Home / Das ist neu

Das ist neu

Collage: Zoologischer Garten Wuppertal, Kaiserwagen der Wuppertaler Schwebebahn und Märchenbrunnen im Zooviertel Wuppertal

Damit regelmäßige Besucher/innen dieser Webseite nicht die gesamte Webseite nach Neuem durchsuchen brauchen, werden hier die Veränderungen der letzten Wochen notiert.

 

 


 

Schimpanse Epulu in Heidelberg

Der Zoo Heidelberg berichtet auf seiner Webseite sporadisch über die Eingewöhnung des ehemaligen Wuppertaler Schimpansen "Epulu" im Heidelberger Zoo auf www.zoo-heidelberg.de

:: 14. Januar 2020 ::

 


 

Neue Tiernachrichten

 

Erweiterung und Umgestaltung der bisherigen Takin-Anlage

Seit mehreren Monaten werden im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal Baumaßnahmen auf dem Areal der ehemaligen Milu-Anlage durchgeführt. Das Gelände soll in Zukunft als Erweiterung für die bisherige Takin-Anlage dienen. Außerdem soll die bisherige Takin-Anlage für die Takine umgestaltet werden.

:: 18. Januar 2020 ::

 

Panoramablick auf die Bauarbeiten auf dem Gelände der ehemaligen Milu-Anlage am 18. Januar 2020 im Grünen Zoo Wuppertal

Panoramablick auf die Bauarbeiten auf dem Gelände der ehemaligen Milu-Anlage am 18. Januar 2020 im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Bauarbeiten auf dem Gelände der ehemaligen Milu-Anlage am 18. Januar 2020 im Zoologischen Garten Wuppertal

Bauarbeiten auf dem Gelände der ehemaligen Milu-Anlage am 18. Januar 2020 im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Bauarbeiten auf dem Gelände der ehemaligen Milu-Anlage am 18. Januar 2020 im Zoo Wuppertal. Hinter dem Zaun in der Bildmitte liegt die bisherige Takin-Anlage, die derzeit mit zwei Mishmi-Takinen besetzt ist

Bauarbeiten auf dem Gelände der ehemaligen Milu-Anlage am 18. Januar 2020 im Zoo Wuppertal. Hinter dem Zaun in der Bildmitte liegt die bisherige Takin-Anlage, die derzeit mit zwei Mishmi-Takinen besetzt ist.

 

Bauarbeiten auf dem Gelände der ehemaligen Milu-Anlage am 18. Januar 2020 im Wuppertaler Zoo

Bauarbeiten auf dem Gelände der ehemaligen Milu-Anlage am 18. Januar 2020 im Wuppertaler Zoo.

 


 

Afrikanische Elefanten im Elefanten-Haus

Wen der Duft der Ausscheidungen der Afrikanischen Elefanten nicht allzu stört, kann die Afrikanischen Elefanten zu dieser Jahreszeit auch gut im Elefanten-Haus im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal beobachten.

Der Afrikanische Elefanten-Bulle "Tooth" lebt im Elefanten-Haus nur in dem sogenannten Bullen-Gehege. Im Inneren des Elefanten-Hauses wird "Tooth" nicht zu der Herde der übrigen Wuppertaler Elefanten gelassen.

Auf der großen Außenanlage am Elefanten-Haus wird der Elefanten-Bulle "Tooth" derzeit täglich morgens oder nachmittags für einige Stunden mit den anderen Mitgliedern der Wuppertaler Elefanten-Herde vergesellschaftet.

:: 17. Januar 2020 ::

 

Afrikanisches Elefanten-Jungtier TUFFI am 17. Januar 2020 im Elefanten-Haus im Grünen Zoo Wuppertal (Foto Gerrit Nitsch)

Afrikanisches Elefanten-Jungtier TUFFI am 17. Januar 2020 im Elefanten-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Afrikanisches Elefanten-Jungtier GUS am 17. Januar 2020 im Elefanten-Haus im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal (Foto Gerrit Nitsch)

Afrikanisches Elefanten-Jungtier GUS am 17. Januar 2020 im Elefanten-Haus im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal.

 

Afrikanische Elefanten-Kühe SWENI, TIKA und SABIE am 17. Januar 2020 im Elefanten-Haus im Wuppertaler Zoo (Foto Gerrit Nitsch)

Afrikanische Elefanten-Kühe SWENI, TIKA und SABIE am 17. Januar 2020 im Elefanten-Haus im Wuppertaler Zoo.

 

Afrikanischer Elefanten-Bulle TOOTH am 17. Januar 2020 im Elefanten-Haus im Zoo Wuppertal (Foto Gerrit Nitsch)

Afrikanischer Elefanten-Bulle TOOTH am 17. Januar 2020 im Elefanten-Haus im Zoo Wuppertal.

 

Afrikanische Elefanten TIKA, TUFFI und SABIE am 17. Januar 2020 im Elefanten-Haus im Grünen Zoo Wuppertal (Foto Gerrit Nitsch)

Afrikanische Elefanten TIKA, TUFFI und SABIE am 17. Januar 2020 im Elefanten-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Afrikanische Elefanten TUFFI, TIKA und SABIE am 17. Januar 2020 im Elefanten-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal (Foto Gerrit Nitsch)

Afrikanische Elefanten TUFFI, TIKA und SABIE am 17. Januar 2020 im Elefanten-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Afrikanische Elefanten SWENI, TIKA, GUS, SABIE und TUFFI am 17. Januar 2020 im Elefanten-Haus im Wuppertaler Zoo (Foto Gerrit Nitsch)

Afrikanische Elefanten SWENI, TIKA, GUS, SABIE und TUFFI am 17. Januar 2020 im Elefanten-Haus im Wuppertaler Zoo.

 


 

Besucherzuwachs im vergangenen Jahr 2019

In einem Artikel über das Projekt ARALANDIA berichtet die Zeitung NRZ, dass es nach Angaben von Herrn Andreas Haeser-Kalthoff, Diplom-Biologe und Pressesprecher des Grünen Zoos Wuppertal, bei den Besucherzahlen 2019 gegenüber dem Jahr 2018 einen Zuwachs gegeben habe. Abschließende Besucherzahlen für 2019 lägen noch nicht vor.

Mehr Informationen im Artikel "Voliere Aralandia im Wuppertaler Zoo eröffnet am 30. März" der NRZ vom 17. Januar 2020 auf www.nrz.de

:: 17. Januar 2020 ::

 

Afrikanisches Elefanten-Jungtier GUS mit Elefanten-Schwester TIKA am 16. Januar 2020 im Grünen Zoo Wuppertal

Afrikanisches Elefanten-Jungtier GUS mit Elefanten-Schwester TIKA am 16. Januar 2020 im Grünen Zoo Wuppertal.

 


 

Abschluss der Aktion Netzpaten für ARALANDIA

Zum Jahreswechsel hat der Zoo-Verein Wuppertal e.V. seine Aktion "Netzpaten für ARALANDIA" wie vorgesehen abgeschlossen. Das Ergebnis ist für den Zoo-Verein sehr zufriedenstellend.

Mit 530 Netzpaten und einer Gesamteinnahme von rund 170.000 Euro für das Projekt ARALANDIA wurden die Erwartungen deutlich übertroffen. Die Einnahmen helfen dem Zoo-Verein, sein mit 6,4 Million Euro bislang umfangreichstes Projekt und damit die größte Investition in den Grünen Zoo Wuppertal seit weit über zehn Jahren zu realisieren.

Alle Netzpaten werden auf einer Spendentafel im Besucherzentrum von ARALANDIA namentlich aufgeführt.

Der Bau von ARALANDIA geht nun in den Endspurt, am 30. März 2020, soll die Anlage offiziell eröffnet werden.

Darauf freuen sich auch die etwa 2.000 Vereinsmitglieder, die sogar schon zwei Tage vorher, am 28. März 2020, ein exklusives Pre-Opening haben werden.

Sehr erfreulich ist auch die Spende eines Vereinsmitglieds, das anonym bleiben möchte. Es hat für das Artenschutz-Projekt ARALANDIA 75.000 Euro gespendet. Damit kann der Zoo-Verein die wichtige Arbeit des Grünen Zoo Wuppertal im Bereich des Artenschutzes und das Engagement zur Erhaltung hochbedrohter Aras mit seinen Partnern nachhaltig erfüllen.

Informationen zum Grünen Zoo Wuppertal, dem Zoo-Verein Wuppertal e.V. und zum Projekt der begehbaren Freiflugvoliere ARALANDIA gibt es auch im Internet auf www.zoo-wuppertal.de und www.aralandia.de

:: Pressemitteilung Zoo-Verein Wuppertal e.V. ::
:: vom 17. Januar 2020 ::

 

Baustelle der begehbaren Freiflugvoliere ARALANDIA am 16. Januar 2020 im Grünen Zoo Wuppertal (Pressefoto Der Grüne Zoo Wuppertal)

Baustelle der begehbaren Freiflugvoliere ARALANDIA am 16. Januar 2020 im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Baustelle der begehbaren Freiflugvoliere ARALANDIA am 16. Januar 2020 im Wuppertaler Zoo (Pressefoto Der Grüne Zoo Wuppertal)

Baustelle der begehbaren Freiflugvoliere ARALANDIA am 16. Januar 2020 im Wuppertaler Zoo.

 


 

Zweifingerfaultier Sarita

Mit etwas Glück können Zoobesucher/innen im Südamerika-Haus im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal ein Zweifingerfaultier fast auf Augenhöhe betrachten.

Am 15. Januar 2020 hangelte das weibliche Zweifingerfaultier "Sarita" mit einer Möhre im Maul aus dem Innen-Stallplatz heraus bis in die Mitte des Südamerika-Hauses. Lässig verspeiste "Sarita" kopfüber am Klettergerüst hängend die mitgebrachte Möhre.

Anschließend wollte das Zweifingerfaultier-Weibchen "Sarita" als Nachtisch ein paar grüne Blätter, die das in diesen Momenten durchaus rege Zweifingerfaultier auf Augenhöhe der Zoogäste frisch von den Pflanzen im Südamerika-Haus zupfte.

:: 15. Januar 2020 ::

 

Zweifingerfaultier SARITA am 15. Januar 2020 im Südamerika-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Zweifingerfaultier SARITA am 15. Januar 2020 im Südamerika-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Zweifingerfaultier SARITA am 15. Januar 2020 im Südamerika-Haus im Wuppertaler Zoo

Zweifingerfaultier SARITA am 15. Januar 2020 im Südamerika-Haus im Wuppertaler Zoo.

 

Zweifingerfaultier SARITA am 15. Januar 2020 im Südamerika-Haus im Zoo Wuppertal

Zweifingerfaultier SARITA am 15. Januar 2020 im Südamerika-Haus im Zoo Wuppertal.

 

Zweifingerfaultier SARITA am 15. Januar 2020 im Südamerika-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal

Zweifingerfaultier SARITA am 15. Januar 2020 im Südamerika-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Zweifingerfaultier SARITA am 15. Januar 2020 im Südamerika-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Zweifingerfaultier SARITA am 15. Januar 2020 im Südamerika-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Zweifingerfaultier SARITA am 15. Januar 2020 im Südamerika-Haus im Wuppertaler Zoo

Zweifingerfaultier SARITA am 15. Januar 2020 im Südamerika-Haus im Wuppertaler Zoo.

 

Zweifingerfaultier SARITA am 15. Januar 2020 im Südamerika-Haus im Zoo Wuppertal

Zweifingerfaultier SARITA am 15. Januar 2020 im Südamerika-Haus im Zoo Wuppertal.

 

Zweifingerfaultier SARITA am 15. Januar 2020 im Südamerika-Haus im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal

Zweifingerfaultier SARITA am 15. Januar 2020 im Südamerika-Haus im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal.

 

Zweifingerfaultier SARITA am 15. Januar 2020 im Südamerika-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Zweifingerfaultier SARITA am 15. Januar 2020 im Südamerika-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Zweifingerfaultier SARITA am 15. Januar 2020 im Südamerika-Haus im Wuppertaler Zoo

Zweifingerfaultier SARITA am 15. Januar 2020 im Südamerika-Haus im Wuppertaler Zoo.

 


 

Badender Weißstorch

Am Mittwoch, dem 15. Januar 2020, badete der männliche Weißstorch sehr ausgiebig im Wasser der Außenanlage unterhalb des Vogel-Hauses im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal.

:: 15. Januar 2020 ::

 

Männlicher Weißstorch am 15. Januar 2020 im Wasser der Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal

Männlicher Weißstorch am 15. Januar 2020 im Wasser der Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Männlicher Weißstorch am 15. Januar 2020 im Wasser der Außenanlage im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal

Männlicher Weißstorch am 15. Januar 2020 im Wasser der Außenanlage im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal.

 

Badender männlicher Weißstorch am 15. Januar 2020 im Wasser der Außenanlage im Zoo Wuppertal

Badender männlicher Weißstorch am 15. Januar 2020 im Wasser der Außenanlage im Zoo Wuppertal.

 

Badender männlicher Weißstorch am 15. Januar 2020 im Wasser der Außenanlage im Wuppertaler Zoo

Badender männlicher Weißstorch am 15. Januar 2020 im Wasser der Außenanlage im Wuppertaler Zoo.

 

Badender männlicher Weißstorch am 15. Januar 2020 im Wasser der Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal

Badender männlicher Weißstorch am 15. Januar 2020 im Wasser der Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Männlicher Weißstorch am 15. Januar 2020 auf der Außenanlage im Zoologischen Garten Wuppertal

Männlicher Weißstorch am 15. Januar 2020 auf der Außenanlage im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Männlicher Weißstorch und weiblicher Weißstorch am 15. Januar 2020 auf der Außenanlage im Zoo Wuppertal

Männlicher Weißstorch und weiblicher Weißstorch am 15. Januar 2020 auf der Außenanlage im Zoo Wuppertal.

 

Weiblicher Weißstorch am 15. Januar 2020 auf der Außenanlage im Wuppertaler Zoo

Weiblicher Weißstorch am 15. Januar 2020 auf der Außenanlage im Wuppertaler Zoo.

 


 

Picasso-Drückerfisch

Seit vielen Jahren können Zoobesucher/innen im Aquarium im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal einen Picasso-Drückerfisch entdecken.

Der Picasso-Drückerfisch (Rhinecanthus aculeatus) wird auch als Gemeiner Picasso-Drückerfisch oder als Picassofisch bezeichnet.

:: 13. Januar 2020 ::

 

Picasso-Drückerfisch am 13. Januar 2020 im Aquarium im Grünen Zoo Wuppertal

Picasso-Drückerfisch am 13. Januar 2020 im Aquarium im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Picasso-Drückerfisch am 13. Januar 2020 im Aquarium im Zoologischen Garten Wuppertal

Picasso-Drückerfisch am 13. Januar 2020 im Aquarium im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Picasso-Drückerfisch am 13. Januar 2020 im Aquarium im Wuppertaler Zoo

Picasso-Drückerfisch am 13. Januar 2020 im Aquarium im Wuppertaler Zoo.

 


 

Kleiner Elefant und große Wurzel

Zoobesucher/innen bewunderten den kleinen Afrikanischen Elefanten "Gus" am Montag, dem 13. Januar 2020, auf der Außenanlage am Elefanten-Haus im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal.

Zu dem Geschehen gab es unterschiedliche Einschätzungen. Einige Zoogäste glaubten, der Mini-Elefant kämpfe mit der großen Wurzel, andere Zoogäste hielten alles nur für ein Spiel des kleinen Elefanten.

:: 13. Januar 2020 ::

 

Afrikanisches Elefanten-Jungtier GUS am 13. Januar 2020 auf der Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal

Afrikanisches Elefanten-Jungtier GUS am 13. Januar 2020 auf der Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Afrikanisches Elefanten-Jungtier GUS am 13. Januar 2020 auf der Außenanlage im Zoologischen Garten Wuppertal

Afrikanisches Elefanten-Jungtier GUS am 13. Januar 2020 auf der Außenanlage im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Afrikanisches Elefanten-Jungtier GUS am 13. Januar 2020 auf der Außenanlage im Zoo Wuppertal

Afrikanisches Elefanten-Jungtier GUS am 13. Januar 2020 auf der Außenanlage im Zoo Wuppertal.

 

Afrikanisches Elefanten-Jungtier GUS am 13. Januar 2020 auf der Außenanlage im Wuppertaler Zoo

Afrikanisches Elefanten-Jungtier GUS am 13. Januar 2020 auf der Außenanlage im Wuppertaler Zoo.

 

Afrikanisches Elefanten-Jungtier GUS am 13. Januar 2020 auf der Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal

Afrikanisches Elefanten-Jungtier GUS am 13. Januar 2020 auf der Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Afrikanisches Elefanten-Jungtier GUS am 13. Januar 2020 auf der Außenanlage im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal

Afrikanisches Elefanten-Jungtier GUS am 13. Januar 2020 auf der Außenanlage im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal.

 

Afrikanisches Elefanten-Jungtier GUS am 13. Januar 2020 auf der Außenanlage im Zoo Wuppertal

Afrikanisches Elefanten-Jungtier GUS am 13. Januar 2020 auf der Außenanlage im Zoo Wuppertal.

 

Afrikanisches Elefanten-Jungtier GUS am 13. Januar 2020 auf der Außenanlage im Wuppertaler Zoo

Afrikanisches Elefanten-Jungtier GUS am 13. Januar 2020 auf der Außenanlage im Wuppertaler Zoo.

 


 

Nur noch zwei Schwarzschwanz-Präriehunde

Obwohl die Schwarzschwanz-Präriehunde im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal zu den Publikums-Lieblingen gehörten, wird die Haltung dieser Tiere im Grünen Zoo Wuppertal aufgegeben

Schon seit mehreren Monaten wurden Schwarzschwanz-Präriehunde mit Lebend-Fallen von der Anlage geholt. Seit Wochen lebten auf der Außenanlage nur noch drei Schwarzschwanz-Präriehunde, die lange Zeit die Lebend-Fallen mieden. Weil diese Tiere seit Monaten kein Zoo-Futter erhielten, ernährten sie sich von den natürlich wachsenden Pflanzen auf der Anlage.

Vor einigen Tagen war dennoch einer der drei Schwarzschwanz-Präriehunde mit einer der Lebend-Fallen gefangen worden. Somit sind nur noch zwei Schwarzschwanz-Präriehunde auf der Außenanlage.

In Zukunft sollen Europäische Ziesel auf diese Anlage gesetzt werden. Die Europäischen Ziesel befinden sich bereits im Wuppertaler Zoo hinter den Kulissen.

:: 12. Januar 2020 ::

 

Die letzten zwei Schwarzschwanz-Präriehunde am 12. Januar 2020 auf der Außenanlage am Blumenrondell im Grünen Zoo Wuppertal

Die letzten zwei Schwarzschwanz-Präriehunde am 12. Januar 2020 auf der Außenanlage am Blumenrondell im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Zwei Schwarzschwanz-Präriehunde am 12. Januar 2020 auf der Außenanlage am Blumenrondell im Wuppertaler Zoo

Zwei Schwarzschwanz-Präriehunde am 12. Januar 2020 auf der Außenanlage am Blumenrondell im Wuppertaler Zoo.

 


 

Rüsselspringer

Die Kurzohrige Elefantenspitzmaus (Macroscelides proboscideus) wird auch Kurzohr-Elefantenspitzmaus, Kurzohrrüsselspringer bzw. Kurzohr-Rüsselspringer genannt und gehört zur biologischen Familie der Rüsselspringer (Macroscelididae).

:: 12. Januar 2020 ::

 

Zwei adulte Kurzohrige Elefantenspitzmäuse am 12. Januar 2020 in einem Schaugehege im Goßkatzen-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Zwei adulte Kurzohrige Elefantenspitzmäuse am 12. Januar 2020 in einem Schaugehege im Goßkatzen-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 


 

Zoo-Rundgang im Januar im Grünen Zoo Wupertal

Bei jeder Jahreszeit bietet der Zoologische Garten der Stadt Wuppertal geneigten Zoogästen Einblicke in die vielfältige Tierwelt.

:: 12. Januar 2020 ::

 

Seriema am 11. Januar 2020 an der Glasscheibe im Greifvogel-Haus im Grünen Zoo Wuppertal (Foto Klaus Tüller)

Seriema am 11. Januar 2020 an der Glasscheibe im Greifvogel-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Adulter Gebänderter Fidschi-Leguan am 11. Januar 2020 im Terrarium im Zoologischen Garten Wuppertal (Foto Klaus Tüller)

Adulter Gebänderter Fidschi-Leguan am 11. Januar 2020 im Terrarium im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Gebänderter Fidschi-Leguan-Jungtier am 11. Januar 2020 im Terrarium im Zoo Wuppertal (Foto Klaus Tüller)

Gebänderter Fidschi-Leguan-Jungtier am 11. Januar 2020 im Terrarium im Zoo Wuppertal.

 

San-Francisco-Strumpfbandnatter am 11. Januar 2020 im Terrarium im Wuppertaler Zoo (Foto Klaus Tüller)

San-Francisco-Strumpfbandnatter am 11. Januar 2020 im Terrarium im Wuppertaler Zoo.

 

Elefantenohrchamäleon am 11. Januar 2020 im Vogel-Haus im Grünen Zoo Wuppertal (Foto Klaus Tüller)

Elefantenohrchamäleon am 11. Januar 2020 im Vogel-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Paarende Gesägte Flachschildkröten am 11. Januar 2020 im Schaugehege im Großkatzen-Haus im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal (Foto Klaus Tüller)

Paarende Gesägte Flachschildkröten am 11. Januar 2020 im Schaugehege im Großkatzen-Haus im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal.

 

Sandkatze DEMI am 11. Januar 2020 im Kleinkatzen-Haus im Zoo Wuppertal (Foto Klaus Tüller)

Sandkatze DEMI am 11. Januar 2020 im Kleinkatzen-Haus im Zoo Wuppertal.

 

Sandkatze DEMI am 11. Januar 2020 im Kleinkatzen-Haus im Wuppertaler Zoo (Foto Klaus Tüller)

Sandkatze DEMI am 11. Januar 2020 im Kleinkatzen-Haus im Wuppertaler Zoo.

 

Sandkatze DEMI am 11. Januar 2020 im Kleinkatzen-Haus im Grünen Zoo Wuppertal (Foto Klaus Tüller)

Sandkatze DEMI am 11. Januar 2020 im Kleinkatzen-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Schneeleopard am 11. Januar 2020 in der sogenannten Himalaya-Anlage im Zoologischen Garten Wuppertal (Foto Klaus Tüller)

Schneeleopard am 11. Januar 2020 in der sogenannten Himalaya-Anlage im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Amur-Tiger-Kater am 11. Januar 2020 auf der Außenanlage im Tiger-Tal im Zoo Wuppertal (Foto Klaus Tüller)

Amur-Tiger-Kater am 11. Januar 2020 auf der Außenanlage im Tiger-Tal im Zoo Wuppertal.

 

Hirscheber-Männchen MANNI am 11. Januar 2020 auf der Außenanlage im Wuppertaler Zoo (Foto Klaus Tüller)

Hirscheber-Männchen MANNI am 11. Januar 2020 auf der Außenanlage im Wuppertaler Zoo.

 

Hirscheber am 11. Januar 2020 auf der Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal (Foto Klaus Tüller)

Hirscheber am 11. Januar 2020 auf der Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Hirscheber am 11. Januar 2020 auf der Außenanlage im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal (Foto Klaus Tüller)

Hirscheber am 11. Januar 2020 auf der Außenanlage im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal.

 

Hausmeerschweinchen am 11. Januar 2020 im Stallgebäude im Zoo Wuppertal (Foto Klaus Tüller)

Hausmeerschweinchen am 11. Januar 2020 im Stallgebäude im Zoo Wuppertal.

 

Roter Vari am 11. Januar 2020 im Innengehege im Affen-Haus im Wuppertaler Zoo (Foto Klaus Tüller)

Roter Vari am 11. Januar 2020 im Innengehege im Affen-Haus im Wuppertaler Zoo.

 

Chinesische Hanfpalme am 11. Januar 2020 vor der neuen Freiflugvoliere ARALANDIA im Grünen Zoo Wuppertal (Foto Klaus Tüller)

Chinesische Hanfpalme am 11. Januar 2020 vor der neuen Freiflugvoliere ARALANDIA im Grünen Zoo Wuppertal.

 


 

Weitere Tiernachrichten

Mehr Tiernachrichten finden Sie auf der Seite Tiernachrichten 2020 Januar