Home / Das ist neu

Das ist neu

Collage: Zoologischer Garten Wuppertal, Kaiserwagen der Wuppertaler Schwebebahn und Märchenbrunnen im Zooviertel Wuppertal

Damit regelmäßige Besucher/innen dieser Webseite nicht die gesamte Webseite nach Neuem durchsuchen brauchen, werden hier die Veränderungen der letzten Wochen notiert.

 

 

Neue Tiernachrichten

 

Bundesadler

"Der sieht aus wie ein Bundesadler" meinte ein Kind beim Anblick des schwarz-rot-goldenen Kopfes des Gauklers in der Greifvogel-Voliere im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal.

Der Gaukler (Terathopius ecaudatus) im Grünen Zoo Wuppertal gehört zwar wie der Adler zur biologischen Familie Habichtartige (Accipitridae) innerhalb der biologischen Ordnung Greifvögel (Accipitriformes) hat aber, trotz seiner Farben, mit dem Bundesadler nichts zu tun.

:: 27. Oktober 2020::

 

Gaukler-Weibchen ISIS am 27. Oktober 2020 in der Greifvogel-Voliere im Grünen Zoo Wuppertal

Gaukler-Weibchen ISIS am 27. Oktober 2020 in der Greifvogel-Voliere im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Gaukler-Weibchen ISIS am 27. Oktober 2020 in der Greifvogel-Voliere im Zooogischen Garten Wuppertal

Gaukler-Weibchen ISIS am 27. Oktober 2020 in der Greifvogel-Voliere im Zooogischen Garten Wuppertal.

 

Weiblicher Gaukler ISIS am 27. Oktober 2020 in der Greifvogel-Voliere im Zoo Wuppertal

Weiblicher Gaukler ISIS am 27. Oktober 2020 in der Greifvogel-Voliere im Zoo Wuppertal.

 

Gaukler-Weibchen ISIS am 27. Oktober 2020 in der Greifvogel-Voliere im Wuppertaler Zoo

Gaukler-Weibchen ISIS am 27. Oktober 2020 in der Greifvogel-Voliere im Wuppertaler Zoo.

 

Gaukler-Weibchen ISIS am 27. Oktober 2020 in der Greifvogel-Voliere im Grünen Zoo Wuppertal

Gaukler-Weibchen ISIS am 27. Oktober 2020 in der Greifvogel-Voliere im Grünen Zoo Wuppertal.

 


 

65 Jahre Zoo-Verein Wuppertal e.V.

Die Gründungsversammlung des Zoo-Verein Wuppertal fand am 25. Juli 1955 im Gebäude der Firma Gebhard & Co. an der Kaiserstraße in Wuppertal-Vohwinkel statt.

Die erste öffentliche Veranstaltung des Zoo-Verein Wuppertal e.V. wurde am 27. Oktober 1955 in den Zoo-Gaststätten durchgeführt.

:: 27. Oktober 2020::

 

Das bisher größte Projekt des Zoo-Verein Wuppertal e.V.: die Freiflugvoliere ARALANDIA im Oktober 2020 im Grünen Zoo Wuppertal

Das bisher größte Projekt des Zoo-Verein Wuppertal e.V.: die Freiflugvoliere ARALANDIA im Oktober 2020 im Grünen Zoo Wuppertal.

 


 

Staatsbesuch im Wuppertaler Zoo ?

Eine Woche vor dem Wahltag zur Wahl des Präsidenten in den USA waren Donald Trump und Joe Biden im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal.

An mehreren Stellen im Grünen Zoo Wuppertal, zum Beispiel am Zoo-Eingang, bei den Brillenpinguinen oder den Afrikanischen Elefanten, konnten einige Zoogäste die beiden Kandidaten der US-Wahl 2020 in Begleitung eines TV-Teams sehen.

Der Rundgang von Biden und Trump endete bei der Afrikanischen Elefanten-Kuh "Sabie", die für eine Fernseh-Sendung eine Vorentscheidung zum Ausgang der Wahl traf.

Bei genauerer Beobachtung mussten Zoobesucher/innen jedoch feststellen, dass die Präsidentschafts-Kandidaten Biden und Trump am 27. Oktober 2020 im Wuppertaler Zoo nur leblose Kunstfiguren waren.

:: 27. Oktober 2020::

 

Präsidentschafts-Kandidaten Biden und Trump am 27. Oktober 2020 am Elefanten-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Präsidentschafts-Kandidaten Biden und Trump am 27. Oktober 2020 am Elefanten-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Präsidentschafts-Kandidaten Biden und Trump vor der Afrikanischen Elefanten-Kuh SABIE am 27. Oktober 2020 am Elefanten-Haus im Wuppertaler Zoo

Präsidentschafts-Kandidaten Biden und Trump vor der Afrikanischen Elefanten-Kuh SABIE am 27. Oktober 2020 am Elefanten-Haus im Wuppertaler Zoo.

 


 

Vikunja-Jungtier innerhalb des Zoos umgezogen

Auf der Patagonien-Anlage im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal lebten bis vor Kurzem fünf Vikunjas (ein Hengst und zwei Stuten mit je einem Jungtier), ein männlicher Darwin-Nandu und über zwanzig Große Maras.

Im sogenannten Milu-Wald und dem dazugehörenden Stallgebäude waren bis vor Kurzem ein Vikunja-Jungtier und zwei weibliche Afrikanische Zwergziegen untergebracht.

Ein Milu-Jungtier ist nun von der Patagonien-Anlage innerhalb des Grünen Zoo Wuppertal zum Milu-Wald umgezogen.

Somit sind 4 Vikunjas auf der Patagonien-Anlage und zwei Vikunja-Jungtiere im Milu-Wald zu betrachten.

:: 27. Oktober 2020::

 

Zwei Vikunja-Jungtiere am 27. Oktober 2020 im sogenannten Milu-Wald im Grünen Zoo Wuppertal

Zwei Vikunja-Jungtiere am 27. Oktober 2020 im sogenannten Milu-Wald im Grünen Zoo Wuppertal.

 


 

Zehn Hyazinth-Aras in Aralandia zu sehen

Am Dienstag, dem 27. Oktober 2020, konnten Zoobesucher/innen im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal zehn Hyazinth-Aras in der Aralandia-Voliere entdecken.

Acht Hyazinth-Aras, zwei weibliche und sechs männliche, sind bereits seit einigen Tagen im großen Gehege der neuen Freiflugvoliere ARALANDIA zu beobachten.

Diese Hyazinth-Aras kamen aus dem Tiergarten Heidelberg, Tiergarten Nürnberg, Zoologischer Garten Mulhouse (Frankreich), Odense Zoo (Dänemark) und Knies Kinderzoo Rapperswil (Schweiz) zum Grünen Zoo Wuppertal.

Zwei weitere Hyazinth-Aras, die vor dem Einzug in die ARALANDIA-Voliere in dem ehemaligen Max-Planck-Institut oberhalb des Elefanten-Hauses untergebracht waren, sind seit Kurzem in dem kleinen seitlichen Außengehege an der Freiflugvoliere ARALANDIA zu sehen.

:: 27. Oktober 2020::

 

Freiflugvoliere ARALANDIA am 27. Oktober 2020 im Grünen Zoo Wuppertal

Freiflugvoliere ARALANDIA am 27. Oktober 2020 im Grünen Zoo Wuppertal.

 


 

Weißhandgibbon

Zoobesucher/innen im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal sind immer wieder entzückt, wenn sie im Gibbon-Haus am Großen Teich bei den Weißhandgibbons das am 1. August 2020 geborene Jungtier entdecken.

:: 26. Oktober 2020::

 

Weißhandgibbon-Weibchen FILOMENA mit Jungtier KHAO am 26. Oktober 2020 im Gibbon-Haus am Großen Teich im Grünen Zoo Wuppertal

Weißhandgibbon-Weibchen FILOMENA mit Jungtier KHAO am 26. Oktober 2020 im Gibbon-Haus am Großen Teich im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Weißhandgibbon-Weibchen FILOMENA mit Jungtier KHAO am 26. Oktober 2020 im Gibbon-Haus am Großen Teich im Zoo Wuppertal

Weißhandgibbon-Weibchen FILOMENA mit Jungtier KHAO am 26. Oktober 2020 im Gibbon-Haus am Großen Teich im Zoo Wuppertal.

 

Weißhandgibbon-Männchen JUNIOR am 26. Oktober 2020 im Gibbon-Haus am Großen Teich im Zoologischen Garten Wuppertal

Weißhandgibbon-Männchen JUNIOR am 26. Oktober 2020 im Gibbon-Haus am Großen Teich im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Weißhandgibbon-Männchen JUNIOR am 26. Oktober 2020 im Gibbon-Haus am Großen Teich im Wuppertaler Zoo

Weißhandgibbon-Männchen JUNIOR am 26. Oktober 2020 im Gibbon-Haus am Großen Teich im Wuppertaler Zoo.

 


 

Winter-Färbung

Bei den Rentieren im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal ist die beginnende Winter-Färbung des Fells immer deutlicher zu erkennen.

:: 26. Oktober 2020::

 

Rentier am 26. Oktober 2020 auf der Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal

Rentier am 26. Oktober 2020 auf der Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Rentier am 26. Oktober 2020 auf der Außenanlage im Zoologischen Garten Wuppertal

Rentier am 26. Oktober 2020 auf der Außenanlage im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Rentier am 26. Oktober 2020 auf der Außenanlage im Zoo Wuppertal

Rentier am 26. Oktober 2020 auf der Außenanlage im Zoo Wuppertal.

 

Vorderfüße eines Rentiers am 26. Oktober 2020 auf der Außenanlage im Wuppertaler Zoo

Vorderfüße eines Rentiers am 26. Oktober 2020 auf der Außenanlage im Wuppertaler Zoo.

 


 

Bauch-Kühlung

Ab und zu legt sich ein Pinguin im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal im Pinguin-Haus auf das künstlich mit einer Eis-Maschine erzeugten Eis.

:: 26. Oktober 2020::

 

Eselspinguin am 26. Oktober 2020 auf dem künstlich erzeugten Eis aus der Eismaschine im Pinguin-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Eselspinguin am 26. Oktober 2020 auf dem künstlich erzeugten Eis aus der Eismaschine im Pinguin-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 


 

Hängebrücke - Wackelbrücke - Abenteuerbrücke

Kinder lieben die Hängebrücke am Großen Teich im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal und bezeichnen die Hänebrücke als Wackelbrücke oder Abenteuerbrücke.

Für viele junge und junggebliebene Zoogäste gehört der Gang über die Hängebrücke zum festen Bestandteil am Schluss eines Zoo-Besuchs.

Aber auch ohne wackeln zu wollen lohnt sich ein Gang über die Hängebrücke, weil man von der Brücke und dem Zwischenpodest den Blick über den Großen Teich genießen kann.

:: 26. Oktober 2020::

 

Hängebrücke am 26. Oktober 2020 am Großen Teich im Grünen Zoo Wuppertal

Hängebrücke am 26. Oktober 2020 am Großen Teich im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Hängebrücke am 26. Oktober 2020 am Großen Teich im Zoologischen Garten Wuppertal

Hängebrücke am 26. Oktober 2020 am Großen Teich im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Blick von der Hängebrücke über den Großen Teich Richtung Zoo-Eingang am 26. Oktober 2020 im Wuppertaler Zoo

Blick von der Hängebrücke über den Großen Teich Richtung Zoo-Eingang am 26. Oktober 2020 im Wuppertaler Zoo.

 


 

Weißbrauenrötel

In einer Außenvoliere am Vogel-Haus im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal lebt die Vogelart Weißbrauenrötel in Gemeinschaft mit Kiebitz, Rauchschwalbe und Säbelschnäbler.

:: 25. Oktober 2020::

 

Weißbrauenrötel am 24. Oktober 2020 in einer Außenvoliere am Vogel-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Weißbrauenrötel am 24. Oktober 2020 in einer Außenvoliere am Vogel-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 


 

Rosapelikane

Derzeit können Zoobesucher/innen im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal acht Rosapelikane beobachten.

:: 25. Oktober 2020::

 

Drei Rosapelikane am 24. Oktober 2020 auf der Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal

Drei Rosapelikane am 24. Oktober 2020 auf der Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Rosapelikan am 24. Oktober 2020 auf der Außenanlage im Zoologischen Garten Wuppertal

Rosapelikan am 24. Oktober 2020 auf der Außenanlage im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Alle acht Rosapelikane am 24. Oktober 2020 auf der Außenanlage im Wuppertaler Zoo

Alle acht Rosapelikane am 24. Oktober 2020 auf der Außenanlage im Wuppertaler Zoo.

 


 

Königspinguin-Küken

In wenigen Tagen wird das derzeit einzige Königspinguin-Jungtier im Pinguin-Haus im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal seine erste Mauser vollzogen haben.

:: 25. Oktober 2020::

 

Königspinguin-Jungtier in der ersten Mauser am 24. Oktober 2020 im Pinguin-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Königspinguin-Jungtier in der ersten Mauser am 24. Oktober 2020 im Pinguin-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 


 

Eisbären

Wenn die beiden Wuppertaler Eisbären "Anori" und "Luka" sich auf der kleinen Außenanlage am Eisbären-Stallgebäude befinden, so können Zoobesucher/innen diese beiden Raubtiere nur aus der Entfernung betrachten.

Der Zugang zur kleinen Außenanlage ist für Zoogäste im Zoologischen Garten der Stadt Wupertal Corona-bedingt nach wie vor gesperrt.

:: 25. Oktober 2020::

 

Eisbär LUKA am 24. Oktober 2020 auf der kleinen Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal

Eisbär LUKA am 24. Oktober 2020 auf der kleinen Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Eisbär LUKA und Eisbärin ANORI am 24. Oktober 2020 auf der kleinen Außenanlage im Zoologischen Garten Wuppertal

Eisbär LUKA und Eisbärin ANORI am 24. Oktober 2020 auf der kleinen Außenanlage im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Eisbär LUKA und Eisbärin ANORI am 24. Oktober 2020 auf der kleinen Außenanlage im Wuppertaler Zoo

Eisbär LUKA und Eisbärin ANORI am 24. Oktober 2020 auf der kleinen Außenanlage im Wuppertaler Zoo.

 


 

Braunbärin Siddy

Zoobesucher/innen, die im Abstand von einigen Jahren in den Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal kommen, vermissen manchmal einen zweiten Braunbär.

Die ehemals Berliner und heutige Wuppertaler Braunbärin "Siddy" scheint sich jedoch beim Alleinsein mit den Gegebenheiten im Grünen Zoo Wuppertal arrangiert zu haben.

:: 25. Oktober 2020::

 

Braunbärin SIDDY am 24. Oktober 2020 auf der Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal

Braunbärin SIDDY am 24. Oktober 2020 auf der Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Braunbärin SIDDY am 24. Oktober 2020 auf der Außenanlage im Zoologischen Garten Wuppertal

Braunbärin SIDDY am 24. Oktober 2020 auf der Außenanlage im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Braunbärin SIDDY am 24. Oktober 2020 auf der Außenanlage im Zoo Wuppertal

Braunbärin SIDDY am 24. Oktober 2020 auf der Außenanlage im Zoo Wuppertal.

 

Braunbärin SIDDY am 24. Oktober 2020 auf der Außenanlage im Wuppertaler Zoo

Braunbärin SIDDY am 24. Oktober 2020 auf der Außenanlage im Wuppertaler Zoo.

 

Braunbärin SIDDY am 24. Oktober 2020 auf der Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal

Braunbärin SIDDY am 24. Oktober 2020 auf der Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal.

 


 

Afrikanischer Elefanten-Bulle Tooth

Als natürlicher Einzelgänger lebt der Afrikanische Elefanten-Bulle "Tooth" allein auf der sogenannten Bullen-Außenanlage am Elefanten-Haus im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal.

Im Elefanten-Haus steht dem großen Elefanten-Bullen ein eigener kleiner Bullen-Bereich zur Verfügung.

In den letzten Tagen konnten Zoobesucher/innen den Afrikanischen Elefanten-Bullen "Tooth" auch stundenweise gemeinsam mit der Wuppertaler Elefanten-Herde von drei Kühen und vier Kälbern auf der großen Außenanlage beobachten.

:: 25. Oktober 2020::

 

Afrikanischer Elefanten-Bulle TOOTH am 24. Oktober 2020 auf der Bullen-Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal

Afrikanischer Elefanten-Bulle TOOTH am 24. Oktober 2020 auf der Bullen-Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Afrikanischer Elefanten-Bulle TOOTH am 24. Oktober 2020 auf der Bullen-Außenanlage im Zoologischen Garten Wuppertal

Afrikanischer Elefanten-Bulle TOOTH am 24. Oktober 2020 auf der Bullen-Außenanlage im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Afrikanischer Elefanten-Bulle TOOTH am 24. Oktober 2020 auf der Bullen-Außenanlage im Wuppertaler Zoo

Afrikanischer Elefanten-Bulle TOOTH am 24. Oktober 2020 auf der Bullen-Außenanlage im Wuppertaler Zoo.

 


 

Herbstlaub

Der typische Herbstwind wird bald dafür sorgen, dass die Bäume im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal ihre Blätter verlieren und die Farbenpracht des Herbstlaubs nur noch am Boden bewundert werden kann.

:: 24. Oktober 2020::

 

Herbstlaub am 24. Oktober 2020 im Grünen Zoo Wuppertal

Herbstlaub am 24. Oktober 2020 im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Herbstlaub am 24. Oktober 2020 im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal

Herbstlaub am 24. Oktober 2020 im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal.

 

Herbstlaub am 24. Oktober 2020 zwischen Braunbären-Anlage und Yak-Gehege im Zoo Wuppertal

Herbstlaub am 24. Oktober 2020 zwischen Braunbären-Anlage und Yak-Gehege im Zoo Wuppertal.

 

Herbstlaub am 24. Oktober 2020 bei der Hängebrücke am Großen Teich im Wuppertaler Zoo

Herbstlaub am 24. Oktober 2020 bei der Hängebrücke am Großen Teich im Wuppertaler Zoo.

 


 

Hirscheber

Im Allgemeinen wird ein männliches Schwein als Eber und ein weibliches Schwein als Sau bezeichnet.

Bei der Tierart Hirscheber wird die Bezeichnung der Geschlechter diffizil.

Hirschsau als Gegenstück zum Hirscheber ist absolut unüblich und damit quasi falsch.

Manchmal wird ein weiblicher Hirscheber als Hirschebersau bezeichnet. Nach neueren Ansichten wäre die Bezeichnung für einen weiblichen Hirscheber korrekterweise Hirscheberin.

:: 23. Oktober 2020::

 

Männlicher Hirscheber MASAMBA (Manni) am 22. Oktober 2020 auf der Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal

Männlicher Hirscheber MASAMBA (Manni) am 22. Oktober 2020 auf der Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal.

 


 

Bhagya und Bhrikuti

Am Außengehege der Indischen Leoparden am Großkatzen-Haus im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal können Zoobesucher/innen eine Information zum besonderen Schicksal der beiden Raubkatzen "Bhagya" und "Bhrikuti" lesen.

:: 23. Oktober 2020::

 

Männlicher Indischer Leopard BHAGYA am 22. Oktober 2020 im Außengehege am Großkatzen-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal

Männlicher Indischer Leopard BHAGYA am 22. Oktober 2020 im Außengehege am Großkatzen-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Männlicher Indischer Leopard BHAGYA am 22. Oktober 2020 im Außengehege am Großkatzen-Haus im Zoo Wuppertal

Männlicher Indischer Leopard BHAGYA am 22. Oktober 2020 im Außengehege am Großkatzen-Haus im Zoo Wuppertal.

 

Männlicher Indischer Leopard BHAGYA am 22. Oktober 2020 im Außengehege am Großkatzen-Haus im Wuppertaler Zoo

Männlicher Indischer Leopard BHAGYA am 22. Oktober 2020 im Außengehege am Großkatzen-Haus im Wuppertaler Zoo.

 

Information zu den Indischen Leoparden BHAGYA und BHRIKUTI am 22. Oktober 2020 am Außengehege am Großkatzen-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Information zu den Indischen Leoparden BHAGYA und BHRIKUTI am 22. Oktober 2020 am Außengehege am Großkatzen-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Weiblicher Indischer Leopard BHRIKUTI am 22. Oktober 2020 im Außengehege am Großkatzen-Haus im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal

Weiblicher Indischer Leopard BHRIKUTI am 22. Oktober 2020 im Außengehege am Großkatzen-Haus im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal.

 

Weiblicher Indischer Leopard BHRIKUTI am 22. Oktober 2020 im Außengehege am Großkatzen-Haus im Zoo Wuppertal

Weiblicher Indischer Leopard BHRIKUTI am 22. Oktober 2020 im Außengehege am Großkatzen-Haus im Zoo Wuppertal.

 

Weiblicher Indischer Leopard BHRIKUTI am 22. Oktober 2020 im Außengehege am Großkatzen-Haus im Wuppertaler Zoo

Weiblicher Indischer Leopard BHRIKUTI am 22. Oktober 2020 im Außengehege am Großkatzen-Haus im Wuppertaler Zoo.

 


 

Einstiegshilfe für Papageien

Die Hyazinth-Aras scheinen sich in ihrer neuen ARALANDIA-Voliere immer wohler zu fühlen.

Vor den fünf Durchgangs-Tunneln in das ARALANDIA-Haus gibt es kleine Kunstfels-Podeste als Landepunkte und Einstiegshilfe.

Zusätzlich wurde vor einigen Tagen vor einen der fünf Durchgangs-Tunnel als Einstiegshilfe ein Zweig gelegt, an dem sich die Aras vor dem Durchgangs-Tunnel festkrallen können.

:: 22. Oktober 2020::

 

Hyazinth-Aras am 22. Oktober 2020 im großen Gehege der neuen Freiflugvoliere ARALANDIA im Grünen Zoo Wuppertal (Foto Dagmar Röhlen)

Hyazinth-Aras am 22. Oktober 2020 in ARALANDIA: "Gemeinsam schmeckt es am besten."

 

Hyazinth-Aras am 22. Oktober 2020 im großen Gehege der neuen Freiflugvoliere ARALANDIA im Zoologischen Garten Wuppertal (Foto Dagmar Röhlen)

Hyazinth-Aras am 22. Oktober 2020 in ARALANDIA: "Gehen wir rein?"

 

Hyazinth-Aras am 22. Oktober 2020 im großen Gehege der neuen Freiflugvoliere ARALANDIA im Wuppertaler Zoo (Foto Dagmar Röhlen)

Hyazinth-Aras am 22. Oktober 2020 in ARALANDIA: "Okay."

 


 

Weitere Tiernachrichten

Mehr Tiernachrichten finden Sie auf der Seite Tiernachrichten 2020 Oktober