Home / Das ist neu

Das ist neu

Collage: Zoologischer Garten Wuppertal, Kaiserwagen der Wuppertaler Schwebebahn und Märchenbrunnen im Zooviertel Wuppertal

Damit regelmäßige Besucher/innen dieser Webseite nicht die gesamte Webseite nach Neuem durchsuchen brauchen, werden hier die Veränderungen der letzten Wochen notiert.

 

 

Zoo-Besuch nur nach vorheriger Anmeldung möglich

Allen Zoogästen wird empfohlen, sich vor einem Zoo-Besuch über die Maßnahmen und Regelungen (Corona-Regeln) auf der Webseite des Grünen Zoo Wuppertal zu informieren auf www.zoo-wuppertal.de

 


 

Neue Tiernachrichten

 

Kiang

Zoobesucher/innen im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal können zurzeit zwei weibliche Kiangs auf der Außenanlage beobachten.

:: 11. August 2020 ::

 

Kiangs am 11. August 2020 auf der Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal

Kiangs am 11. August 2020 auf der Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Kiangs am 11. August 2020 auf der Außenanlage im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal

Kiangs am 11. August 2020 auf der Außenanlage im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal.

 

Kiang am 11. August 2020 auf der Außenanlage im Wuppertaler Zoo

Kiang am 11. August 2020 auf der Außenanlage im Wuppertaler Zoo.

 

Kiang am 11. August 2020 auf der Außenanlage im Zoo Wuppertal

Kiang am 11. August 2020 auf der Außenanlage im Zoo Wuppertal.

 

Kiang am 11. August 2020 auf der Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal

Kiang am 11. August 2020 auf der Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Kiang am 11. August 2020 auf der Außenanlage im Zoologischen Garten Wuppertal

Kiang am 11. August 2020 auf der Außenanlage im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Kiang am 11. August 2020 auf der Außenanlage im Wuppertaler Zoo

Kiang am 11. August 2020 auf der Außenanlage im Wuppertaler Zoo.

 


 

Große dunkle Augen

Das am 1. August 2020 im Gibbon-Haus am Großen Teich im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal geborene männliche Jungtier hat beeindruckende große dunkle Augen.

:: 11. August 2020 ::

 

Weißhandgibbon-Weibchen FILOMENA mit Jungtier am 11. August 2020 im Gibbon-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Weißhandgibbon-Weibchen FILOMENA mit Jungtier am 11. August 2020 im Gibbon-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Weißhandgibbon-Weibchen FILOMENA mit Jungtier am 11. August 2020 im Gibbon-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal

Weißhandgibbon-Weibchen FILOMENA mit Jungtier am 11. August 2020 im Gibbon-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Weißhandgibbon-Weibchen FILOMENA mit Jungtier am 11. August 2020 im Gibbon-Haus im Zoo Wuppertal

Weißhandgibbon-Weibchen FILOMENA mit Jungtier am 11. August 2020 im Gibbon-Haus im Zoo Wuppertal.

 

Weißhandgibbon-Weibchen FILOMENA mit Jungtier am 11. August 2020 im Gibbon-Haus im Wuppertaler Zoo

Weißhandgibbon-Weibchen FILOMENA mit Jungtier am 11. August 2020 im Gibbon-Haus im Wuppertaler Zoo.

 

Weißhandgibbon-Weibchen FILOMENA mit Jungtier am 11. August 2020 im Gibbon-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Weißhandgibbon-Weibchen FILOMENA mit Jungtier am 11. August 2020 im Gibbon-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Weißhandgibbon-Weibchen FILOMENA mit Jungtier am 11. August 2020 im Gibbon-Haus im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal

Weißhandgibbon-Weibchen FILOMENA mit Jungtier am 11. August 2020 im Gibbon-Haus im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal.

 

Weißhandgibbon-Weibchen FILOMENA mit Jungtier am 11. August 2020 im Gibbon-Haus im Zoo Wuppertal

Weißhandgibbon-Weibchen FILOMENA mit Jungtier am 11. August 2020 im Gibbon-Haus im Zoo Wuppertal.

 

Weißhandgibbon-Weibchen FILOMENA mit Jungtier am 11. August 2020 im Gibbon-Haus im Wuppertaler Zoo

Weißhandgibbon-Weibchen FILOMENA mit Jungtier am 11. August 2020 im Gibbon-Haus im Wuppertaler Zoo.

 

Weißhandgibbon-Weibchen FILOMENA mit Jungtier am 11. August 2020 im Gibbon-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Weißhandgibbon-Weibchen FILOMENA mit Jungtier am 11. August 2020 im Gibbon-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Weißhandgibbon-Weibchen FILOMENA mit Jungtier und Weißhandgibbon-Männchen JUNIOR am 11. August 2020 im Gibbon-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal

Weißhandgibbon-Weibchen FILOMENA mit Jungtier und Weißhandgibbon-Männchen JUNIOR am 11. August 2020 im Gibbon-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal.

 


 

Mittelamerikanischer Tapir im Wasser

Ab und zu können Zoobesucher/innen im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal beobachten, wie das Mittelamerikanische Tapir-Weibchen in das Wasser auf der Außenanlage am Südamerika-Haus geht.

:: 11. August 2020 ::

 

Weiblicher Mittelamerikanischer Tapir SUSANNA am 11. August 2020 im Wasser auf der Außenanlage am Südamerika-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Weiblicher Mittelamerikanischer Tapir SUSANNA am 11. August 2020 im Wasser auf der Außenanlage am Südamerika-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Weiblicher Mittelamerikanischer Tapir SUSANNA am 11. August 2020 im Wasser auf der Außenanlage am Südamerika-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal

Weiblicher Mittelamerikanischer Tapir SUSANNA am 11. August 2020 im Wasser auf der Außenanlage am Südamerika-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Weiblicher Mittelamerikanischer Tapir SUSANNA am 11. August 2020 im Wasser auf der Außenanlage am Südamerika-Haus im Zoo Wuppertal

Weiblicher Mittelamerikanischer Tapir SUSANNA am 11. August 2020 im Wasser auf der Außenanlage am Südamerika-Haus im Zoo Wuppertal.

 

Weiblicher Mittelamerikanischer Tapir SUSANNA am 11. August 2020 im Wasser auf der Außenanlage am Südamerika-Haus im Wuppertaler Zoo

Weiblicher Mittelamerikanischer Tapir SUSANNA am 11. August 2020 im Wasser auf der Außenanlage am Südamerika-Haus im Wuppertaler Zoo.

 


 

Tooth und Jogi

Seit einer Woche ist der Afrikanische Elefanten-Bulle "Tooth" täglich für einige Stunden mit der Herde auf der großen Außenanlage zusammen.

Paarungs-Versuche von "Tooth" mit der Leitkuh "Sabie" sind fast schon alltäglich.

Im Zusammenhang mit den Paarungs-Versuchen wird Jung-Bulle "Jogi" manchmal über die Außenanlage gescheucht.

:: 11. August 2020 ::

 

Paarung der Afrikanischen Elefanten SABIE und TOOTH am 11. August 2020 auf der Außenanlage am Elefanten-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Paarung der Afrikanischen Elefanten SABIE und TOOTH am 11. August 2020 auf der Außenanlage am Elefanten-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Paarung der Afrikanischen Elefanten SABIE und TOOTH am 11. August 2020 auf der Außenanlage am Elefanten-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal

Paarung der Afrikanischen Elefanten SABIE und TOOTH am 11. August 2020 auf der Außenanlage am Elefanten-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Jung-Bulle JOGI rannte vor dem Groß-Bullen TOOTH weg

Jung-Bulle JOGI rannte vor dem Groß-Bullen TOOTH weg.

 

Jung-Bulle JOGI an der Wasserstelle

Jung-Bulle JOGI an der Wasserstelle.

 


 

Warten auf Hirscheber-Nachwuchs

In den letzten Tagen konnten Zoobesucher/innen nur den männlichen Hirscheber "Masamba" (auch Manni genannt) mit dem am 8. August 2019 in Wuppertal geborenen männlichen Jungtier "Palu" und den weiblichen Hirscheber "Franzi" auf den Außenanlagen im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal entdecken.

Das hochträchtige Hirscheber-Weibchen "Yala" befindet sich seit Tagen im Stallgebäude.

:: 11. August 2020 ::

 

Männlicher Hirscheber MASAMBA (MANNI) mit dem männlichen Jungtier PALU und dem weiblichen Hirscheber FRANZI am 11. August 2020 auf der Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal

Männlicher Hirscheber MASAMBA (MANNI) mit dem männlichen Jungtier PALU und dem weiblichen Hirscheber FRANZI am 11. August 2020 auf der Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal.

 


 

Amur-Tiger

Im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal leben derzeit drei Amur-Tiger.

Die beiden Amur-Tiger-Kater "Wassja" und "Mandschu" sind gemeinsam auf der größeren Außenanlage im Tiger-Tal zu sehen.

Im Durchgang vom Tiger-Haus zur kleineren Außenanlage kann ab und zu die Amur-Tiger-Katze "Mymoza" gesichtet werden.

Der Amur-Tiger wird auch als Sibirischer-Tiger bezeichnet.

:: 10. August 2020 ::

 

Amur-Tiger-Kater WASSJA am 10. August 2020 auf der Außenanlage im Tiger-Tal im Grünen Zoo Wuppertal

Amur-Tiger-Kater WASSJA am 10. August 2020 auf der Außenanlage im Tiger-Tal im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Amur-Tiger-Kater MANDSCHU am 10. August 2020 auf der Außenanlage im Tiger-Tal im Zoologischen Garten Wuppertal

Amur-Tiger-Kater MANDSCHU am 10. August 2020 auf der Außenanlage im Tiger-Tal im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Amur-Tiger-Katze MYMOZA am 10. August 2020 auf der Außenanlage im Tiger-Tal im Wuppertaler Zoo

Amur-Tiger-Katze MYMOZA am 10. August 2020 im Durchgang vom Tiger-Haus zur kleineren Außenanlage im Tiger-Tal im Wuppertaler Zoo.

 


 

Ganzkörper-Fütterung

Im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal werden regelmäßig ganze Tiere den fleischfressenden Zoo-Tieren in die Gehege gelegt. Alle Futtertiere sind dabei bereits tot.

Weißer Montag

In der Regel montags werden im Grünen Zoo Wuppertal ganze Futtertiere angeliefert, die außerhalb des Zoos von Fremdfirmen gezüchtet und getötet wurden. Die Hasen, Kaninchen und Ratten haben ein weißes Fell, weil damit eindeutig dokumentiert wird, dass es Zuchttiere sind.

:: 10. August 2020 ::

 

Nebelparderin AMBIKA mit Futter-Hase am 10. August 2020 auf der Außenanlage am Großkatzen-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Nebelparderin AMBIKA mit Futter-Hase am 10. August 2020 auf der Außenanlage am Großkatzen-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Nebelparderin AMBIKA mit Futter-Hase am 10. August 2020 auf der Außenanlage am Großkatzen-Haus im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal

Nebelparderin AMBIKA mit Futter-Hase am 10. August 2020 auf der Außenanlage am Großkatzen-Haus im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal.

 

Nebelparderin AMBIKA mit Futter-Hase am 10. August 2020 auf der Außenanlage am Großkatzen-Haus im Zoo Wuppertal

Nebelparderin AMBIKA mit Futter-Hase am 10. August 2020 auf der Außenanlage am Großkatzen-Haus im Zoo Wuppertal.

 

Nebelparderin AMBIKA mit Futter-Hase am 10. August 2020 auf der Außenanlage am Großkatzen-Haus im Wuppertaler Zoo

Nebelparderin AMBIKA mit Futter-Hase am 10. August 2020 auf der Außenanlage am Großkatzen-Haus im Wuppertaler Zoo.

 

Nebelparderin AMBIKA mit Futter-Hase am 10. August 2020 auf der Außenanlage am Großkatzen-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Nebelparderin AMBIKA mit Futter-Hase am 10. August 2020 auf der Außenanlage am Großkatzen-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Nebelparderin AMBIKA mit Futter-Hase am 10. August 2020 auf der Außenanlage am Großkatzen-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal

Nebelparderin AMBIKA mit Futter-Hase am 10. August 2020 auf der Außenanlage am Großkatzen-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Nebelparderin AMBIKA mit Futter-Hase am 10. August 2020 auf der Außenanlage am Großkatzen-Haus im Zoo Wuppertal

Nebelparderin AMBIKA mit Futter-Hase am 10. August 2020 auf der Außenanlage am Großkatzen-Haus im Zoo Wuppertal.

 

Nebelparderin AMBIKA mit Futter-Hase am 10. August 2020 auf der Außenanlage am Großkatzen-Haus im Wuppertaler Zoo

Nebelparderin AMBIKA mit Futter-Hase am 10. August 2020 auf der Außenanlage am Großkatzen-Haus im Wuppertaler Zoo.

 


 

Schwarzer Klammeraffe

"Die hat ein ganz schön dickes Bäuchlein" bemerkte eine Zoobesucherin im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal beim Anblick der Schwarzen Klammeraffen auf der Außenanlage am Affen-Haus.

:: 9. August 2020 ::

 

Schwarze Klammeraffen am 9. August 2020 auf der Außenanlage am Affen-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Schwarze Klammeraffen am 9. August 2020 auf der Außenanlage am Affen-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Schwarzer Klammeraffe am 9. August 2020 auf der Außenanlage am Affen-Haus im Wuppertaler Zoo

Schwarzer Klammeraffe am 9. August 2020 auf der Außenanlage am Affen-Haus im Wuppertaler Zoo.

 


 

Libelle

Gelegentlich können Zoobesucher/innen an den diversen Gewässern im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal eine Libelle entdecken.

:: 9. August 2020 ::

 

Edellibelle (vermutlich weibliche Grüne Mosaikjungfer) am 9. August 2020 am Wasser der Storch-Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal

Edellibelle (vermutlich weibliche Grüne Mosaikjungfer) am 9. August 2020 am Wasser der Storch-Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Edellibelle (vermutlich weibliche Grüne Mosaikjungfer) am 9. August 2020 am Wasser der Storch-Außenanlage im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal

Edellibelle (vermutlich weibliche Grüne Mosaikjungfer) am 9. August 2020 am Wasser der Storch-Außenanlage im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal.

 


 

Abwechslung für Halsbandpekaris

Bei den Hitze-Tagen im August 2020 versuchen Tierpfleger/inen im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal den Halsbandpekaris auf der Außenanlage am Südamerika-Haus etwas Abwechslung zu bieten.

Morgens werden Maiskörner oder Weizenkörner in der Suhle flächig verteilt und die Suhle mit Wasser aufgefüllt, damit die Nabelschweine ihrem natürlichen Bedürfnis nach Wühlen nachkommen können.

Außerdem wurden in den letzten Tagen jeweils andere Gegenstände aufgehängt, die den Halsbandpekaris als Anreiz zum Knabbern und Beißen dienen können, was bei den pendelnden Ausschlägen nicht ganz einfach ist.

Am Sonntag, dem 9. August 2020, wurden zum Beispiel Rote Beete-Stücke und Kohlblätter um einen mit Früchten gefüllten Eisblock drapiert und an einem Seil aufgehängt.

:: 9. August 2020 ::

 

Halsbandpekari am 9. August 2020 im Wasser der Außenanlage am Südamerika-Haus im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal

Halsbandpekari am 9. August 2020 im Wasser der Außenanlage am Südamerika-Haus im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal.

 

An Kohlblättern knabberndes Halsbandpekari am 9. August 2020 auf der Außenanlage am Südamerika-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

An Kohlblättern knabberndes Halsbandpekari am 9. August 2020 auf der Außenanlage am Südamerika-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 

An Kohlblättern knabberndes Halsbandpekari am 9. August 2020 auf der Außenanlage am Südamerika-Haus im Zoo Wuppertal

An Kohlblättern knabberndes Halsbandpekari am 9. August 2020 auf der Außenanlage am Südamerika-Haus im Zoo Wuppertal.

 

An Kohlblättern knabberndes Halsbandpekari am 9. August 2020 auf der Außenanlage am Südamerika-Haus im Wuppertaler Zoo

An Kohlblättern knabberndes Halsbandpekari am 9. August 2020 auf der Außenanlage am Südamerika-Haus im Wuppertaler Zoo.

 

Aufgehänte Wurzel mit Erdreich am 5. August 2020 auf der Außenanlage der Halsbandpekaris im Zoologischen Garten Wuppertal

Aufgehänte Wurzel mit Erdreich am 5. August 2020 auf der Außenanlage der Halsbandpekaris im Zoologischen Garten Wuppertal.

 


 

Brumm-Bär Siddy

Bei den Hochsommer-Temperaturen von Mitte dreißig Grad Celsius im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal suchte Braunbärin "Siddy" am Sonntag, dem 9. August 2020, im Lauf des Tages mehrfach das kleine Wasserbecken auf der Außenanlage auf.

Jedesmal blieb "Siddy" dabei längere Zeit ziemlich ruhig im Wasser sitzen und schien die abkühlende Wirkung des nassen Elements zu genießen.

Ab und zu brummelte die Braunbärin wohlig vor sich hin.

Zoogäste werteten dieses Brummen als Zeichen einer relativen Zufriedenheit.

:: 9. August 2020 ::

 

Braunbärin SIDDY am 9. August 2020 im Wasser der Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal

Braunbärin SIDDY am 9. August 2020 im Wasser der Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Weiblicher Braunbär SIDDY am 9. August 2020 im Wasser der Außenanlage im Zoologischen Garten Wuppertal

Weiblicher Braunbär SIDDY am 9. August 2020 im Wasser der Außenanlage im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Braunbärin SIDDY am 9. August 2020 im Wasser der Außenanlage im Zoo Wuppertal

Braunbärin SIDDY am 9. August 2020 im Wasser der Außenanlage im Zoo Wuppertal.

 

Weiblicher Braunbär SIDDY am 9. August 2020 im Wasser der Außenanlage im Wuppertaler Zoo

Weiblicher Braunbär SIDDY am 9. August 2020 im Wasser der Außenanlage im Wuppertaler Zoo.

 

Braunbärin SIDDY am 9. August 2020 im Wasser der Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal

Braunbärin SIDDY am 9. August 2020 im Wasser der Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal.

 


 

Bonobo Bili

Seit der strikten Trennung des im letzten Jahr zeitweise agressiven Bonobo-Jungtieres "Azibo" von dem männlichen Bonobo "Bili" ist das Zusammenleben der Wuppertaler Bonobos in unterschiedlichen Gruppen im Menschenaffen-Haus und der dazugehörenden Außenanlage im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal friedlich geblieben.

Möglicherweise wird "Azibo" mit seinen Geschwistern "Ayubu" und "Bakari" und seiner Mutter "Eja" den Grünen Zoo Wuppertal noch in diesem Jahr verlassen.

:: 9. August 2020 ::

 

Männlicher Bonobo BILI am 9. August 2020 auf der Außenanlage am Menschenaffen-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Männlicher Bonobo BILI am 9. August 2020 auf der Außenanlage am Menschenaffen-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Männlicher Bonobo BILI am 9. August 2020 auf der Außenanlage am Menschenaffen-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal

Männlicher Bonobo BILI am 9. August 2020 auf der Außenanlage am Menschenaffen-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Männlicher Bonobo BILI am 9. August 2020 auf der Außenanlage am Menschenaffen-Haus im Wuppertaler Zoo

Männlicher Bonobo BILI am 9. August 2020 auf der Außenanlage am Menschenaffen-Haus im Wuppertaler Zoo.

 


 

Männliches Weißhandgibbon-Jungtier

Vor einer Woche wurde im Gibbon-Haus am Großen Teich im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal bei den Weißhandgibbons ein Jungtier geboren.

Dem Augenschein nach kann der Weißhandgibbon-Nachwuchs wohl dem männlichen Geschlecht zugeordnet werden.

:: 8. August 2020 ::

 

Weißhandgibbon-Mutter FILOMENA mit dem noch namenlosen männlichen Jungtier am 8. August 2020 in einer Hängematte im Gibbon-Haus am Großen Teich im Grünen Zoo Wuppertal (Foto Gerrit Nitsch)

Weißhandgibbon-Mutter FILOMENA mit dem noch namenlosen männlichen Jungtier am 8. August 2020 in einer Hängematte im Gibbon-Haus am Großen Teich im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Weißhandgibbon-Vater JUNIOR schaute nach Mutter und Kind (Foto Gerrit Nitsch)

Weißhandgibbon-Vater JUNIOR schaute nach Mutter und Kind.

 

Vermutlich ein Ruf der Freude (Foto Gerrit Nitsch)

Vermutlich ein Ruf der Freude.

 

Das Jungtier demonstrierte, weshalb Weißhandgibbons zur biologische Klasse der Säugetiere gehören (Foto Gerrit Nitsch)

Das Jungtier demonstrierte, weshalb Weißhandgibbons zur biologische Klasse der Säugetiere gehören.

 

Mutter FILOMENA zeigte, dass das noch namenlose Jungtier dem männlichen Geschlecht zugeordnet werden kann (Foto Gerrit Nitsch)

Mutter FILOMENA zeigte, dass das noch namenlose Jungtier dem männlichen Geschlecht zugeordnet werden kann.

 

Weißhandgibbon-Familie am 8. August 2020 auf der Außenanlage am Gibbon-Haus im Wuppertaler Zoo (Foto Gerrit Nitsch)

Weißhandgibbon-Familie am 8. August 2020 auf der Außenanlage am Gibbon-Haus im Wuppertaler Zoo.

 

Weißhandgibbon-Mutter FILOMENA mit dem noch namenlosen männlichen Jungtier am 8. August 2020 auf einem Holzsteg der Außenanlage am Großen Teich im Grünen Zoo Wuppertal (Foto Gerrit Nitsch)

Weißhandgibbon-Mutter FILOMENA mit dem noch namenlosen männlichen Jungtier am 8. August 2020 auf einem Holzsteg der Außenanlage am Großen Teich im Grünen Zoo Wuppertal.

 


 

Streifenbackenhörnchen mit Fehlfarben

Auf der Außenanlage für Braunbären im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal können Zoobesucher/innen zuweilen ein kleines wild im Zoo lebendes Streifenbackenhörnchen mit Fehlfarben beobachten.

:: 8. August 2020 ::

 

Wild im Zoo lebendes Streifenbackenhörnchen mit Fehlfarben am 8. August 2020 auf der Außenanlage für Braunbären im Grünen Zoo Wuppertal (Foto Gerrit Nitsch)

Wild im Zoo lebendes Streifenbackenhörnchen mit Fehlfarben am 8. August 2020 auf der Außenanlage für Braunbären im Grünen Zoo Wuppertal.

 


 

Weitere Tiernachrichten

Mehr Tiernachrichten finden Sie auf der Seite Tiernachrichten 2020 August