Home / Das ist neu

Das ist neu

Collage: Zoologischer Garten Wuppertal, Kaiserwagen der Wuppertaler Schwebebahn und Märchenbrunnen im Zooviertel Wuppertal

Damit regelmäßige Besucher/innen dieser Webseite nicht die gesamte Webseite nach Neuem durchsuchen brauchen, werden hier die Veränderungen der letzten Wochen notiert.

 

 


 

Artgerechte Tierhaltung

Anmerkungen zur artgerechten Tierhaltung im Grünen Zoo Wuppertal unter
Tiernachrichten vom 15. April 2017

 


 

Neue Fotos auf www.zoo-wuppertal.net

10.06.2017   Bartaffe

 


 

Neue Tiernachrichten

 

Elefanten-Zahnbürste

Da staunten einige Zoobesucher/innen im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal, als am Sonntag, dem 25. Juni 2017, nach der üblichen Wäsche der Afrikanischen Elefanten noch zusätzlich die Stoßzähne eines Elefanten-Weibchens mit einer riesigen elefantösen Zahnbürste symbolisch gereinigt wurden.

:: 25. Juni 2017 ::

 

Elefanten-Wäsche am 25. Juni 2017 auf der oberen Außenanlage für Afrikanische Elefanten im Grünen Zoo Wuppertal

Elefanten-Wäsche am 25. Juni 2017 auf der oberen Außenanlage für Afrikanische Elefanten im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Elefanten-Wäsche am 25. Juni 2017 auf der oberen Außenanlage für Afrikanische Elefanten im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal

Elefanten-Wäsche am 25. Juni 2017 auf der oberen Außenanlage für Afrikanische Elefanten im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal.

 

Elefanten-Kuh mit einer elefantösen Zahnbürste am 25. Juni 2017 auf der oberen Außenanlage für Afrikanische Elefanten im Wuppertaler Zoo

Elefanten-Kuh mit einer elefantösen Zahnbürste am 25. Juni 2017 auf der oberen Außenanlage für Afrikanische Elefanten im Wuppertaler Zoo.

 

Symbolische Reinigung der Stoßzähne mit einer elefantösen Zahnbürste am 25. Juni 2017 auf der oberen Außenanlage für Afrikanische Elefanten im Zoo Wuppertal

Symbolische Reinigung der Stoßzähne mit einer elefantösen Zahnbürste am 25. Juni 2017 auf der oberen Außenanlage für Afrikanische Elefanten im Zoo Wuppertal.

 


 

Freilebende Erdhörnchen

In den letzten Wochen diskutierten Stammbesucher/innen über zwei helle Erdhörnchen, die zuweilen in der Nähe der Hirscheber oder dem unteren Teil der Elefantenanlage beobachtet werden können.

Einige Zoogäste glaubten, dass es Farbvarianten der Streifenbackenhörnchen (Tamias striatus) sind, die in einer Vielzahl an diversen Stellen im Grünen Zoo Wuppertal leben. Andere Zoogäste glaubten eher, dass es eine Ziesel-Art sein könnte.

Relativ einig waren sich die Zoobesucher/innen, dass es sich wohl um eine Art aus der Familie der Hörnchen (Sciuridae) handelt.

:: 25. Juni 2017 ::

 

Erdhörnchen am 25. Juni 2017 im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal

Erdhörnchen am 25. Juni 2017 im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal.

 

Erdhörnchen am 25. Juni 2017 im Wuppertaler Zoo

Erdhörnchen am 25. Juni 2017 im Wuppertaler Zoo.

 

Erdhörnchen am 25. Juni 2017 im Grünen Zoo Wuppertal

Erdhörnchen am 25. Juni 2017 im Grünen Zoo Wuppertal.

 


 

Jungtiere der Roten Varis als Freigänger

Am Sonntag, dem 25. Juni 2017, konnten Zoobesucher/innen die beiden Jungtiere der Roten Varis außerhalb der Außenanlage aus der Nähe betrachten.

Die beiden Jungtiere der Roten Varis klettern des Öfteren durch das Absperrgitter und erkunden das begrünte Gelände vor der Außenanlage.

Zwei Aushänge des Grünen Zoo Wuppertal informieren die Zoogäste über den ungewöhnlichen Freigang des Vari-Nachwuchses.

:: 25. Juni 2017 ::

 

Roter Vari-Jungtier am 25. Juni 2017 in der Außenanlage im Wuppertaler Zoo

Roter Vari-Jungtier am 25. Juni 2017 in der Außenanlage im Wuppertaler Zoo.

 

Roter Vari-Jungtier am 25. Juni 2017 an der Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal

Roter Vari-Jungtier am 25. Juni 2017 an der Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Roter Vari-Jungtiere am 25. Juni 2017 außerhalb der Außenanlage im Zoo Wuppertal

Roter Vari-Jungtiere am 25. Juni 2017 außerhalb der Außenanlage im Zoo Wuppertal.

 

Roter Vari-Jungtier am 25. Juni 2017 außerhalb der Außenanlage im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal

Roter Vari-Jungtier am 25. Juni 2017 außerhalb der Außenanlage im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal.

 

Roter Vari-Jungtier am 25. Juni 2017 außerhalb der Außenanlage im Wuppertaler Zoo

Roter Vari-Jungtier am 25. Juni 2017 außerhalb der Außenanlage im Wuppertaler Zoo.

 

Roter Vari-Jungtier am 25. Juni 2017 außerhalb der Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal

Roter Vari-Jungtier am 25. Juni 2017 außerhalb der Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Information zu den Roter Vari-Jungtieren am 25. Juni 2017 an der Außenanlage im Zoo Wuppertal

Information zu den Roter Vari-Jungtieren am 25. Juni 2017 an der Außenanlage im Zoo Wuppertal.

 


 

Bennettkänguru-Jungtier

Zoobesucher/innen konnten im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal am Samstag, dem 24. Juni 2017, mit etwas Glück ein Bennettkänguru-Jungtier im Beutel der Mutter beobachten.

Die Bennettkängurus (Macropus rufogriseus) leben gemeinsam mit den Östlichen Grauen Riesenkängurus (Macropus giganteus) auf einer Anlage.

:: 24. Juni 2017 ::

 

Bennettkänguru-Jungtier im Beutel der Mutter am 24. Juni 2017 im Grünen Zoo Wuppertal

Bennettkänguru-Jungtier im Beutel der Mutter am 24. Juni 2017 im Grünen Zoo Wuppertal.

 


 

Hyazinthara (Anodorhynchus hyacinthinus)

In den letzen Tagen wurden die Außenvolieren am Überwinterungshaus neben dem historischen Gebäude der Zoodirektion mit einem zusätzlichen Drahtgeflecht abgedeckt. Die Außenvolieren können vom Weg, der zwischen Vogelhaus und dem historischen Gebäude der Zoodirektion liegt, eingesehen werden.

Seit Kurzem können Zoobesucher/innen in diesem nun besonders gesicherten Bereich zwei Hyazintharas beobachten.

Mehr zum Hyazinthara im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal auf www.zoo-wuppertal.net

:: 23. Juni 2017 ::

 

Zwei Hyazintharas am 23. Juni 2017 in der Außenvoliere in der Nähe der Zoodirektion im Grünen Zoo Wuppertal

Zwei Hyazintharas am 23. Juni 2017 in der Außenvoliere in der Nähe der Zoodirektion im Grünen Zoo Wuppertal.

 


 

Nebelparder (Neofelis nebulosa)

Einen Nebelparder in einer Hängematte konten Zoobesucher/innen am Sontag, dem 18. Juni 2017, im Außengehege am Großkatzenhaus im Wuppertaler Zoo ausgiebig betrachten.

Der Nebelparder beobachtete fast ebenso interessiert die Zoogäste am Gehege.

:: 18. Juni 2017 ::

 

Nebelparder am 18. Juni 2017 im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal

Nebelparder am 18. Juni 2017 im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal.

 

Nebelparder am 18. Juni 2017 im Grünen Zoo Wuppertal

Nebelparder am 18. Juni 2017 im Grünen Zoo Wuppertal.

 


 

Weitere Tiernachrichten

Mehr Tiernachrichten finden Sie auf der Seite Tiernachrichten 2017 Juni