Home / Das ist neu

Das ist neu

Collage: Zoologischer Garten Wuppertal, Kaiserwagen der Wuppertaler Schwebebahn und Märchenbrunnen im Zooviertel Wuppertal

Damit regelmäßige Besucher/innen dieser Webseite nicht die gesamte Webseite nach Neuem durchsuchen brauchen, werden hier die Veränderungen der letzten Wochen notiert.

 

 


 

Zoo-Spaziergang

Bei einem Spaziergang durch den Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal bietet das Terrarium mit diversen Tierarten den Zoogästen einen Anreiz, sich bei den winterlichen Außentemperaturen im wohltemperierten Terrarium etwas aufzuwärmen.

:: 8. Dezember 2021 ::

 

Wild im Zoo lebendes Rotkehlchen am 7. Dezember 2021 im Grünen Zoo Wuppertal (Foto Klaus Tüller)

Wild im Zoo lebendes Rotkehlchen am 7. Dezember 2021 im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Hyazinth-Ara am 7. Dezember 2021 in der Aralandia-Voliere im Zoologischen Garten Wuppertal (Foto Klaus Tüller)

Hyazinth-Ara am 7. Dezember 2021 in der Aralandia-Voliere im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Hyazinth-Ara am 7. Dezember 2021 in der Aralandia-Voliere im Zoo Wuppertal (Foto Klaus Tüller)

Hyazinth-Ara am 7. Dezember 2021 in der Aralandia-Voliere im Zoo Wuppertal.

 

Halsbandpekaris am 7. Dezember 2021 auf der Außenanlage am Südamerika-Haus im Wuppertaler Zoo (Foto Klaus Tüller)

Halsbandpekaris am 7. Dezember 2021 auf der Außenanlage am Südamerika-Haus im Wuppertaler Zoo.

 

Rotfußseriema am 7. Dezember 2021 hinter der Scheibe des Greifvogel-Hauses im Grünen Zoo Wuppertal (Foto Klaus Tüller)

Rotfußseriema am 7. Dezember 2021 hinter der Scheibe des Greifvogel-Hauses im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Siamesische Braunfrösche am 7. Dezember 2021 im Gehege des Stumpfkrokodils im Terrarium im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal (Foto Klaus Tüller)

Siamesische Braunfrösche am 7. Dezember 2021 im Gehege des Stumpfkrokodils im Terrarium im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal.

 

Siamesische Braunfrösche am 7. Dezember 2021 im Gehege des Stumpfkrokodils im Terrarium im Zoo Wuppertal (Foto Klaus Tüller)

Siamesische Braunfrösche am 7. Dezember 2021 im Gehege des Stumpfkrokodils im Terrarium im Zoo Wuppertal.

 

Dorngespenstschrecke am 7. Dezember 2021 im Terrarium im Wuppertaler Zoo (Foto Klaus Tüller)

Dorngespenstschrecke am 7. Dezember 2021 im Terrarium im Wuppertaler Zoo.

 

Kopfüber an der Glasscheibe des Schaugeheges klebender Henkels Blattschwanzgecko am 7. Dezember 2021 im Terrarium im Grünen Zoo Wuppertal (Foto Klaus Tüller)

Kopfüber an der Glasscheibe des Schaugeheges klebender Henkels Blattschwanzgecko am 7. Dezember 2021 im Terrarium im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Kopfüber an der Glasscheibe des Schaugeheges klebender Henkels Blattschwanzgecko am 7. Dezember 2021 im Terrarium im Zoologischen Garten Wuppertal (Foto Klaus Tüller)

Kopfüber an der Glasscheibe des Schaugeheges klebender Henkels Blattschwanzgecko am 7. Dezember 2021 im Terrarium im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Kopfüber an der Glasscheibe des Schaugeheges klebender Henkels Blattschwanzgecko am 7. Dezember 2021 im Terrarium im Zoo Wuppertal (Foto Klaus Tüller)

Kopfüber an der Glasscheibe des Schaugeheges klebender Henkels Blattschwanzgecko am 7. Dezember 2021 im Terrarium im Zoo Wuppertal.

 

Männlicher Riesentukan am 7. Dezember 2021 in einer Außenvoliere am Vogel-Haus im Wuppertaler Zoo (Foto Klaus Tüller)

Männlicher Riesentukan am 7. Dezember 2021 in einer Außenvoliere am Vogel-Haus im Wuppertaler Zoo.

 


 

Transport-Kiste für Okapi-Jungtier Thabo

Vor einigen Tagen wurde die Transport-Kiste für das Okapi-Jungtier "Thabo" von der größeren Außenanlage am Okapi-Haus leer zur Überarbeitung weggebracht.

Zoobesucher/innen konnten die überarbeitete leere Transportkiste für das Okapi-Jungtier "Thabo" am 8. Dezember 2021 in der Nähe des Aquariums betrachten.

:: 8. Dezember 2021 ::

 

Transport-Kiste für das Okapi-Jungtier THABO am 8. Dezember 2021 im Grünen Zoo Wuppertal

Transport-Kiste für das Okapi-Jungtier THABO am 8. Dezember 2021 im Grünen Zoo Wuppertal.

 


 

Abreise des letzten Kiangs nach Berlin

Am 8. Dezember 2021 konnten Zoobesucher/innen die letzte Kiang-Stute im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal vormittags noch auf der Außenanlage beobachten.

Am frühen Nachmittag begannen die Verladearbeiten für den Transport des letzten Wuppertaler Kiang-Weibchens nach Berlin zum Tierpark Berlin-Friedrichsfelde.

:: 8. Dezember 2021 ::

 

Kiang-Stute am 8. Dezember 2021 auf der Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal

Kiang-Stute am 8. Dezember 2021 auf der Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Kiang-Stute am 8. Dezember 2021 auf der Außenanlage im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal

Kiang-Stute am 8. Dezember 2021 auf der Außenanlage im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal.

 

Kiang-Stute am 8. Dezember 2021 auf der Außenanlage im Zoo Wuppertal

Kiang-Stute am 8. Dezember 2021 auf der Außenanlage im Zoo Wuppertal.

 

Letzte Kiang-Stute am 8. Dezember 2021 auf der Außenanlage im Wuppertaler Zoo

Letzte Kiang-Stute am 8. Dezember 2021 auf der Außenanlage im Wuppertaler Zoo.

 

Fahrzeug für den Transport der Kiang-Stute am 8. Dezember 2021 im Grünen Zoo Wuppertal

Fahrzeug für den Transport der Kiang-Stute am 8. Dezember 2021 im Grünen Zoo Wuppertal.

 


 

Wieder Maskenpflicht in den Tierhäusern des Grünen Zoos

Angesichts der aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie gilt im Grünen Zoo Wuppertal ab Dienstag, 7. Dezember 2021, wieder eine Maskenpflicht in allen Tierhäusern sowie den sanitären Anlagen und der Zoogastronomie ebenso wie im Souvenirshop "Zoo-Truhe", wo schon seit der vergangenen Woche wieder eine Maskenpflicht galt.

Beim Betreten der genannten Räumlichkeiten im Grünen Zoo ist dann mindestens eine medizinische Maske oder eine FFP2-Maske zu tragen, diese muss Mund und Nase bedecken.

Weiterhin gilt für einen Besuch im Grünen Zoo Wuppertal die sogenannte 2G-Regel. Das bedeutet, dass Gäste ab 16 Jahren, die den Grünen Zoo Wuppertal besuchen möchten, genesen oder geimpft sein müssen. Entsprechende Nachweise sind – verbunden mit einem Personalausweis oder gleichwertigen Dokument – am Zooeingang vorzulegen.

:: Auszug Presseinformation Der Grüne Zoo Wuppertal ::
:: 6. Dezember 2021 ::

 

Ausgang "Maskenpflicht in allen Tierhäusern" am 7. Dezember 2021 im Grünen Zoo Wuppertal

Ausgang "Maskenpflicht in allen Tierhäusern" am 7. Dezember 2021 im Grünen Zoo Wuppertal.

 


 

Rentiere

Aktuell besteht die kleine Rentier-Gruppe (Haustierform) im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal aus einem adulten männlichen und zwei adulten weiblichen Rentieren (Rangifer tarandus oder Rangifer tarandus f. domestica).

Die beiden im Mai 2021 geborenen Rentier-Jungtiere haben den Grünen Zoo Wuppertal bereits verlassen. Eines dieser Rentier-Jungtiere wechselte schon vor einigen Wochen an eine andere Einrichtung. Das zweite dieser Rentier-Jungtiere reiste vor einigen Tagen zum Wildpark Pforzheim.

Die drei adulten Rentiere (Haustierform) werden wohl noch in diesem Jahr den Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal verlassen und zum Tiergarten Schönbrunn nach Wien (Österreich) reisen.

Die drei männlichen Europäischen Waldrentiere (Rangifer tarandus fennicus), die in einer anderen Anlage untergebracht sind, werden weiterhin im Grünen Zoo Wuppertal bleiben.

:: 4. Dezember 2021 ::

 

Drei adulte Rentiere (Haustierform) am 4. Dezember 2021 auf der rechten Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal

Drei adulte Rentiere (Haustierform) am 4. Dezember 2021 auf der rechten Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal.

 


 

Zweigeteilter Transport der Kiangs nach Berlin

Am 29. November 2021 sollten eigentlich die beiden letzten Kiangs den Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal verlassen.

Der Abtransport gestaltete sich jedoch anders als geplant.

Ein Kiang bereits in Berlin

Die Abreise der beiden Wuppertaler Kiangs musste kurzfristig umdisponiert werden. Mit einem Tag Verzögerung erfolgte frühmorgens am 30. November 2021 lediglich die Abreise der jüngeren Kiang-Stute "Mandaley" nach Berlin, wo der weibliche Kiang auch noch am selben Tag ankam.

Ein Kiang verblieb zunächst in Wuppertal

Wegen nicht vorhersehbarer Umstände beim Verladen des jüngeren Kiangs verblieb der ältere weibliche Kiang bis auf Weiteres noch im Wuppertaler Zoo, wo die Kiang-Stute zunächst zwei Tage im Stall-Gebäude verbrachte, ehe der weibliche Kiang am Nachmittag des 2. Dezember 2021 wieder auf die Wuppertaler Kiang-Außenanlage gelassen wurde.

Der Transport des letzten Wuppertaler Kiang-Weibchens nach Berlin zum Tierpark Berlin-Friedrichsfelde wird noch im Dezember 2021 stattfinden.

:: 3. Dezember 2021 ::

 

Kiang-Stute am 3. Dezember 2021 auf der Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal

Kiang-Stute am 3. Dezember 2021 auf der Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Kiang-Stute am 3. Dezember 2021 auf der Außenanlage im Zoologischen Garten der Stadt

Kiang-Stute am 3. Dezember 2021 auf der Außenanlage im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal.

 

Letzte Kiang-Stute am 3. Dezember 2021 auf der Außenanlage im Wuppertaler Zoo

Letzte Kiang-Stute am 3. Dezember 2021 auf der Außenanlage im Wuppertaler Zoo.

 


 

Schild-Schmuckvogel

Einen Schild-Schmuckvogel (Querula purpurata) können Zoobesucher/innen im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal sowohl in einem Schaugehege im Vogel-Haus als auch in der Freiflughalle am Vogel-Haus sehen.

:: 1. Dezember 2021 ::

 

Schild-Schmuckvogel am 1. Dezember 2021 in der Freiflughalle am Vogel-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Schild-Schmuckvogel am 1. Dezember 2021 in der Freiflughalle am Vogel-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Schild-Schmuckvogel am 1. Dezember 2021 in der Freiflughalle am Vogel-Haus im Wuppertaler Zoo

Schild-Schmuckvogel am 1. Dezember 2021 in der Freiflughalle am Vogel-Haus im Wuppertaler Zoo.

 

Schild-Schmuckvogel am 1. November 2021 in einem Schaugehege im Vogel-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Schild-Schmuckvogel am 1. November 2021 in einem Schaugehege im Vogel-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Schild-Schmuckvogel am 1. Novmber 2021 in einem Schaugehege im Vogel-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Schild-Schmuckvogel am 1. Oktober 2021 in einem Schaugehege im Vogel-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Schild-Schmuckvogel am 1. Oktober 2021 in einem Schaugehege im Vogel-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Schild-Schmuckvogel am 1. Oktober 2021 in einem Schaugehege im Vogel-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 


 

Rotfußseriema

Das Rotfußseriema-Paar im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal steht oft hinter der Glasscheibe des Fensters im Greifvogel-Haus und schaut sich von dort gemeinsam die Welt außerhalb des Greifvogel-Hauses an.

Die weibliche Rotfußseriema "Gonzo" und die männliche Rotfußseriema "Gregor" (erkennbar am blauen Ring am rechten Bein) können selbst entscheiden, ob sie sich im Innengehege des Greifvogel-Hauses aufhalten oder die linke Außenanlage am Greifvogel-Haus nutzen.

:: 1. Dezember 2021 ::

 

Weibliche Rotfußseriema GONZO und Männliche Rotfußseriema GREGOR am 1. Dezember 2021 hinter der Glasscheibe im Greifvogel-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Weibliche Rotfußseriema GONZO und Männliche Rotfußseriema GREGOR am 1. Dezember 2021 hinter der Glasscheibe im Greifvogel-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Rotfußseriema-Paar am 1. Dezember 2021 hinter der Glasscheibe im Greifvogel-Haus im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal

Rotfußseriema-Paar am 1. Dezember 2021 hinter der Glasscheibe im Greifvogel-Haus im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal.

 

Rotfußseriema-Weibchen GONZO und Rotfußseriema-Männchen GREGOR am 1. Dezember 2021 hinter der Glasscheibe im Greifvogel-Haus im Wuppertaler Zoo

Rotfußseriema-Weibchen GONZO und Rotfußseriema-Männchen GREGOR am 1. Dezember 2021 hinter der Glasscheibe im Greifvogel-Haus im Wuppertaler Zoo.

 

Weibliche Rotfußseriema GONZO am 24. November 2021 auf der linken Außenanlage am Greifvogel-Haus im Zoo Wuppertal

Weibliche Rotfußseriema GONZO am 24. November 2021 auf der linken Außenanlage am Greifvogel-Haus im Zoo Wuppertal.

 

Weibliche Rotfußseriema GONZO am 24. November 2021 auf der linken Außenanlage am Greifvogel-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Weibliche Rotfußseriema GONZO am 24. November 2021 auf der linken Außenanlage am Greifvogel-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Männliche Rotfußseriema GREGOR am 24. November 2021 auf der linken Außenanlage am Greifvogel-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal

Männliche Rotfußseriema GREGOR am 24. November 2021 auf der linken Außenanlage am Greifvogel-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal.

 


 

Warten auf Sonne für Okapi-Jungtier Thabo

Am 1. Dezember 2021 konnte das männliche Okapi-Jungtier "Thabo" ausgiebig den Bergischen Regen und die Bergische Herbstblätter genießen.

Diese kalte Bergische Gemütlichkeit wird das Okapi-Jungtier "Thabo" wohl nicht mehr allzu lange in Anspruch nehmen können. Geplant ist seit längerer Zeit, dass das Okapi-Jungtier "Thabo" in Zukunft viel Sonne haben wird.

Seit dem 25. Oktober 2021 steht auf der größeren Außenanlage am Okapi-Haus eine Transport-Kiste der EKIPA, einer niederländischen Spezial-Firma für Tier-Transporte.

Mit dieser Transport-Kiste soll das männliche Okapi-Jungtier "Thabo" zu gegebener Zeit in das private nichtkommerzielle Zoologische Zentrum Al Bustan (Al Bustan Zoological Center) im Emirat Sharjah in die Vereinigten Arabischen Emirate reisen.

:: 1. Dezember 2021 ::

 

Männliches Okapi-Jungtier THABO am 1. Dezember 2021 auf der größeren Außenanlage am Okapi-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Männliches Okapi-Jungtier THABO am 1. Dezember 2021 auf der größeren Außenanlage am Okapi-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Männliches Okapi-Jungtier THABO am 1. Dezember 2021 auf der größeren Außenanlage am Okapi-Haus im Wuppertaler Zoo

Männliches Okapi-Jungtier THABO am 1. Dezember 2021 auf der größeren Außenanlage am Okapi-Haus im Wuppertaler Zoo.

 

Männliches Okapi-Jungtier THABO am 1. Dezember 2021 auf der größeren Außenanlage am Okapi-Haus im Zoo Wuppertal

Männliches Okapi-Jungtier THABO am 1. Dezember 2021 auf der größeren Außenanlage am Okapi-Haus im Zoo Wuppertal.

 

Männliches Okapi-Jungtier THABO am 1. Dezember 2021 auf der größeren Außenanlage am Okapi-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal

Männliches Okapi-Jungtier THABO am 1. Dezember 2021 auf der größeren Außenanlage am Okapi-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Männliches Okapi-Jungtier THABO am 1. Dezember 2021 auf der größeren Außenanlage am Okapi-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Männliches Okapi-Jungtier THABO am 1. Dezember 2021 auf der größeren Außenanlage am Okapi-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Männliches Okapi-Jungtier THABO am 1. Dezember 2021 auf der größeren Außenanlage am Okapi-Haus im Wuppertaler Zoo

Männliches Okapi-Jungtier THABO am 1. Dezember 2021 auf der größeren Außenanlage am Okapi-Haus im Wuppertaler Zoo.

 


 

Weitere Tiernachrichten

Mehr Tiernachrichten finden Sie auf der Seite Tiernachrichten 2021 November