Home / Das ist neu

Das ist neu

Collage: Zoologischer Garten Wuppertal, Kaiserwagen der Wuppertaler Schwebebahn und Märchenbrunnen im Zooviertel Wuppertal

Damit regelmäßige Besucher/innen dieser Webseite nicht die gesamte Webseite nach Neuem durchsuchen brauchen, werden hier die Veränderungen der letzten Wochen notiert.

 

 

 


 

Neue Tiernachrichten

 

Weißhandgibbon-Paar Filomena und Junior

Die beiden Weißhandgibbons "Filomena" und "Junior" im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal verstehen sich mittlerweile sehr gut.

Zoobesucher/innen können das Weißhandgibbon-Paar im Gibbon-Haus und auch auf der Außenanlage am Gibbon-Haus am Großen Teich im Grünen Zoo Wuppertal beobachten.

:: 20. Juli 2019 ::

 

Weißhandgibbon-Weibchen FILOMENA am 20. Juli 2019 im Gibbon-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Weißhandgibbon-Weibchen FILOMENA am 20. Juli 2019 im Gibbon-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Weißhandgibbon-Weibchen FILOMENA am 20. Juli 2019 im Gibbon-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal

Weißhandgibbon-Weibchen FILOMENA am 20. Juli 2019 im Gibbon-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Weißhandgibbon-Männchen JUNIOR am 20. Juli 2019 am Ausgang am Gibbon-Haus im Wuppertaler Zoo

Weißhandgibbon-Männchen JUNIOR am 20. Juli 2019 am Ausgang am Gibbon-Haus im Wuppertaler Zoo.

 

Weißhandgibbon-Männchen JUNIOR am 20. Juli 2019 am Ausgang am Gibbon-Haus im Zoo Wuppertal

Weißhandgibbon-Männchen JUNIOR am 20. Juli 2019 am Ausgang am Gibbon-Haus im Zoo Wuppertal.

 

Weißhandgibbon-Weibchen FILOMENA am 20. Juli 2019 am Ausgang am Gibbon-Haus im Zoo Wuppertal

Weißhandgibbon-Weibchen FILOMENA am 20. Juli 2019 am Ausgang am Gibbon-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Weißhandgibbon-Weibchen FILOMENA am 20. Juli 2019 auf der Außenanlage am Gibbon-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Weißhandgibbon-Weibchen FILOMENA am 20. Juli 2019 auf der Außenanlage am Gibbon-Haus im Zoo Wuppertal.

 

Weißhandgibbons JUNIOR und FILOMENA am 20. Juli 2019 auf der Außenanlage am Gibbon-Haus im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal

Weißhandgibbons JUNIOR und FILOMENA am 20. Juli 2019 auf der Außenanlage am Gibbon-Haus im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal.

 

Weißhandgibbon-Männchen JUNIOR am 20. Juli 2019 auf der Außenanlage am Gibbon-Haus im Wuppertaler Zoo

Weißhandgibbon-Männchen JUNIOR am 20. Juli 2019 auf der Außenanlage am Gibbon-Haus im Wuppertaler Zoo.

 


 

Drei Münsteraner Löwen-Brüder

Derzeit leben fünf Afrikanische Löwen im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal, zwei Löwen-Katzen und drei Löwen-Kater.

Die drei männlichen Löwen "Massino", "Shawano" und "Tamo" sind Brüder, die am 12. Juni 2006 im Westfälischen Zoologischen Garten Münster, der sich heute Allwetterzoo Münster nennt, geboren wurden.

Eltern waren die Löwenkatze "Zeta" (geboren am 21. März 1998 im Givskud Zoo in Dänemark) und der Löwenkater "Jarah" (geboren am 3. Mai 1998 im Artis Amsterdam Royal Zoo in den Niederlanden).

:: 20. Juli 2019 ::

 

Afrikanische Löwen am 20. Juli 2019 im kleinen Außengehege am Löwen-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Afrikanische Löwen am 20. Juli 2019 im kleinen Außengehege am Löwen-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Afrikanische Löwen am 20. Juli 2019 im kleinen Außengehege am Löwen-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal

Afrikanische Löwen am 20. Juli 2019 im kleinen Außengehege am Löwen-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Afrikanische Löwen am 20. Juli 2019 im kleinen Außengehege am Löwen-Haus im Wuppertaler Zoo

Afrikanische Löwen am 20. Juli 2019 im kleinen Außengehege am Löwen-Haus im Wuppertaler Zoo.

 

Afrikanische Löwen am 20. Juli 2019 im kleinen Außengehege am Löwen-Haus im Zoo Wuppertal

Afrikanische Löwen am 20. Juli 2019 im kleinen Außengehege am Löwen-Haus im Zoo Wuppertal.

 

Afrikanische Löwen am 20. Juli 2019 im kleinen Außengehege am Löwen-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Afrikanische Löwen am 20. Juli 2019 im kleinen Außengehege am Löwen-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Afrikanische Löwen am 20. Juli 2019 im kleinen Außengehege am Löwen-Haus im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal

Afrikanische Löwen am 20. Juli 2019 im kleinen Außengehege am Löwen-Haus im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal.

 

Afrikanischer Löwen-Kater am 20. Juli 2019 im kleinen Außengehege am Löwen-Haus im Wuppertaler Zoo

Afrikanischer Löwen-Kater am 20. Juli 2019 im kleinen Außengehege am Löwen-Haus im Wuppertaler Zoo.

 


 

Kongo-Rosenkäfer

Die im Terrarium im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal zu sehenden Kongo-Rosenkäfer (Pachnoda marginata) gehören zu der Unterart mit der lateinischen Bezeichnung Pachnoda marginata peregrina.

:: 20. Juli 2019 ::

 

Kongo-Rosenkäfer am 20. Juli 2019 im Terrarium im Grünen Zoo Wuppertal

Kongo-Rosenkäfer am 20. Juli 2019 im Terrarium im Grünen Zoo Wuppertal.

 


 

Seriema Jungtier

Am Samstag, dem 20. Juli 2019, konnten Zoobesucher/innen mit etwas Glück erste Blicke auf das Seriema-Küken im sogenannten Greifvogel-Haus im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal werfen.

:: 20. Juli 2019 ::

 

Seriema mit Küken am 20. Juli 2019 auf dem Nest im Greifvogel-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Seriema mit Küken am 20. Juli 2019 auf dem Nest im Greifvogel-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Seriema-Jungtier am 20. Juli 2019 auf dem Nest im Greifvogel-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal

Seriema-Jungtier am 20. Juli 2019 auf dem Nest im Greifvogel-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Seriema-Küken am 20. Juli 2019 auf dem Nest im Greifvogel-Haus im Wuppertaler Zoo

Seriema-Küken am 20. Juli 2019 auf dem Nest im Greifvogel-Haus im Wuppertaler Zoo.

 


 

Fütterung der Madagaskar-Hundskopfboa

Am Freitag, dem 19. Juli 2019, konnten Zoobesucher/innen im Terrarium im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal die Fütterung der Madagaskar-Hundskopfboas miterleben.

Einige Zoogäste waren vom Anblick der Madagaskar-Hundskopfboa mit der toten Futterratte fasziniert und beobachteten interessiert das "Schauspiel", andere Zoobesucher/innen wollten sich solche Eindrücke ersparen.

:: 19. Juli 2019 ::

 

Madagaskar-Hundskopfboa mit Futterratte am 19. Juli 2019 im Terrarium im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal

Madagaskar-Hundskopfboa mit Futterratte am 19. Juli 2019 im Terrarium im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal.

 

Madagaskar-Hundskopfboa mit Futterratte am 19. Juli 2019 im Terrarium im Grünen Zoo Wuppertal

Madagaskar-Hundskopfboa mit Futterratte am 19. Juli 2019 im Terrarium im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Madagaskar-Hundskopfboa mit Futterratte am 19. Juli 2019 im Terrarium im Zoo Wuppertal

Madagaskar-Hundskopfboa mit Futterratte am 19. Juli 2019 im Terrarium im Zoo Wuppertal.

 

Madagaskar-Hundskopfboa mit Futterratte am 19. Juli 2019 im Terrarium im Wuppertaler Zoo

Madagaskar-Hundskopfboa mit Futterratte am 19. Juli 2019 im Terrarium im Wuppertaler Zoo.

 

Madagaskar-Hundskopfboa mit Futterratte am 19. Juli 2019 im Terrarium im Zoologischen Garten Wuppertal

Madagaskar-Hundskopfboa mit Futterratte am 19. Juli 2019 im Terrarium im Zoologischen Garten Wuppertal.

 


 

Seelöwen-Jungtiere Kalua und Lio

Die beiden Kalifornischen Seelöwen-Jungtiere "Kalua" und "Lio" können Zoobesucher/innen am Seelöwen-Becken im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal recht oft zusammen betrachten.

:: 19. Juli 2019 ::

 

Kalifornische Seelöwen-Jungtiere KALUA und LIO am 19. Juli 2019 auf der kleinen Insel im Seelöwen-Becken im Grünen Zoo Wuppertal

Kalifornische Seelöwen-Jungtiere KALUA und LIO am 19. Juli 2019 auf der kleinen Insel im Seelöwen-Becken im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Kalifornische Seelöwen-Jungtiere KALUA und LIO am 19. Juli 2019 auf der kleinen Insel im Seelöwen-Becken im Zoologischen Garten Wuppertal

Kalifornische Seelöwen-Jungtiere KALUA und LIO am 19. Juli 2019 auf der kleinen Insel im Seelöwen-Becken im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Kalifornische Seelöwen-Jungtiere KALUA und LIO am 19. Juli 2019 auf der kleinen Insel im Seelöwen-Becken im Zoo Wuppertal

Kalifornische Seelöwen-Jungtiere KALUA und LIO am 19. Juli 2019 auf der kleinen Insel im Seelöwen-Becken im Zoo Wuppertal.

 

Kalifornische Seelöwen-Jungtiere KALUA und LIO am 19. Juli 2019 auf der kleinen Insel im Seelöwen-Becken im Wuppertaler Zoo

Kalifornische Seelöwen-Jungtiere KALUA und LIO am 19. Juli 2019 auf der kleinen Insel im Seelöwen-Becken im Wuppertaler Zoo.

 

Kalifornische Seelöwen-Jungtiere Lio (vorn) und KALUA (hinten) am 19. Juli 2019 auf der kleinen Insel im Seelöwen-Becken im Grünen Zoo Wuppertal

Kalifornische Seelöwen-Jungtiere Lio (vorn) und KALUA (hinten) am 19. Juli 2019 auf der kleinen Insel im Seelöwen-Becken im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Kalifornische Seelöwen-Jungtiere LIO und KALUA am 19. Juli 2019 auf der kleinen Insel im Seelöwen-Becken im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal

Kalifornische Seelöwen-Jungtiere LIO und KALUA am 19. Juli 2019 auf der kleinen Insel im Seelöwen-Becken im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal.

 


 

Nicht ausgeschilderte Gesägte Flachschildkröte

"Der Wuppertaler Zoo hat keine Ahnung, welche Tiere er hat" witzeltzen Zoobesucher/innen am Freitag, dem 19. Juli 2019, vor der Vitrine im Großkatzenhaus.

Seit Anfang November 2018 können Zoogäste im Schau-Terrarium des Großkatzenhauses die Tierart Gesägte Flachschildkröte (Homopus signatus Synonym Chersobius signatus) betrachten.

Nach wie vor ist diese Tierart am Gehege nicht ausgeschildert.

Zoobesucher/innen rätseln oft, welche Schildkrötenart da wohl zu sehen ist.

Eine Lieblingsspeise für die Gesägte Flachschildkröte scheinen Rosenblätter zu sein.

:: 19. Juli 2019 ::

 

Gesägte Flachschildkröte am 19. Juli 2019 im Schau-Terrarium im Großkatzenhaus im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal

Gesägte Flachschildkröte am 19. Juli 2019 im Schau-Terrarium im Großkatzenhaus im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal.

 

Gesägte Flachschildkröte am 19. Juli 2019 im Schau-Terrarium im Großkatzenhaus im Grünen Zoo Wuppertal

Gesägte Flachschildkröte am 19. Juli 2019 im Schau-Terrarium im Großkatzenhaus im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Gesägte Flachschildkröte am 19. Juli 2019 im Schau-Terrarium im Großkatzenhaus im Zoo Wuppertal

Gesägte Flachschildkröte am 19. Juli 2019 im Schau-Terrarium im Großkatzenhaus im Zoo Wuppertal.

 

Gesägte Flachschildkröte am 19. Juli 2019 im Schau-Terrarium im Großkatzenhaus im Wuppertaler Zoo

Gesägte Flachschildkröte am 19. Juli 2019 im Schau-Terrarium im Großkatzenhaus im Wuppertaler Zoo.

 

Gesägte Flachschildkröte am 19. Juli 2019 im Schau-Terrarium im Großkatzenhaus im Zoologischen Garten Wuppertal

Gesägte Flachschildkröte am 19. Juli 2019 im Schau-Terrarium im Großkatzenhaus im Zoologischen Garten Wuppertal.

 


 

Nachwuchs beim Großen Mara

Zoobesucher/innen konnten auf der Patagonien-Anlage im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal bei den Großen Maras zwei Jungtiere beobachten, die am 13. Juli 2019 geboren wurden.

:: 19. Juli 2019 ::

 

Große Mara mit Jungtier am 19. Juli 2019 auf der Patagonien-Anlage im Grünen Zoo Wuppertal

Große Mara mit Jungtier am 19. Juli 2019 auf der Patagonien-Anlage im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Große Mara mit Jungtier am 19. Juli 2019 auf der Patagonien-Anlage im Zoo Wuppertal

Große Mara mit Jungtier am 19. Juli 2019 auf der Patagonien-Anlage im Zoo Wuppertal.

 

Große Mara mit Jungtier am 19. Juli 2019 auf der Patagonien-Anlage im Zoologischen Garten Wuppertal

Große Mara mit Jungtier am 19. Juli 2019 auf der Patagonien-Anlage im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Große Mara mit zwei Jungtieren am 19. Juli 2019 auf der Patagonien-Anlage im Wuppertaler Zoo

Große Mara mit zwei Jungtieren am 19. Juli 2019 auf der Patagonien-Anlage im Wuppertaler Zoo.

 


 

Nur noch ein Biber-Jungtier zu sehen

Von den drei am 12. Juli 2019 geborenen Jungtieren bei den Europäischen Bibern im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal ist derzeit nur noch ein Jungtier im Biberhaus zu sehen.

Auf der aktuellen ausgehängten Liste der Geburten in der Nähe des Zoo-Eingangs wird für den 12. Juli 2019 nur ein Biber-Jungtier ausgewiesen.

Zoogäste schließen daraus, dass die anderen zwei Jungtiere der Europäischen Biber mittlerweile tot sind.

:: 19. Juli 2019 ::

 

Ein Jungtier beim Europäischen Biber am 19. Juli 2019 unter einer roten Wärmelampe im Biber-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Ein Jungtier beim Europäischen Biber am 19. Juli 2019 unter einer roten Wärmelampe im Biber-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 


 

Große Ameisenbärin innerhalb des Wuppertaler Zoos umgezogen

Die Große Ameisenbärin "Chiquita" hat das Südamerika-Haus im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal verlassen und lebt jetzt auf der ehemaligen Anlage der Weißnackenkraniche neben den Mandschurenkranichen.

Dort wird die Große Ameisenbärin für Zoogäste zunächst nicht zu sehen sein, weil erst der Zaun der Anlage hergerichtet werden soll.

Bereits seit Mitte April 2019 stand im bisherigen Gehege der Großen Ameisenbärin im Südamerika-Haus eine Transportkiste. Drei Monate lang wurde das Große Ameisenbär-Weibchen "Chiquita" an die Kiste gewöhnt, indem ihr Fressen auch in der Kiste angeboten wurde.

:: 19. Juli 2019 ::

 

Aushang am 19. Juli 2019 zum Umzug der Großen Ameisenbärin CHIQUITA im Grünen Zoo Wuppertal

Aushang am 19. Juli 2019 zum Umzug der Großen Ameisenbärin CHIQUITA im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Neues Gehege für die Große Ameisenbärin CHIQUITA am 19. Juli 2019 im Wuppertaler Zoo

Neues Gehege für die Große Ameisenbärin CHIQUITA am 19. Juli 2019 im Wuppertaler Zoo.

 

Große Ameisenbärin CHIQUITA am 14. Juli 2019 beim Kistentraining im Südamerika-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal

Große Ameisenbärin CHIQUITA am 14. Juli 2019 beim Kistentraining im Südamerika-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Große Ameisenbärin CHIQUITA am 14. Juli 2019 beim Kistentraining im Südamerika-Haus im Zoo Wuppertal

Große Ameisenbärin CHIQUITA am 14. Juli 2019 beim Kistentraining im Südamerika-Haus im Zoo Wuppertal.

 

Große Ameisenbärin CHIQUITA am 19. April 2019 beim Kistentraining im Südamerika-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Große Ameisenbärin CHIQUITA am 19. April 2019 beim Kistentraining im Südamerika-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Große Ameisenbärin CHIQUITA am 19. April 2019 beim Kistentraining im Südamerika-Haus im Wuppertaler Zoo

Große Ameisenbärin CHIQUITA am 19. April 2019 beim Kistentraining im Südamerika-Haus im Wuppertaler Zoo.

 

Große Ameisenbärin CHIQUITA am 19. April 2019 auf der Außenanlage am Südamerika-Haus im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal

Große Ameisenbärin CHIQUITA am 19. April 2019 auf der Außenanlage am Südamerika-Haus im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal.

 


 

Afrikanischer Elefanten-Bulle Tooth auf der großen Freianlage

Der Ende Mai 2019 im Tausch für den Afrikanischen-Elefanten-Bullen "Tusker" aus Rhenen nach Wuppertal gekommene Afrikanische Elefanten-Bulle "Tooth" darf seit Donnerstag, dem 18. Juli 2019, auf die große Freianlage für Afrikanische Elefanten im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal.

Am Freitagmorgen, dem 19. Juli 2019, konnten Zoobesucher/innen "Tooth" wieder allein auf der großen Freianlage beobachten. Der neue Afrikanische Elefanten-Bulle "Tooth" soll zunächst die für ihn unbekannte große Anlage gut kennenlernen, ehe er mit der Wuppertaler Elefanten-Familie zusammengeführt wird.

Während der Elefanten-Bulle "Tooth" das für ihn neue Terrain erkundete, war die Wuppertaler Elefanten-Herde auf der sogenannten Bullen-Außenanlage zu sehen.

:: 19. Juli 2019 ::

 

Afrikanischer Elefanten-Bulle TOOTH am 19. Juli 2019 auf der großen Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal

Afrikanischer Elefanten-Bulle TOOTH am 19. Juli 2019 auf der großen Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Afrikanischer Elefanten-Bulle TOOTH am 19. Juli 2019 auf der großen Außenanlage im Zoologischen Garten Wuppertal

Afrikanischer Elefanten-Bulle TOOTH am 19. Juli 2019 auf der großen Außenanlage im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Afrikanischer Elefanten-Bulle TOOTH am 19. Juli 2019 auf der großen Außenanlage im Zoo Wuppertal

Afrikanischer Elefanten-Bulle TOOTH am 19. Juli 2019 auf der großen Außenanlage im Zoo Wuppertal.

 

Afrikanischer Elefanten-Bulle TOOTH am 19. Juli 2019 auf der großen Außenanlage im Wuppertaler Zoo

Afrikanischer Elefanten-Bulle TOOTH am 19. Juli 2019 auf der großen Außenanlage im Wuppertaler Zoo.

 

Afrikanischer Elefanten-Bulle TOOTH am 19. Juli 2019 auf der großen Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal

Afrikanischer Elefanten-Bulle TOOTH am 19. Juli 2019 auf der großen Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Afrikanischer Elefanten-Bulle TOOTH am 19. Juli 2019 auf der großen Außenanlage im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal

Afrikanischer Elefanten-Bulle TOOTH am 19. Juli 2019 auf der großen Außenanlage im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal.

 

Afrikanischer Elefanten-Bulle TOOTH am 19. Juli 2019 auf der großen Außenanlage im Zoo Wuppertal

Afrikanischer Elefanten-Bulle TOOTH am 19. Juli 2019 auf der großen Außenanlage im Zoo Wuppertal.

 

Afrikanischer Elefanten-Bulle TOOTH am 19. Juli 2019 auf der großen Außenanlage im Wuppertaler Zoo

Afrikanischer Elefanten-Bulle TOOTH am 19. Juli 2019 auf der großen Außenanlage im Wuppertaler Zoo.

 

Afrikanischer Elefanten-Bulle TOOTH am 19. Juli 2019 auf der großen Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal

Afrikanischer Elefanten-Bulle TOOTH am 19. Juli 2019 auf der großen Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Afrikanischer Elefanten-Bulle TOOTH am 19. Juli 2019 auf der großen Außenanlage im Zoologischen Garten Wuppertal

Afrikanischer Elefanten-Bulle TOOTH am 19. Juli 2019 auf der großen Außenanlage im Zoologischen Garten Wuppertal.

 


 

Weitere Tiernachrichten

Mehr Tiernachrichten finden Sie auf der Seite Tiernachrichten 2019 Juli