Kirk-Dikdik auf der Außenanlage

Zurzeit leben drei Kirk-Dikdiks im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal: zwei weibliche Kirk-Dikdiks und ein männliches Kirk-Dikdik.

Nur an Wochenenden oder Feiertagen können Zoobesucher und Zoobesucherinnen die Wuppertaler Kirk-Dikdiks auf der Außenanlage entdecken, weil aufgrund von lauten Straßen- und Kanal-Bauarbeiten jenseits der Zoo-Begrenzungsmauer die scheuen Kirk-Dikdiks an Arbeitstagen in der Woche im Stallgebäude eingeschlossen bleiben.

:: 20. März 2022 ::

 

Weibliches Kirk-Dikdik am 20. März 2022 auf der Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal

Weibliches Kirk-Dikdik am 20. März 2022 auf der Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Weibliches Kirk-Dikdik am 20. März 2022 auf der Außenanlage im Zoologischen Garten Wuppertal

Weibliches Kirk-Dikdik am 20. März 2022 auf der Außenanlage im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Männliches Kirk-Dikdik am 20. März 2022 auf der Außenanlage im Zoo Wuppertal

Männliches Kirk-Dikdik am 20. März 2022 auf der Außenanlage im Zoo Wuppertal.

 

Männliches Kirk-Dikdik am 20. März 2022 auf der Außenanlage im Wuppertaler Zoo

Männliches Kirk-Dikdik am 20. März 2022 auf der Außenanlage im Wuppertaler Zoo.

 


 

Elefanten-Bulle Tooth allein auf den Außenanlagen

Seit einigen Monaten können Zoobesucherinnen und Zoobesucher im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal den Afrikanischen Elefanten-Bullen "Tooth" nur allein auf der Bullen-Außenanlage oder auf der größeren Außenanlage am Elefanten-Haus sehen.

Der große und kräftige Elefanten-Bulle "Tooth" wird aufgrund einiger Vorkommnisse beim Kontakt mit der übrigen Elefanten-Herde bis auf Weiteres von der Gruppe der Elefanten-Kühe und Elefanten-Jungtiere fern gehalten.

:: 20. März 2022 ::

 

Afrikanischer Elefanten-Bulle TOOTH am 20. März 2022 allein auf der größeren Außenanlage am Elefanten-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Afrikanischer Elefanten-Bulle TOOTH am 20. März 2022 allein auf der größeren Außenanlage am Elefanten-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Afrikanischer Elefanten-Bulle TOOTH am 20. März 2022 allein auf der größeren Außenanlage am Elefanten-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal

Afrikanischer Elefanten-Bulle TOOTH am 20. März 2022 allein auf der größeren Außenanlage am Elefanten-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Afrikanischer Elefanten-Bulle TOOTH am 17. März 2022 allein auf der kleineren Außenanlage am Elefanten-Haus im Wuppertaler Zoo

Afrikanischer Elefanten-Bulle TOOTH am 17. März 2022 allein auf der kleineren Außenanlage am Elefanten-Haus im Wuppertaler Zoo.

 


 

Halsbandpekari in veterinär-medizinischer Behandlung

Auch am Sonntag, dem 20. März 2022, war das Südamerika-Haus im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal für Zoogäste geschlossen, weil beim Halsbandpekari eine veterinär-medizinische Behandlung stattfand.

:: 20. März 2022 ::

 

Fahrzeug der Veterinär-Medizin am 20. März 2022 vor dem geschlossenen Südamerika-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Fahrzeug der Veterinär-Medizin am 20. März 2022 vor dem geschlossenen Südamerika-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 


 

Mini-Bentevi

"Oh - ein Mini-Bentevi" rief entzückt eine Zoobesucherin Mitte März 2022 im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal im Vogel-Haus vor dem Innen-Schaugehege, in dem Maskentyranne zu sehen sind.

An dem Gehege war seit einigen Jahren die Vogelart Schwefeltyrann (Pitangus sulphuratus) ausgeschildert, neuerdings gibt es ein zusätzliches Schild mit der Bezeichnung Liktormaskentyrann (Pitangus lictor), leider ohne Bild zu dieser Vogelart.

Gemäß dem Jahresbericht 2013 - 2015 des Grünen Zoo Wuppertal kam am 30. Mai 2014 ein männlicher Schwefeltyrann aus dem Zoo Leipzig in den Wuppertaler Zoo.

In demselben Jahresbericht 2013 - 2015 wird als Bestand für den 1.1.2015 und 1.1.2016 ein nicht im Geschlecht bestimmter Schwefelmaskentyrann aufgelistet.

Aus dem Zoo Dortmund kam im Jahr 2016 ein weiblicher Liktormaskentyrann in den Grünen Zoo Wuppertal.

Der Schwefelmaskentyrann (Pitangus sulphuratus) wird auch als Schwefeltyrann, Schwefelgelber Tyrann oder Bentevi bezeichnet.

Der Liktormaskentyrann (Philohydor lictor Synonym Pitangus lictor) wird auch als Kleinbentevi bezeichnet.

Unterscheidungsmerkmale der zwei Wuppertaler Maskentyranne

Auf den ersten Blick sehen sich die beiden in der Innenvoliere im Wuppertaler Vogel-Haus aktuell zu sehenden Maskentyranne zum Verwechseln ähnlich. Bei genauerer Betrachtung sind unterschiedliche Beringungen und Schnabelspitzen erkennbar.

Der Schwefelmaskentyrann trägt einen silberfarbenen Ring am linken Fuß und die Schnabelspitze beim Schwefelmaskentyrann ist deutlich nach unten gekrümmt.

Der Liktormaskentyrann trägt am rechten Fuß einen blauen Ring und die Schnabelspitze hat keine deutliche Krümmung nach unten.

:: 19. März 2022 ::

 

Schwefeltyrann am 19. März 2022 im Vogel-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Schwefeltyrann am 19. März 2022 im Vogel-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Schwefeltyrann am 13. März 2022 im Vogel-Haus im Wuppertaler Zoo

Schwefeltyrann am 13. März 2022 im Vogel-Haus im Wuppertaler Zoo.

 

Schwefeltyrann am 10. März 2022 im Vogel-Haus im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal

Schwefeltyrann am 10. März 2022 im Vogel-Haus im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal.

 

Schwefeltyrann am 8. März 2022 im Vogel-Haus im Zoo Wuppertal

Schwefeltyrann am 8. März 2022 im Vogel-Haus im Zoo Wuppertal.

 

Liktormaskentyrann am 7. März 2022 im Vogel-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Liktormaskentyrann (links oben) und Schwefeltyrann (rechts unten) am 12. März 2022 im Vogel-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Liktormaskentyrann am 7. März 2022 im Vogel-Haus im Wuppertaler Zoo

Ausschilderungen Schwefeltyrann und Liktormaskentyrann am 7. März 2022 im Vogel-Haus im Wuppertaler Zoo.

 

Liktormaskentyrann am 7. März 2022 im Vogel-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal

Liktormaskentyrann am 7. März 2022 im Vogel-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Liktormaskentyrann am 18. März 2022 im Vogel-Haus im Zoo Wuppertal

Liktormaskentyrann am 18. März 2022 im Vogel-Haus im Zoo Wuppertal.

 

Liktormaskentyrann am 19. März 2022 im Vogel-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Liktormaskentyrann am 19. März 2022 im Vogel-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 


 

Nachwuchs beim Großen Mara

Auf der Patagonien-Anlage im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal konnten Zoobesucherinnen und Zoobesucher am 19. März 2022 zwei sehr kleine Große Maras entdecken.

:: 19. März 2022 ::

 

Große Maras mit zwei Jungtieren am 19. März 2022 auf der Patagonien-Anlage im Grünen Zoo Wuppertal

Große Maras mit zwei Jungtieren am 19. März 2022 auf der Patagonien-Anlage im Grünen Zoo Wuppertal.

 


 

Nachwuchs beim Halsbandpekari

Am 19. März 2022 war das Südamerika-Haus m Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal für Zoogäste nicht zugänglich.

An der Außenanlage am Südamerika-Haus konnten sich Zoobesucher und Zoobesucherinnen an zwei kürzlich geborenen Halsbandpekari-Jungtieren erfreuen.

:: 19. März 2022 ::

 

Halsbandpekaris mit Jungtier am 19. März 2022 auf der Außenanlage am Südamerika-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Halsbandpekaris mit Jungtier am 19. März 2022 auf der Außenanlage am Südamerika-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Halsbandpekaris mit zwei Jungtieren am 19. März 2022 auf der Außenanlage am Südamerika-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal

Halsbandpekaris mit zwei Jungtieren am 19. März 2022 auf der Außenanlage am Südamerika-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Halsbandpekaris mit Jungtier am 19. März 2022 auf der Außenanlage am Südamerika-Haus im Zoo Wuppertal

Halsbandpekaris mit Jungtier am 19. März 2022 auf der Außenanlage am Südamerika-Haus im Zoo Wuppertal.

 

Halsbandpekaris mit Jungtier am 19. März 2022 auf der Außenanlage am Südamerika-Haus im Wuppertaler Zoo

Halsbandpekaris mit Jungtier am 19. März 2022 auf der Außenanlage am Südamerika-Haus im Wuppertaler Zoo.

 

Halsbandpekari mit zwei Jungtieren am 19. März 2022 auf der Außenanlage am Südamerika-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Halsbandpekari mit zwei Jungtieren am 19. März 2022 auf der Außenanlage am Südamerika-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 


 

Neue Tierart im Terrarium: Uganda-Rosenkäfer

Seit Kurzem können Zoobesucherinnen und Zoobesucher im Terrarium im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal einige Uganda-Rosenkäfer betrachten.

An diesem Schaugehege sind insgesamt drei Tierarten ausgeschildert: Springschwänze (Collembola sp.), Weiße Asseln (Trichorhina tomentosa) und Ugandische Rosenkäfer (Mecynorhina torquata ugandensis).

:: 18. März 2022 ::

 

Uganda-Rosenkäfer am 18. März 2022 im Terrarium im Grünen Zoo Wuppertal

Uganda-Rosenkäfer am 18. März 2022 im Terrarium im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Ausschilderung Ugandische Rosenkäfer am 18. März 2022 im Terrarium im Wuppertaler Zoo

Ausschilderung Ugandische Rosenkäfer am 18. März 2022 im Terrarium im Wuppertaler Zoo.

 


 

Stumpfkrokodil

Manchmal können Zoobesucherinnen und Zoobesucher im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal das einzige Stumpfkrokodil im Terrarium sogar auf dem mit Erde belegten Teil der Krokodil-Anlage betrachten.

:: 18. März 2022 ::

 

Weibliches Stumpfkrokodil am 18. März 2022 im Terrarium im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal

Weibliches Stumpfkrokodil am 18. März 2022 im Terrarium im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal.

 

Weibliches Stumpfkrokodil am 18. März 2022 im Terrarium im Grünen Zoo Wuppertal

Weibliches Stumpfkrokodil am 18. März 2022 im Terrarium im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Weibliches Stumpfkrokodil am 18. März 2022 im Terrarium im Zoo Wuppertal

Weibliches Stumpfkrokodil am 18. März 2022 im Terrarium im Zoo Wuppertal.

 

Weibliches Stumpfkrokodil am 18. März 2022 im Terrarium im Wuppertaler Zoo

Weibliches Stumpfkrokodil am 18. März 2022 im Terrarium im Wuppertaler Zoo.

 

Weibliches Stumpfkrokodil am 18. März 2022 im Terrarium im Zoologischen Garten Wuppertal

Weibliches Stumpfkrokodil am 18. März 2022 im Terrarium im Zoologischen Garten Wuppertal.

 


 

Zoff bei Halsbandpekaris

Am 18. März 2022 waren am Nachmittag jeweils ein Halsbandpekari im linken und rechten Bereich des Halsbandpekari-Innengeheges im Südamerika-Haus separiert, weil es zu blutigen Verletzungen gekommen war.

Die anderen Halsbandpekaris befanden sich auf der Außenanlage und konnten nicht in das Südamerika-Haus hineingehen.

:: 18. März 2022 ::

 

Verletztes Halsbandpekari am 18. März 2022 im Südamerika-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Verletztes Halsbandpekari am 18. März 2022 im Südamerika-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Verletztes Halsbandpekari am 18. März 2022 im Südamerika-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal

Verletztes Halsbandpekari am 18. März 2022 im Südamerika-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Verletztes Halsbandpekari am 18. März 2022 im Südamerika-Haus im Wuppertaler Zoo

Verletztes Halsbandpekari am 18. März 2022 im Südamerika-Haus im Wuppertaler Zoo.

 


 

Madagaskar-Frösche für das Aquarium

In der Nachzucht-Station in der Nähe des JuniorZoos im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal konnten Zoogäste am Freitag, dem 18. März 2022, in einem der hinteren Glas-Terrarien mehrere Blaubeinige Buntfröschchen (Mantella expectata) entdecken, die aus den vorderen Glas-Terrarien entnommen waren.

Madagaskar-Buntfrösche (Mantella) werden wohl in die zurzeit neugestalteten Terrarien auf der rechten Seite im Aquarium einziehen.

:: 18. März 2022 ::

 

Blaubeinige Buntfröschchen am 18. März 2022 in einem Glas-Terrarium in der Nachzucht-Station im Grünen Zoo Wuppertal

Blaubeinige Buntfröschchen am 18. März 2022 in einem Glas-Terrarium in der Nachzucht-Station im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Blaubeinige Buntfröschchen am 18. März 2022 in einem Glas-Terrarium in der Nachzucht-Station im Zoologischen Garten Wuppertal

Blaubeinige Buntfröschchen am 18. März 2022 in einem Glas-Terrarium in der Nachzucht-Station im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Neugestaltete Becken für die Madagaskar-Buntfrösche am 18. März 2022 im Terrarium im Wuppertaler Zoo

Neugestaltete Becken für die Madagaskar-Buntfrösche am 18. März 2022 im Terrarium im Wuppertaler Zoo.

 


 

Blühende Kamelie

Vor dem historischen Gebäude der Zoo-Direktion im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal können Zoobesucher und Zoobesucherinnen sich an einer weiß blühenden Kamelie erfreuen.

:: 18. März 2022 ::

 

Blühende Kamelie am 18. März 2022 vor dem historischen Gebäude der Zoo-Direktion im Grünen Zoo Wuppertal

Blühende Kamelie am 18. März 2022 vor dem historischen Gebäude der Zoo-Direktion im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Blühende Kamelie am 18. März 2022 im Zoologischen Garten Wuppertal

Blühende Kamelie am 18. März 2022 im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Blühende Kamelie am 18. März 2022 im Wuppertaler Zoo

Blühende Kamelie am 18. März 2022 im Wuppertaler Zoo.

 


 

Echtes Krokodil

Das Stumpfkrokodil im Terrarium im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal liegt oft und lange bewegungslos im Wasser oder auf der Landfläche des Schau-Geheges.

Diese starre Ruhe des Stumpfkrokodils lässt gerade bei jungen Zoogästen die Frage aufkommen: "Ist das Krokodil echt?" Als Antwort gibt es dann oft zu hören: "Natürlich ist das Krokodil echt, im Zoo gibt es nur echte Tiere."

:: 17. März 2022 ::

 

Weibliches Stumpfkrokodil am 17. März 2022 im Terrarium im Grünen Zoo Wuppertal

Weibliches Stumpfkrokodil am 17. März 2022 im Terrarium im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Weibliches Stumpfkrokodil am 17. März 2022 im Terrarium im Zoologischen Garten Wuppertal

Weibliches Stumpfkrokodil am 17. März 2022 im Terrarium im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Weibliches Stumpfkrokodil am 17. März 2022 im Terrarium im Wuppertaler Zoo

Weibliches Stumpfkrokodil am 17. März 2022 im Terrarium im Wuppertaler Zoo.

 


 

Unechte Tiere

Was fast alle Besucherinnen und Besucher nicht bemerken, ist die Tatsache, dass es im Grünen Zoo Wuppertal auch unechte Tiere gibt. Damit sind nicht die Kunstwerke aus Metall oder Holz gemeint oder die großen bemalten Kunststoff-Pinguine von der Pinguinale, auch nicht das Ausstellungsstück eines urzeitlichen Quastenflossers in einem Schaukasten an der Wand im Eingangsbereich im Aquarium des Wuppertaler Zoos.

Kunststoff-Waran im Terrarium

Hoch oben in einem Gummibaum im mittleren Bereiche des Terrariums sitzt seit Jahren ein Kunststoff-Waran.

Kunststoff-Schlange im Terrarium

An einem Baum auf der linken Seite im Terrarium hängt seit Langem eine Kunststoff-Schlange.

Zement-Schlange im Tiger-Tal

Zwischen den Kunststein-Felsen im Tiger-Tal gibt es links auf der Seite auf dem Weg zum nicht begehbaren Tiger-Haus eine, zumindest für kleinere Leute begehbare, Mini-Höhle.

Auf einem Podest an der Wand dieser Höhle kann eine aus Zement gefertigte Schlange betrachtet werden, die sich seit vielen Jahren dort befindet.

:: 17. März 2022 ::

 

Kunststoff-Waran am 17. März 2022 im Terrarium im Grünen Zoo Wuppertal

Kunststoff-Waran am 17. März 2022 im Terrarium im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Kunststoff-Schlange am 17. März 2022 im Terrarium im Zoologischen Garten Wuppertal

Kunststoff-Schlange am 17. März 2022 im Terrarium im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Zement-Schlange am 7. März 2022 in einer Höhle im Tiger-Tal im Wuppertaler Zoo

Zement-Schlange am 7. März 2022 in einer Höhle im Tiger-Tal im Wuppertaler Zoo.

 


 

Bemalte Steine

Ab und zu können aufmerksame Zoobesucherinnen und Zoobesucher an diversen Stellen im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal von Zoogästen ausgelegte bemalte kleine Steine entdecken.

:: 17. März 2022 ::

 

Bemalter Stein von #Tuffistein am 17. März 2022 im Grünen Zoo Wuppertal

Bemalter Stein von #Tuffistein am 17. März 2022 im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Bemalter Stein von #Tuffistein am 17. März 2022 im Wuppertaler Zoo

Bemalter Stein von #Tuffistein am 17. März 2022 im Wuppertaler Zoo.

 


 

Wassergeflügel

Der einst reichliche Bestand an Wassergeflügel wurde im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal in den letzten Jahren sowohl in der Anzahl der Vogelarten als auch in der Anzahl der Tiere erheblich reduziert.

Am Kleinen Teich für Wassergeflügel sind noch folgende fünfzehn Arten der Gänsevögel aus der zoologischen Familie der Entenvögel (Anatidae) ausgeschildert:

Argentinische Ruderente
Eiderente
Europäische Krickente
Kaisergans
Löffelente
Moorente
Pazifische Eiderente
Peposakaente
Reiherente
Schellente
Schwanengans
Spitzschwanzente
Stockente
Streifengans
Tafelente.

Am Großen Teich für Wassergeflügel sind in der Nähe des Gibbon-Hauses folgende vier Vogelarten ausgeschildert:

Bergente
Europäische Krickente
Grünfüßiges Teichhuhn
Stockente.

Somit gibt es im Grünen Zoo Wuppertal zurzeit nur noch siebzehn Arten von Entenvögeln aus der zoologischen Ordnung der Gänsevögel (Anseriformes).

Am Großen Teich wird seit längerer Zeit nicht mehr gefüttert, nur am Kleinen Teich für Wassergeflügel wird Futter ausgestreut.

Außer den ausgeschilderten Zoo-Tieren hat sich, mit zeitlichen Unterbrechungen, ein Paar Kanadagänse angesiedelt, das wild im Zoo lebt.

Darüber hinaus gibt es am Kleinen Teich einen wild im Wuppertaler Zoo lebenden Schwarm von Vögeln aus der zoologischen Familie der Tauben (Columbidae).

:: 16. März 2022 ::

 

Wassergeflügel-Ausschilderung am 16. März 2022 am Kleinen Teich für Wassergeflügel im Grünen Zoo Wuppertal

Wassergeflügel-Ausschilderung am 16. März 2022 am Kleinen Teich für Wassergeflügel im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Wassergeflügel-Ausschilderung am 16. März 2022 am Großen Teich für Wassergeflügel im Wuppertaler Zoo

Wassergeflügel-Ausschilderung am 16. März 2022 am Großen Teich für Wassergeflügel im Wuppertaler Zoo.

 


 

Völkerschauen im Zoologischen Garten Elberfeld

Eine der Personen, die damals bei einer Völkerschau im Zoologischen Garten Elberfeld in einer Gruppe von australischen Aborigines als "Wilde" gezeigt wurde, ist wieder in Erinnerung gerufen worden.

Artikel "Der lange Weg einer jungen Aborigine-Frau: Verschleppt, vorgeführt - aber nicht vergessen " des Nachrichten-Magazin Spiegel am 15. März 2022 auf www.spiegel.de

Mehr zu "Völkerschauen im Zoologischen Garten Elberfeld" auf www.zoo-wuppertal.net auf der Seite Völkerschauen

:: 16. März 2022 ::

 

Gedenkstein für Sussy Dakaro am 15. Juni 2017 auf dem alten evangelischen Friedhof an der Kirchhofstraße 42 in Wuppertal Sonnborn

Archivbild: Gedenkstein für Sussy Dakaro am 15. Juni 2017 auf dem alten evangelischen Friedhof an der Kirchhofstraße 42 in Wuppertal Sonnborn.

 


 

Schamadrossel

Anfang Januar 2022 wurde die weibliche Schamadrossel vom Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal abgegeben. Seit dem Wegzug der Schama-Tochter lebt in einem Schaugehege im Vogel-Haus nur noch eine männliche Schamadrossel.

Es wird gehofft, dass in absehbarer Zeit eine andere weibliche Schamadrossel in den Grünen Zoo Wuppertal kommen wird.

Die Schamadrossel (Copsychus malabaricus Synonym Kittacincla malabarica oder Kittacincla macrura) wird auch als Weißbürzelschama bezeichnet.

:: 16. März 2022 ::

 

Männliche Schamadrossel am 16. März 2022 im Vogel-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Männliche Schamadrossel am 16. März 2022 im Vogel-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Männliche Schamadrossel am 18. Februar 2022 im Vogel-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal

Männliche Schamadrossel am 18. Februar 2022 im Vogel-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Männliche Schamadrossel am 16. Februar 2022 im Vogel-Haus im Zoo Wuppertal

Männliche Schamadrossel am 16. Februar 2022 im Vogel-Haus im Zoo Wuppertal.

 

Männliche Schamadrossel am 16. Februar 2022 im Vogel-Haus im Wuppertaler Zoo

Männliche Schamadrossel am 16. Februar 2022 im Vogel-Haus im Wuppertaler Zoo.

 

Männliche Schamadrossel am 11. Januar 2022 im Vogel-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Männliche Schamadrossel am 11. Januar 2022 im Vogel-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 


 

Schulp für Gelbrand-Scharnierschildkröte

Manche Zoobesucherinnen und Zoobesucher im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal wundern sich im Terrarium über kleine weiße Stückchen in diversen Schau-Terrarien.

Das weiße Etwas ist Schulp, der früher auch als Fischbein bezeichnet wurde. Gleich mehrere Stückchen Schulp konnten Zoogäste am 16. März 2022 im Schau-Terrarium für die Gelbrand-Scharnierkröte entdecken.

Im Terrarium im Grünen Zoo Wuppertal dient der Schulp als Kalklieferant für Reptilien.

Mehr zum Thema Calcium-Ernährung mit Schulp im Internet auf www.testudowelt.de

:: 16. März 2022 ::

 

Schale mit Schulp für die Gelbrand-Scharnierschildkröte am 16. März 2022 im Terrarium im Grünen Zoo Wuppertal

Schale mit Schulp für die Gelbrand-Scharnierschildkröte am 16. März 2022 im Terrarium im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Schulp für die Gelbrand-Scharnierschildkröte am 16. März 2022 im Terrarium im Zoologischen Garten Wuppertal

Schulp für die Gelbrand-Scharnierschildkröte am 16. März 2022 im Terrarium im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Salat für die Gelbrand-Scharnierschildkröte am 16. März 2022 im Terrarium im Zoo Wuppertal

Salat für die Gelbrand-Scharnierschildkröte am 16. März 2022 im Terrarium im Zoo Wuppertal.

 

Salat für die Gelbrand-Scharnierschildkröte am 16. März 2022 im Terrarium im Wuppertaler Zoo

Salat für die Gelbrand-Scharnierschildkröte am 16. März 2022 im Terrarium im Wuppertaler Zoo.

 


 

Braunbärin Siddy

Kinder hatten am 16. März 2022 im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal den Eindruck, als wenn die Braunbärin "Siddy" ihnen zuwinken würde.

Tatsächlich war das scheinbare Winken nur eine Dehnungsbewegung des großen Raubtieres.

:: 16. März 2022 ::

 

Braunbärin SIDDY am 16. März 2022 auf der Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal

Braunbärin SIDDY am 16. März 2022 auf der Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Braunbärin SIDDY am 16. März 2022 auf der Außenanlage im Zoologischen GartenWuppertal

Braunbärin SIDDY am 16. März 2022 auf der Außenanlage im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Braunbärin SIDDY am 16. März 2022 auf der Außenanlage im Zoo Wuppertal

Braunbärin SIDDY am 16. März 2022 auf der Außenanlage im Zoo Wuppertal.

 

Braunbärin SIDDY am 16. März 2022 auf der Außenanlage im Wuppertaler Zoo

Braunbärin SIDDY am 16. März 2022 auf der Außenanlage im Wuppertaler Zoo.

 


 

Neue Information zu Schaufütterungen und Öffnungszeiten Tierhäuser

Das alte Schild mit Informationen zu Schaufütterungen und Öffnungszeiten der Tierhäuser im Eingangs-Bereich in der Nähe der Zoo-Kasse im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal wurde durch eine neue Information ersetzt.

Die neue Art der Information mit Plakaten würde sich auch eignen, die völlig veralteten Schilder mit Zoo-Plänen durch Plakate mit aktuellen Zoo-Plänen zu ersetzen.

Die bisherige Information zu Fütterungszeiten in der Nähe des Seelöwen-Beckens wurde entfernt.

:: 16. März 2022 ::

 

Neue Informationen zu Schaufütterungen und Öffnungszeiten Tierhäuser am 16. März 2022 im Eingangs-Bereich in der Nähe der Zoo-Kasse im Grünen Zoo Wuppertal

Neue Informationen zu Schaufütterungen und Öffnungszeiten Tierhäuser am 16. März 2022 im Eingangs-Bereich in der Nähe der Zoo-Kasse im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Alte Informationen zu Schaufütterungen und Öffnungszeiten Tierhäuser am 14. Mai 2021 im Eingangs-Bereich in der Nähe der Zoo-Kasse im Zoo Wuppertal

Archivbild: Alte Informationen zu Schaufütterungen und Öffnungszeiten Tierhäuser am 14. Mai 2021 im Eingangs-Bereich in der Nähe der Zoo-Kasse im Zoo Wuppertal.

 

Alte Informationen zu Fütterungszeiten am 5. Oktober 2021 in der Nähe des Seelöwen-Beckens im Wuppertaler Zoo

Archivbild: Alte Informationen zu Fütterungszeiten am 5. Oktober 2021 in der Nähe des Seelöwen-Beckens im Wuppertaler Zoo.

 

Hecke in der Nähe des Seelöwen-Beckens ohne Informationen zu Fütterungszeiten am 16. März 2022 im Zoologischen Garten Wuppertal

Hecke in der Nähe des Seelöwen-Beckens ohne Informationen zu Fütterungszeiten am 16. März 2022 im Zoologischen Garten Wuppertal.

 


 

Hausesel

An einer Außenanlage am JuniorZoo im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal können Zoobesucherinnen und Zoobesucher Informationen zu den drei weiblichen Hauseseln "Marlis", "Goethe" und "Henriette" finden.

:: 14. März 2022 ::

 

Informationen zu den drei Hauseselinnen MARLIS, GOETHE und HENRIETTE am 11. März 2022 an der Außenanlage am JuniorZoo im Grünen Zoo Wuppertal

Informationen zu den drei Hauseselinnen MARLIS, GOETHE und HENRIETTE am 11. März 2022 an der Außenanlage am JuniorZoo im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Weibliche Hausesel HENRIETTE mit GOETHE und MARLIS am 11. März 2022 auf der Außenanlage am JuniorZoo im Grünen Zoo Wuppertal

Weibliche Hausesel HENRIETTE mit GOETHE und MARLIS am 11. März 2022 auf der Außenanlage am JuniorZoo im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Weibliche Hausesel HENRIETTE mit GOETHE und MARLIS am 11. März 2022 auf der Außenanlage am JuniorZoo im Zoologischen Garten Wuppertal

Weibliche Hausesel HENRIETTE mit GOETHE und MARLIS am 11. März 2022 auf der Außenanlage am JuniorZoo im Zoologischen Garten Wuppertal.

 


 

Weißohrturako

Manchmal ist einer der beiden farbenprächtigen Weißohrturakos (Tauraco leucotis) in der ehemaligen Madagaskar-Voliere im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal regelrecht auf Kommunikation mit geneigten Zoogästen eingestellt.

:: 13. März 2022 ::

 

Weißohrturako am 12. März 2022 in der ehemaligen Madagaskar-Voliere im Grünen Zoo Wuppertal

Weißohrturako am 12. März 2022 in der ehemaligen Madagaskar-Voliere im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Weißohrturako am 12. März 2022 in der ehemaligen Madagaskar-Voliere im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal

Weißohrturako am 12. März 2022 in der ehemaligen Madagaskar-Voliere im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal.

 

Weißohrturako am 12. März 2022 in der ehemaligen Madagaskar-Voliere im Zoo Wuppertal

Weißohrturako am 12. März 2022 in der ehemaligen Madagaskar-Voliere im Zoo Wuppertal.

 

Weißohrturako am 12. März 2022 in der ehemaligen Madagaskar-Voliere im Wuppertaler Zoo

Weißohrturako am 12. März 2022 in der ehemaligen Madagaskar-Voliere im Wuppertaler Zoo.

 

Weißohrturako am 12. März 2022 in der ehemaligen Madagaskar-Voliere im Grünen Zoo Wuppertal

Weißohrturako am 12. März 2022 in der ehemaligen Madagaskar-Voliere im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Weißohrturako am 12. März 2022 in der ehemaligen Madagaskar-Voliere im Zoologischen Garten Wuppertal

Weißohrturako am 12. März 2022 in der ehemaligen Madagaskar-Voliere im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Weißohrturako am 12. März 2022 in der ehemaligen Madagaskar-Voliere im Zoo Wuppertal

Weißohrturako am 12. März 2022 in der ehemaligen Madagaskar-Voliere im Zoo Wuppertal.

 

Weißohrturako am 12. März 2022 in der ehemaligen Madagaskar-Voliere im Wuppertaler Zoo

Weißohrturako am 12. März 2022 in der ehemaligen Madagaskar-Voliere im Wuppertaler Zoo.

 

Weißohrturako am 12. März 2022 in der ehemaligen Madagaskar-Voliere im Grünen Zoo Wuppertal

Weißohrturako am 12. März 2022 in der ehemaligen Madagaskar-Voliere im Grünen Zoo Wuppertal.

 


 

Balistar

In einer Außenvoliere am Vogel-Haus im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal können Zoobesucher und Zoobesucherinnen zwei Balistare (Leucopsar rothschildi) sehen.

:: 13. März 2022 ::

 

Balistar am 12. März 2022 in einer Außenvoliere am Vogel-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Balistar am 12. März 2022 in einer Außenvoliere am Vogel-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Balistar am 12. März 2022 in einer Außenvoliere am Vogel-Haus im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal

Balistar am 12. März 2022 in einer Außenvoliere am Vogel-Haus im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal.

 

Balistare am 11. Januar 2022 in einer Außenvoliere am Vogel-Haus im Wuppertaler Zoo

Balistare am 11. Januar 2022 in einer Außenvoliere am Vogel-Haus im Wuppertaler Zoo.

 

Balistar am 11. Januar 2022 in einer Außenvoliere am Vogel-Haus im Zoo Wuppertal

Balistar am 11. Januar 2022 in einer Außenvoliere am Vogel-Haus im Zoo Wuppertal.

 

Balistar am 11. Januar 2022 in einer Außenvoliere am Vogel-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Balistar am 11. Januar 2022 in einer Außenvoliere am Vogel-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Balistar am 11. Januar 2022 in einer Außenvoliere am Vogel-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal

Balistar am 11. Januar 2022 in einer Außenvoliere am Vogel-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Balistar am 11. Januar 2022 in einer Außenvoliere am Vogel-Haus im Wuppertaler Zoo

Balistar am 11. Januar 2022 in einer Außenvoliere am Vogel-Haus im Wuppertaler Zoo.

 


 

Junges Bennettkänguru

Seit wenigen Wochen können Zoobesucherinnen und Zoobesucher im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal ein junges Bennettkänguru im Beutel seiner Känguru-Mutter entdecken.

Mit ganz viel Glück kann auch das zweite Bennettkänguru-Jungtier gesehen werden.

:: 13. März 2022 ::

 

Bennettkänguru mit Jungier im Beutel am 13. März 2022 auf der Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal

Bennettkänguru mit Jungier im Beutel am 13. März 2022 auf der Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Bennettkänguru mit Jungier im Beutel am 13. März 2022 auf der Außenanlage im Zoologischen Garten Wuppertal

Bennettkänguru mit Jungier im Beutel am 13. März 2022 auf der Außenanlage im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Bennettkänguru mit Jungier im Beutel am 6. März 2022 auf der Außenanlage im Wuppertaler Zoo

Bennettkänguru mit Jungier im Beutel am 6. März 2022 auf der Außenanlage im Wuppertaler Zoo.

 


 

Junger Baumskink

Am Sonntag, dem 13. März 2022, erforschte ein junger Baumskink neugierig sein Gehege im Terrarium im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal.

In dem Schau-Terrarium leben zurzeit insgesamt vier Baumskinke: das Eltern-Baumskink-Paar und zwei Baumskink-Jungtiere.

:: 13. März 2022 ::

 

Junger Baumskink am 13. März 2022 im Terrarium im Grünen Zoo Wuppertal

Junger Baumskink am 13. März 2022 im Terrarium im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Junger Baumskink am 13. März 2022 im Terrarium im Zoologischen Garten Wuppertal

Junger Baumskink am 13. März 2022 im Terrarium im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Junger Baumskink am 13. März 2022 im Terrarium im Zoo Wuppertal

Junger Baumskink am 13. März 2022 im Terrarium im Zoo Wuppertal.

 

Junger Baumskink am 13. März 2022 im Terrarium im Wuppertaler Zoo

Junger Baumskink am 13. März 2022 im Terrarium im Wuppertaler Zoo.

 


 

Schleckermaul Cheemo

Am 9. März 2022 fand der weibliche Orang-Utan "Cheemo" auf der Außenanlage am Menschenaffen-Haus im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal etwas, was gut zu schmecken schien.

Von einem Stein probierte "Cheemo" ein wenig einer weißen Creme, die dort ausgelegt worden war, überlegte erst wohl, ob sie die Creme lecker finden sollte, und konnte dann gar nicht mehr genug von der Creme bekommen. Insgesamt fast eine halbe Stunde lang naschte der weibliche Orang-Utan "Cheemo" an der Creme vom Stein und dann von der weißen Creme aus einem Karton.

Die weiße Creme war Quark, teilweise mit Sonnenblumenkernen ergänzt.

:: 9. März 2022 ::

 

Weiblicher Orang-Utan CHEEMO am 9. März 2022 auf der Außenanlage am Menschenaffen-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Weiblicher Orang-Utan CHEEMO am 9. März 2022 auf der Außenanlage am Menschenaffen-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Weiblicher Orang-Utan CHEEMO am 9. März 2022 auf der Außenanlage am Menschenaffen-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal

Weiblicher Orang-Utan CHEEMO am 9. März 2022 auf der Außenanlage am Menschenaffen-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Weiblicher Orang-Utan CHEEMO am 9. März 2022 auf der Außenanlage am Menschenaffen-Haus im Zoo Wuppertal

Weiblicher Orang-Utan CHEEMO am 9. März 2022 auf der Außenanlage am Menschenaffen-Haus im Zoo Wuppertal.

 

Weiblicher Orang-Utan CHEEMO am 9. März 2022 auf der Außenanlage am Menschenaffen-Haus im Wuppertaler Zoo

Weiblicher Orang-Utan CHEEMO am 9. März 2022 auf der Außenanlage am Menschenaffen-Haus im Wuppertaler Zoo.

 

Weiblicher Orang-Utan CHEEMO am 9. März 2022 auf der Außenanlage am Menschenaffen-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Weiblicher Orang-Utan CHEEMO am 9. März 2022 auf der Außenanlage am Menschenaffen-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Weiblicher Orang-Utan CHEEMO am 9. März 2022 auf der Außenanlage am Menschenaffen-Haus im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal

Weiblicher Orang-Utan CHEEMO am 9. März 2022 auf der Außenanlage am Menschenaffen-Haus im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal.

 

Weiblicher Orang-Utan CHEEMO am 9. März 2022 auf der Außenanlage am Menschenaffen-Haus im Zoo Wuppertal

Weiblicher Orang-Utan CHEEMO am 9. März 2022 auf der Außenanlage am Menschenaffen-Haus im Zoo Wuppertal.

 

Weiblicher Orang-Utan CHEEMO am 9. März 2022 auf der Außenanlage am Menschenaffen-Haus im Wuppertaler Zoo

Weiblicher Orang-Utan CHEEMO am 9. März 2022 auf der Außenanlage am Menschenaffen-Haus im Wuppertaler Zoo.

 

Weiblicher Orang-Utan CHEEMO am 9. März 2022 auf der Außenanlage am Menschenaffen-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Weiblicher Orang-Utan CHEEMO am 9. März 2022 auf der Außenanlage am Menschenaffen-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Weiblicher Orang-Utan CHEEMO am 9. März 2022 auf der Außenanlage am Menschenaffen-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal

Weiblicher Orang-Utan CHEEMO am 9. März 2022 auf der Außenanlage am Menschenaffen-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Weiblicher Orang-Utan CHEEMO am 9. März 2022 auf der Außenanlage am Menschenaffen-Haus im Zoo Wuppertal

Weiblicher Orang-Utan CHEEMO am 9. März 2022 auf der Außenanlage am Menschenaffen-Haus im Zoo Wuppertal.

 

Weiblicher Orang-Utan CHEEMO am 9. März 2022 auf der Außenanlage am Menschenaffen-Haus im Wuppertaler Zoo

Weiblicher Orang-Utan CHEEMO am 9. März 2022 auf der Außenanlage am Menschenaffen-Haus im Wuppertaler Zoo.

 

Weiblicher Orang-Utan CHEEMO am 9. März 2022 auf der Außenanlage am Menschenaffen-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Weiblicher Orang-Utan CHEEMO am 9. März 2022 auf der Außenanlage am Menschenaffen-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 


 

Alte Gewohnheit

Durch seine ausheilende Verletzung in der Bewegung beeinträchtigt wollte der alte Amur-Tiger-Kater "Wassja" wohl dennoch wie früher in das Wasser der größeren Außenanlage im Tiger-Tal im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal steigen, um sich auf den weißen Ball zu legen.

Vorsichtig stieg der Amur-Tiger-Kater in das Wasser und versuchte, den Ball zu erreichen. Doch der durch die Tiger-Tatze ausgelöste Drall des Balls ging nicht in Richtung des Tigers sondern trieb den Ball vom Tiger weg. Mit scheinbar traurigem Blick sah der Tiger den Ball davonschwimmen. Daraufhin drehte sich "Wassja" wieder zur Landseite, wo er aus dem Wasser stieg.

:: 9. März 2022 ::

 

Amur-Tiger-Kater WASSJA am 9. März 2022 auf der größeren Außenanlage im Tiger-Tal im Grünen Zoo Wuppertal

Amur-Tiger-Kater WASSJA am 9. März 2022 auf der größeren Außenanlage im Tiger-Tal im Grünen Zoo Wuppertal.

Amur-Tiger-Kater WASSJA am 9. März 2022  im Wasser der größeren Außenanlage im Tiger-Tal im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal

Amur-Tiger-Kater WASSJA am 9. März 2022 im Wasser der größeren Außenanlage im Tiger-Tal im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal.

 

Amur-Tiger-Kater WASSJA am 9. März 2022  im Wasser der größeren Außenanlage im Tiger-Tal im Zoo Wuppertal

Amur-Tiger-Kater WASSJA am 9. März 2022 im Wasser der größeren Außenanlage im Tiger-Tal im Zoo Wuppertal.

 

Amur-Tiger-Kater WASSJA am 9. März 2022  im Wasser der größeren Außenanlage im Tiger-Tal im Wuppertaler Zoo

Amur-Tiger-Kater WASSJA am 9. März 2022 im Wasser der größeren Außenanlage im Tiger-Tal im Wuppertaler Zoo.

 

Amur-Tiger-Kater WASSJA am 9. März 2022  im Wasser der größeren Außenanlage im Tiger-Tal im Grünen Zoo Wuppertal

Amur-Tiger-Kater WASSJA am 9. März 2022 im Wasser der größeren Außenanlage im Tiger-Tal im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Amur-Tiger-Kater WASSJA am 9. März 2022  im Wasser der größeren Außenanlage im Tiger-Tal im Zoologischen Garten Wuppertal

Amur-Tiger-Kater WASSJA am 9. März 2022 im Wasser der größeren Außenanlage im Tiger-Tal im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Amur-Tiger-Kater WASSJA am 9. März 2022  im Wasser der größeren Außenanlage im Tiger-Tal im Zoo Wuppertal

Amur-Tiger-Kater WASSJA am 9. März 2022 im Wasser der größeren Außenanlage im Tiger-Tal im Zoo Wuppertal.

 

Amur-Tiger-Kater WASSJA am 9. März 2022 auf der größeren Außenanlage im Tiger-Tal im Wuppertaler Zoo

Amur-Tiger-Kater WASSJA am 9. März 2022 auf der größeren Außenanlage im Tiger-Tal im Wuppertaler Zoo.

 


 

Reiherente

Je nach Lichteinfall konnten die Reiherenten (Aythya fuligula) am 9. März 2022 auf dem kleinen Teich für Wassergeflügel im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal in scheinbar unterschiedlich farbigem Wasser beobachtet werden.

:: 9. März 2022 ::

 

Reiherenten am 9. März 2022 auf dem kleinen Teich für Wassergeflügel im Grünen Zoo Wuppertal

Reiherenten am 9. März 2022 auf dem kleinen Teich für Wassergeflügel im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Reiherenten am 9. März 2022 auf dem kleinen Teich für Wassergeflügel im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal

Reiherenten am 9. März 2022 auf dem kleinen Teich für Wassergeflügel im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal.

 

Reiherente am 9. März 2022 auf dem kleinen Teich für Wassergeflügel im Wuppertaler Zoo

Reiherente am 9. März 2022 auf dem kleinen Teich für Wassergeflügel im Wuppertaler Zoo.

 

Reiherente am 9. März 2022 auf dem kleinen Teich für Wassergeflügel im Zoo Wuppertal

Reiherente am 9. März 2022 auf dem kleinen Teich für Wassergeflügel im Zoo Wuppertal.

 

Reiherenten am 9. März 2022 auf dem kleinen Teich für Wassergeflügel im Grünen Zoo Wuppertal

Reiherenten am 9. März 2022 auf dem kleinen Teich für Wassergeflügel im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Reiherente am 9. März 2022 auf dem kleinen Teich für Wassergeflügel im Zoologischen Garten Wuppertal

Reiherente am 9. März 2022 auf dem kleinen Teich für Wassergeflügel im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Reiherenten am 9. März 2022 auf dem kleinen Teich für Wassergeflügel im Wuppertaler Zoo

Reiherenten am 9. März 2022 auf dem kleinen Teich für Wassergeflügel im Wuppertaler Zoo.

 


 

Gelbrand-Scharnierschildkröte

Mit ein klein wenig Glück und Suchen können Zoogäste im Terrarium im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal eine Gelbrand-Scharnierschildkröte entdecken.

:: 9. März 2022 ::

 

Gelbrand-Scharnierschildkröte am 9. März 2022 im Terrarium im Grünen Zoo Wuppertal

Gelbrand-Scharnierschildkröte am 9. März 2022 im Terrarium im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Gelbrand-Scharnierschildkröte am 9. März 2022 im Terrarium im Zoologischen Garten Wuppertal

Gelbrand-Scharnierschildkröte am 9. März 2022 im Terrarium im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Gelbrand-Scharnierschildkröte am 9. März 2022 im Terrarium im Wuppertaler Zoo

Gelbrand-Scharnierschildkröte am 9. März 2022 im Terrarium im Wuppertaler Zoo.

 


 

Mishmi-Takin-Kuh Roli in veterinär-medizinischer Behandlung

Eine in der rechten Schulter hängende veterinär-medizinische Spritze war am Mittwoch, dem 9. März 2022, ein sichtbares Zeichen, dass die Mishmi-Takin-Kuh "Roli" veterinär-medizinisch behandelt wurde.

Nach geraumer Zeit fiel die veterinär-medizinische Spritze ab, nachdem sich die Mishmi-Takin-Kuh "Roli" kräftig geschüttelt hatte.

:: 9. März 2022 ::

 

Mishmi-Takin-Kuh ROLI mit veterinär-medizinischer Spritze am 9. März 2022 auf der oberen Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal

Mishmi-Takin-Kuh ROLI mit veterinär-medizinischer Spritze am 9. März 2022 auf der oberen Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Mishmi-Takin-Kuh ROLI mit veterinär-medizinischer Spritze am 9. März 2022 auf der oberen Außenanlage im Zoologischen Garten Wuppertal

Mishmi-Takin-Kuh ROLI mit veterinär-medizinischer Spritze am 9. März 2022 auf der oberen Außenanlage im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Von Mishmi-Takin-Kuh ROLI abgefallene veterinär-medizinische Spritze am 9. März 2022 auf der oberen Außenanlage im Wuppertaler Zoo

Von Mishmi-Takin-Kuh ROLI abgefallene veterinär-medizinische Spritze am 9. März 2022 auf der oberen Außenanlage im Wuppertaler Zoo.

 


 

Neue Tierart im Terrarium: Sudanesischer Büffelkäfer

Seit einigen Tagen können Zoobesucherinnen und Zoobesucher im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal mit viel Glück im Terrarium einen Sudanesischen Büffelkäfer entdecken.

Im Schau-Terrarium sind aktuell nur wenige männliche Sudanesische Büffelkäfer eingesetzt.

Die weiblichen Sudanesischen Büffelkäfer und einige männliche Sudanesische Büffelkäfer leben in einem für Zoogäste nicht einsehbaren Bereich, weil die Nachzucht mit Larven einige praktische Maßnahmen (zum Beispiel Boden-Bearbeitung) erfordert, die in einem Schau-Terrarium nicht gut umzusetzen sind.

Der Sudanesische Büffelkäfer (Eudicella hornimani oder Cyprolais hornimani) gehört innerhalb der zoologischen Unterfamilie Rosenkäfer (Cetoniinae) zur zoologischen Familie Blatthornkäfer (Scarabaeidae).

:: 9. März 2022 ::

 

Männlicher Sudanesischer Büffelkäfer am 9. März 2022 im Terrarium im Grünen Zoo Wuppertal

Männlicher Sudanesischer Büffelkäfer am 9. März 2022 im Terrarium im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Auf den Rücken gefallener männlicher Sudanesischer Büffelkäfer am 9. März 2022 im Terrarium im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal

Auf den Rücken gefallener männlicher Sudanesischer Büffelkäfer am 9. März 2022 im Terrarium im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal.

 

Männlicher Sudanesischer Büffelkäfer am 9. März 2022 im Terrarium im Wuppertaler Zoo

Männlicher Sudanesischer Büffelkäfer am 9. März 2022 im Terrarium im Wuppertaler Zoo.

 

Männlicher Sudanesischer Büffelkäfer am 9. März 2022 im Terrarium im Zoo Wuppertal

Männlicher Sudanesischer Büffelkäfer am 9. März 2022 im Terrarium im Zoo Wuppertal.

 

Männlicher Sudanesischer Büffelkäfer am 9. März 2022 im Terrarium im Grünen Zoo Wuppertal

Männlicher Sudanesischer Büffelkäfer am 9. März 2022 im Terrarium im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Männlicher Sudanesischer Büffelkäfer am 9. März 2022 im Terrarium im Zoologischen Garten Wuppertal

Männlicher Sudanesischer Büffelkäfer am 9. März 2022 im Terrarium im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Männlicher Sudanesischer Büffelkäfer am 9. März 2022 im Terrarium im Wuppertaler Zoo

Männlicher Sudanesischer Büffelkäfer am 9. März 2022 im Terrarium im Wuppertaler Zoo.

 


 

Raubtier-Zähne

Manchmal können Zoobesucherinnen und Zoobesucher im Tiger-Tal im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal deutlich die Raubtier-Zähne beim Amur-Tiger-Kater "Wassja" betrachten.

:: 8. März 2022 ::

 

Amur-Tiger-Kater WASSJA am 8. März 2022 auf der größeren Außenanlage im Tiger-Tal im Grünen Zoo Wuppertal

Amur-Tiger-Kater WASSJA am 8. März 2022 auf der größeren Außenanlage im Tiger-Tal im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Amur-Tiger-Kater WASSJA am 8. März 2022 auf der größeren Außenanlage im Tiger-Tal im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal

Amur-Tiger-Kater WASSJA am 8. März 2022 auf der größeren Außenanlage im Tiger-Tal im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal.

 

Amur-Tiger-Kater WASSJA am 8. März 2022 auf der größeren Außenanlage im Tiger-Tal im Zoo Wuppertal

Amur-Tiger-Kater WASSJA am 8. März 2022 auf der größeren Außenanlage im Tiger-Tal im Zoo Wuppertal.

 

Amur-Tiger-Kater WASSJA am 8. März 2022 auf der größeren Außenanlage im Tiger-Tal im Wuppertaler Zoo

Amur-Tiger-Kater WASSJA am 8. März 2022 auf der größeren Außenanlage im Tiger-Tal im Wuppertaler Zoo.

 

Amur-Tiger-Kater WASSJA am 6. März 2022 auf der größeren Außenanlage im Tiger-Tal im Grünen Zoo Wuppertal

Amur-Tiger-Kater WASSJA am 6. März 2022 auf der größeren Außenanlage im Tiger-Tal im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Amur-Tiger-Kater WASSJA am 6. März 2022 auf der größeren Außenanlage im Tiger-Tal im Zoologischen Garten Wuppertal

Amur-Tiger-Kater WASSJA am 6. März 2022 auf der größeren Außenanlage im Tiger-Tal im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Amur-Tiger-Kater WASSJA am 6. März 2022 auf der größeren Außenanlage im Tiger-Tal im Zoo Wuppertal

Amur-Tiger-Kater WASSJA am 6. März 2022 auf der größeren Außenanlage im Tiger-Tal im Zoo Wuppertal.

 

Amur-Tiger-Kater WASSJA am 6. März 2022 auf der größeren Außenanlage im Tiger-Tal im Wuppertaler Zoo

Amur-Tiger-Kater WASSJA am 6. März 2022 auf der größeren Außenanlage im Tiger-Tal im Wuppertaler Zoo.

 


 

Scheue Tigerin

Nach wie vor kommt die scheue Amur-Tigerin "Mymoza" allenfalls wenige Meter aus dem Tiger-Haus heraus auf die kleinere Außenanlage im Tiger-Tal im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal.

:: 8. März 2022 ::

 

Amur-Tiger-Katze MYMOZA am 8. März 2022 im Tiger-Tal im Grünen Zoo Wuppertal

Amur-Tiger-Katze MYMOZA am 8. März 2022 im Tiger-Tal im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Amur-Tiger-Katze MYMOZA am 8. März 2022 im Tiger-Tal im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal

Amur-Tiger-Katze MYMOZA am 8. März 2022 im Tiger-Tal im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal.

 

Amur-Tiger-Katze MYMOZA am 8. März 2022 im Tiger-Tal im Wuppertaler Zoo

Amur-Tiger-Katze MYMOZA am 8. März 2022 im Tiger-Tal im Wuppertaler Zoo.

 

Amur-Tiger-Katze MYMOZA am 8. März 2022 im Tiger-Tal im Zoo Wuppertal

Amur-Tiger-Katze MYMOZA am 8. März 2022 im Tiger-Tal im Zoo Wuppertal.

 

Amur-Tiger-Katze MYMOZA am 8. März 2022 im Tiger-Tal im Grünen Zoo Wuppertal

Amur-Tiger-Katze MYMOZA am 8. März 2022 im Tiger-Tal im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Amur-Tiger-Katze MYMOZA am 8. März 2022 im Tiger-Tal im Zoologischen Garten Wuppertal

Amur-Tiger-Katze MYMOZA am 8. März 2022 im Tiger-Tal im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Amur-Tiger-Katze MYMOZA am 8. März 2022 im Tiger-Tal im Wuppertaler Zoo

Amur-Tiger-Katze MYMOZA am 8. März 2022 im Tiger-Tal im Wuppertaler Zoo.

 


 

Paradiesvogelblume

Im Elefanten-Haus im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal können Zoobesucherinnen und Zoobesucher zurzeit blühende Paradiesvogelblumen bewundern.

Die Paradiesvogelblume (Strelitzia reginae) wird auch als Königin-Strelitzie oder Königs-Strelitzie oder Papageienblume bezeichnet.

:: 8. März 2022 ::

 

Blühende Paradiesvogelblume am 3. Februar 2022 im Elefanten-Haus Grünen Zoo Wuppertal (Foto Klaus Tüller)

Blühende Paradiesvogelblume am 3. Februar 2022 im Elefanten-Haus Grünen Zoo Wuppertal.

 

Blühende Paradiesvogelblume am 8. März 2022 im Elefanten-Haus Zoologischen Garten Wuppertal

Blühende Paradiesvogelblume am 8. März 2022 im Elefanten-Haus Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Verblühte Paradiesvogelblume am 8. März 2022 im Elefanten-Haus Zoo Wuppertal

Verblühte Paradiesvogelblume am 8. März 2022 im Elefanten-Haus Zoo Wuppertal.

 

Pflanzenbottich mit Paradiesvogelblume am 8. März 2022 im Elefanten-Haus Wuppertaler Zoo

Pflanzenbottich mit Paradiesvogelblume am 8. März 2022 im Elefanten-Haus Wuppertaler Zoo.

 


 

Ibisvögel

In der Nähe vom Vogel-Haus können Zoogäste im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal in einer Voliere für Vögel aus der zoologischen Familie der Ibisse und Löffler (Threskiornithidae) die zwei Vogel-Arten Roter Sichler (Eudocimus ruber) und Waldrapp (Geronticus eremita) sehen.

:: 6. März 2022 ::

 

Roter Sichler in der Mauser am 5. Februar 2022 im Grünen Zoo Wuppertal (Foto Klaus Tüller)

Roter Sichler in der Mauser am 5. Februar 2022 im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Roter Sichler in der Mauser am 5. März 2022 im Wuppertal

Roter Sichler in der Mauser am 5. März 2022 im Wuppertal.

 

Waldrapp am 5. Februar 2022 im Zoologischen Garten Wuppertal (Foto Klaus Tüller)

Waldrapp am 5. Februar 2022 im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Waldrapp am 5. März 2022 im Wuppertaler Zoo

Waldrapp am 5. März 2022 im Wuppertaler Zoo.

 


 

Rotkehlchen

Aufmerksame Zoogäste können im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal auch zwischen den Gehegen wild im Zoo lebende Tiere entdecken, zum Beispiel ein Rotkehlchen (Erithacus rubecula).

:: 6. März 2022 ::

 

Rotkehlchen am 3. Februar 2022 im Grünen Zoo Wuppertal (Foto Klaus Tüller)

Rotkehlchen am 3. Februar 2022 im Grünen Zoo Wuppertal.

 


 

Aralandia-Spielplatz

Im Baustellen-Zoo Wuppertal gibt es eine weitere Bau-Maßnahme in der Nähe des Ausgangs aus der Aralandia-Voliere. Auf der bisherigen Rasenfläche am Aralandia-Kiosk wird ein Spielplatz für Kinder gebaut.

Wunsch nach Picknick-Plätzen

Zoogäste, die die umliegenden anderen Zoos kennen, stellen immer wieder fest, dass der Grüne Zoo Wuppertal der einzige Zoo im Rheinland ist, in dem für Familien mit Kindern und andere Gruppen keine Picknick-Plätze angeboten werden.

:: 5. März 2022 ::

 

Baustelle für den Aralandia-Kinderspielplatz am 5. März 2022 im Wuppertaler Zoo

Baustelle für den Aralandia-Kinderspielplatz am 5. März 2022 im Wuppertaler Zoo.

 

Baustelle für den Aralandia-Kinderspielplatz am 5. März 2022 im Zoologischen Garten Wuppertal

Baustelle für den Aralandia-Kinderspielplatz am 5. März 2022 im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Information zur Baustelle für den Aralandia-Kinderspielplatz am 5. März 2022 im Grünen Zoo Wuppertal

Information zur Baustelle für den Aralandia-Kinderspielplatz am 5. März 2022 im Grünen Zoo Wuppertal.

 


 

Amur-Tiger-Kater Wassja auf der Außenanlage

Am Samstag, dem 5. März 2022, waren Zoogäste im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal hocherfreut, wenn sie den Amur-Tiger-Kater "Wassja" auf der größeren Außenanlage im Tiger-Tal sahen.

Tiger und die benachbarten Löwen gehören für sehr viele Zoogäste zu den Höhepunkten eines Besuchs im Grünen Zoo Wuppertal.

Zahlreichen Zoogästen fiel auch auf, dass der stattliche Tiger-Kater sehr gemächlich über die Außenanlage ging und zuweilen seine Bewegung sogar etwas unsicher wirkte. Die meisten dieser Zoogäste vermuteten, dass der Amur-Tiger-Kater wohl schon sehr alt sei.

Der betagte männliche Amur-Tiger "Wassja" war zuvor einige Tage veterinär-medizinisch behandelt und zur Schonung und Erholung seiner Verletzung im Inneren des Tiger-Hauses belassen worden.

:: 5. März 2022 ::

 

Amur-Tiger-Kater WASSJA am 5. März 2022 beim Herauskommen aus dem Inneren des Tiger-Hauses auf die größere Außenanlage im Tiger-Tal im Grünen Zoo Wuppertal

Amur-Tiger-Kater WASSJA am 5. März 2022 beim Herauskommen aus dem Inneren des Tiger-Hauses auf die größere Außenanlage im Tiger-Tal im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Amur-Tiger-Kater WASSJA am 5. März 2022 auf der größeren Außenanlage im Tiger-Tal im Zoologischen Garten Wuppertal

Amur-Tiger-Kater WASSJA am 5. März 2022 auf der größeren Außenanlage im Tiger-Tal im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Amur-Tiger-Kater WASSJA am 5. März 2022 auf der größeren Außenanlage im Tiger-Tal im Wuppertaler Zoo

Amur-Tiger-Kater WASSJA am 5. März 2022 auf der größeren Außenanlage im Tiger-Tal im Wuppertaler Zoo.

 

Amur-Tiger-Kater WASSJA am 5. März 2022 auf der größeren Außenanlage im Tiger-Tal im Zoo Wuppertal

Amur-Tiger-Kater WASSJA am 5. März 2022 auf der größeren Außenanlage im Tiger-Tal im Zoo Wuppertal.

 

Amur-Tiger-Kater WASSJA am 5. März 2022 auf der größeren Außenanlage im Tiger-Tal im Grünen Zoo Wuppertal

Amur-Tiger-Kater WASSJA am 5. März 2022 auf der größeren Außenanlage im Tiger-Tal im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Amur-Tiger-Kater WASSJA am 5. März 2022 auf der größeren Außenanlage im Tiger-Tal im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal

Amur-Tiger-Kater WASSJA am 5. März 2022 auf der größeren Außenanlage im Tiger-Tal im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal.

 

Amur-Tiger-Kater WASSJA am 5. März 2022 auf der größeren Außenanlage im Tiger-Tal im Wuppertaler Zoo

Amur-Tiger-Kater WASSJA am 5. März 2022 auf der größeren Außenanlage im Tiger-Tal im Wuppertaler Zoo.

 

Amur-Tiger-Kater WASSJA am 5. März 2022 auf der größeren Außenanlage im Tiger-Tal im Zoo Wuppertal

Amur-Tiger-Kater WASSJA am 5. März 2022 auf der größeren Außenanlage im Tiger-Tal im Zoo Wuppertal.

 

Amur-Tiger-Kater WASSJA am 5. März 2022 auf der größeren Außenanlage im Tiger-Tal im Grünen Zoo Wuppertal

Amur-Tiger-Kater WASSJA am 5. März 2022 auf der größeren Außenanlage im Tiger-Tal im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Amur-Tiger-Kater WASSJA am 5. März 2022 auf der größeren Außenanlage im Tiger-Tal im Zoologischen Garten Wuppertal

Amur-Tiger-Kater WASSJA am 5. März 2022 auf der größeren Außenanlage im Tiger-Tal im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Amur-Tiger-Kater WASSJA am 5. März 2022 auf der größeren Außenanlage im Tiger-Tal im Wuppertaler Zoo

Amur-Tiger-Kater WASSJA am 5. März 2022 auf der größeren Außenanlage im Tiger-Tal im Wuppertaler Zoo.

 


 

Andenkarakara im Überwinterungshaus

Aufmerksame Zoogäste im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal können in einer Außenvoliere am Überwinterungshaus in der Nähe des historischen Gebäudes der Zoo-Direktion zuweilen ein Paar Andenkarakaras entdecken.

Als im Februar 2022 die Wettervorausagen heftige Stürme über Wuppertal angekündigten, wurden der männliche und der weibliche Andenkarakara aus Vorsichtsgründen aus dem bisherigen Domizil in dem für Zoogäste nicht einsehbaren Bereich am ehemaligen Max-Planck-Institut geholt und in das Überwinterungshaus gebracht.

Der seinerzeit - für die im Überwinterungshaus damals vorübergehend lebenden Hyazinth-Aras - zusätzlich angebrachte Metall-Draht beeinträchtigt die Sicht auf die zwei Greifvögel, die für Zoogäste eigentlich mehr schemenhaft zu ahnen, als klar zu sehen sind.

Es war mal angedacht, diese beiden Andenkarakaras in einer Voliere links neben der Himalaya-Anlage unterzubringen.

Der Andenkarakara (Phalcoboenus megalopterus) wird auch als Anden-Karakara oder Bergkarakara oder Berg-Karakara bezeichnet. Die neuere zoologische Terminologie tendiert im deutschsprachigen Raum zu Bergkarakara.

:: 4. März 2022 ::

 

Andenkarakara-Paar am 4. März 2022 in einer Außenvoliere am Überwinterungshaus im Grünen Zoo Wuppertal

Andenkarakara-Paar am 4. März 2022 in einer Außenvoliere am Überwinterungshaus im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Ein Teil der Außenvolieren am Überwinterungshaus am 4. März 2022 im Wuppertaler Zoo

Ein Teil der Außenvolieren am Überwinterungshaus am 4. März 2022 im Wuppertaler Zoo.

 


 

Sonne suchende Affen

Am frühen Nachmittag des 26. Februar 2022 hingen im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal die Schwarzen Klammeraffen auf der Außenanlage am Affen-Haus hoch an den Seilen, weil zu dieser Zeit die Sonne nur den oberen Bereich der Außenanlage beschien.

:: 3. März 2022 ::

 

Schwarzer Klammeraffe am 26. Februar 2022 auf der Außenanlage am Affen-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Schwarzer Klammeraffe am 26. Februar 2022 auf der Außenanlage am Affen-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Schwarze Klammeraffen am 26. Februar 2022 auf der Außenanlage am Affen-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal

Schwarze Klammeraffen am 26. Februar 2022 auf der Außenanlage am Affen-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Schwarze Klammeraffen am 26. Februar 2022 auf der Außenanlage am Affen-Haus im Zoo Wuppertal

Schwarze Klammeraffen am 26. Februar 2022 auf der Außenanlage am Affen-Haus im Zoo Wuppertal.

 

Schwarze Klammeraffen am 26. Februar 2022 auf der Außenanlage am Affen-Haus im Wuppertaler Zoo

Schwarze Klammeraffen am 26. Februar 2022 auf der Außenanlage am Affen-Haus im Wuppertaler Zoo.

 

Schwarze Klammeraffen am 26. Februar 2022 auf der Außenanlage am Affen-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Schwarze Klammeraffen am 26. Februar 2022 auf der Außenanlage am Affen-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 


 

Zähne putzen

"Das sieht so aus, als wenn sich der Affe die Zähne putz" meinte ein Kind zu seinen Eltern an der Außenanlage der Schwarzen Klammeraffen am Affen-Haus im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal.

:: 3. März 2022 ::

 

Schwarzer Klammeraffe am 23. Februar 2022 in der Außenanlage am Affen-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Schwarzer Klammeraffe am 23. Februar 2022 in der Außenanlage am Affen-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Schwarzer Klammeraffe am 23. Februar 2022 in der Außenanlage am Affen-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal

Schwarzer Klammeraffe am 23. Februar 2022 in der Außenanlage am Affen-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Schwarzer Klammeraffe am 23. Februar 2022 in der Außenanlage am Affen-Haus im Zoo Wuppertal

Schwarzer Klammeraffe am 23. Februar 2022 in der Außenanlage am Affen-Haus im Zoo Wuppertal.

 

Schwarzer Klammeraffe am 23. Februar 2022 in der Außenanlage am Affen-Haus im Wuppertaler Zoo

Schwarzer Klammeraffe am 23. Februar 2022 in der Außenanlage am Affen-Haus im Wuppertaler Zoo.

 

Schwarzer Klammeraffe am 23. Februar 2022 in der Außenanlage am Affen-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Schwarzer Klammeraffe am 23. Februar 2022 in der Außenanlage am Affen-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 


 

Gelbsteißbülbül

In einer Außenvoliere am Vogel-Haus können Zoogäste im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal ein Paar Gelbsteißbülbüls entdecken.

Der Gelbsteißbülbül (Pycnonotus xanthopygos) wird auch Vallombrosa-Bülbül genannt.

:: 3. März 2022 ::

 

Gelbsteißbülbül am 2. März 2022 in einer Außenvoliere am Vogel-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Gelbsteißbülbül am 2. März 2022 in einer Außenvoliere am Vogel-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Gelbsteißbülbül am 8. Januar 2022 in einer Außenvoliere am Vogel-Haus im Wuppertaler Zoo

Gelbsteißbülbül am 8. Januar 2022 in einer Außenvoliere am Vogel-Haus im Wuppertaler Zoo.

 


 

Hausmeerschweinchen

Zoogäste im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal können einige Hausmeerschweinchen auf der Außenanlage oder im Stallgebäude beobachten.

:: 2. März 2022 ::

 

Hausmeerschweinchen am 2. März 2022 im Stallgebäude im Grünen Zoo Wuppertal

Hausmeerschweinchen am 2. März 2022 im Stallgebäude im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Hausmeerschweinchen am 22. Februar 2022 auf der Außenanlage im Zoologischen Garten Wuppertal

Hausmeerschweinchen am 22. Februar 2022 auf der Außenanlage im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Hausmeerschweinchen am 22. Februar 2022 auf der Außenanlage im Zoo Wuppertal

Hausmeerschweinchen am 22. Februar 2022 auf der Außenanlage im Zoo Wuppertal.

 

Hausmeerschweinchen am 22. Februar 2022 auf der Außenanlage im Wuppertaler Zoo

Hausmeerschweinchen am 22. Februar 2022 auf der Außenanlage im Wuppertaler Zoo.

 

Hausmeerschweinchen am 22. Februar 2022 auf der Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal

Hausmeerschweinchen am 22. Februar 2022 auf der Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal.

 


 

Hirscheber-Ferkel Dua Hati

Am ersten März-Tag 2022 konnten Zoogäste im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal das am 4. Februar 2022 geborene weibliche Hirscheber-Jungtier "Dua Hati" mit seiner Hirscheber-Mutter "Yala" beim Erkunden der oberen Außenanlage entdecken.

:: 1. März 2022 ::

 

Weibliches Hirscheber-Jungtier DUA HATI mit seiner Hirscheber-Mutter YALA am 1. März 2022 auf der oberen Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal

Weibliches Hirscheber-Jungtier DUA HATI mit seiner Hirscheber-Mutter YALA am 1. März 2022 auf der oberen Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Weibliches Hirscheber-Jungtier DUA HATI mit seiner Hirscheber-Mutter YALA am 1. März 2022 auf der oberen Außenanlage im Zoologischen Garten Wuppertal

Weibliches Hirscheber-Jungtier DUA HATI mit seiner Hirscheber-Mutter YALA am 1. März 2022 auf der oberen Außenanlage im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Weibliches Hirscheber-Jungtier DUA HATI mit seiner Hirscheber-Mutter YALA am 1. März 2022 auf der oberen Außenanlage im Zoo Wuppertal

Weibliches Hirscheber-Jungtier DUA HATI mit seiner Hirscheber-Mutter YALA am 1. März 2022 auf der oberen Außenanlage im Zoo Wuppertal.

 

Weiblicher Hirscheber YALA mit dem weiblichen Hirscheber-Jungtier DUA HATI am 1. März 2022 auf der oberen Außenanlage im Wuppertaler Zoo

Weiblicher Hirscheber YALA mit dem weiblichen Hirscheber-Jungtier DUA HATI am 1. März 2022 auf der oberen Außenanlage im Wuppertaler Zoo.

 

Weibliches Hirscheber-Jungtier DUA HATI am 1. März 2022 auf der oberen Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal

Weibliches Hirscheber-Jungtier DUA HATI am 1. März 2022 auf der oberen Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Weiblicher Hirscheber YALA mit dem weiblichen Hirscheber-Jungtier DUA HATI am 1. März 2022 auf der oberen Außenanlage im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal

Weiblicher Hirscheber YALA mit dem weiblichen Hirscheber-Jungtier DUA HATI am 1. März 2022 auf der oberen Außenanlage im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal.

 

Weiblicher Hirscheber YALA mit dem weiblichen Hirscheber-Jungtier DUA HATI am 1. März 2022 auf der oberen Außenanlage im Zoo Wuppertal

Weiblicher Hirscheber YALA mit dem weiblichen Hirscheber-Jungtier DUA HATI am 1. März 2022 auf der oberen Außenanlage im Zoo Wuppertal.

 

Weibliches Hirscheber-Jungtier DUA HATI am 1. März 2022 auf der oberen Außenanlage im Wuppertaler Zoo

Weibliches Hirscheber-Jungtier DUA HATI am 1. März 2022 auf der oberen Außenanlage im Wuppertaler Zoo.

 

Weiblicher Hirscheber YALA mit dem weiblichen Hirscheber-Jungtier DUA HATI am 1. März 2022 auf der oberen Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal

Weiblicher Hirscheber YALA mit dem weiblichen Hirscheber-Jungtier DUA HATI am 1. März 2022 auf der oberen Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Weiblicher Hirscheber YALA mit dem weiblichen Hirscheber-Jungtier DUA HATI am 1. März 2022 auf der oberen Außenanlage im Zoologischen Garten Wuppertal

Weiblicher Hirscheber YALA mit dem weiblichen Hirscheber-Jungtier DUA HATI am 1. März 2022 auf der oberen Außenanlage im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Weibliches Hirscheber-Ferkel DUA HATI am 1. März 2022 auf der oberen Außenanlage im Zoo Wuppertal

Weibliches Hirscheber-Ferkel DUA HATI am 1. März 2022 auf der oberen Außenanlage im Zoo Wuppertal.

 

Weibliches Hirscheber-Ferkel DUA HATI am 1. März 2022 auf der oberen Außenanlage im Wuppertaler Zoo

Weibliches Hirscheber-Ferkel DUA HATI am 1. März 2022 auf der oberen Außenanlage im Wuppertaler Zoo.

 

Weiblicher Hirscheber YALA mit dem weiblichen Hirscheber-Jungtier DUA HATI am 1. März 2022 auf der oberen Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal

Weiblicher Hirscheber YALA mit dem weiblichen Hirscheber-Jungtier DUA HATI am 1. März 2022 auf der oberen Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal.